Jetzt erhältlich
Citrulline Polyhydrate GN Ansicht vergrößern

Citrulline Polyhydrate - GN Laboratories

18,26 €

pro Kilo
/ Inhalt: 200g
0.3 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Jetzt erhältlich
5 Rating

  • Inhalt: 200g

Neuer Artikel

Wir haben einen der besten natürlichen Stickstoffoxyd Booster noch besser gemacht!

Mehr Details

Jetzt erhältlich

18,26 €

91,28 € pro Kilo
inkl. MwSt.
0.3 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

Citrulline Polyhydrate

Wir haben einen der besten natürlichen Stickstoffoxyd Booster noch besser gemacht!

Produkt Highlights

  • Deutliche Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion
  • Extremer, förmlich die Haut sprengender Pump
  • Gesundheitlich unbedenklicher, natürlich im Körper vorkommender Wirkstoff
  • Schnellere Zuwächse an Muskelmasse und Kraft
  • Verzögertes Einsetzen der Erschöpfung
  • Schnellere Regeneration zwischen den Trainingssätzen und nach dem Training
  • Bessere Versorgung der Muskulatur mit Nährstoffen, Sauerstoff und anabolen Hormonen
  • Wirkt einer Übersäuerung der Muskulatur während des Trainings entgegen
  • Reduziert den Muskelkater nach dem Training
  • Steigert die Energie- und ATP Produktion
  • Steigerung der Proteinsynthese
  • Überlegene Bioverfügbarkeit
  • Schnelle und maximale Aufnahme
  • Höhere Stabilität im Verdauungstrakt durch ein innovatives Puffersystem
  • Gesteigerte Bioverfügbarkeit und Aufnahme durch zugesetzte probiotische Bakterien
  • Frei von Stimulanzien und deshalb auch abends verwendbar
  • Keine unnötigen Füll- und Zusatzstoffe mit fraglicher Wirkung

Citrullin Malat ist einer der effektivsten Wirkstoffe zur Steigerung der Stickstoffoxydproduktion, der Ihnen während des Trainings zu einem unglaublichen Muskelpump verhelfen kann und die Durchblutung der arbeitenden Muskulatur verbessert. In dieser Hinsicht übertrifft Citrullin Malat alle Arginin basierten Stickstoffoxyd Booster bei weitem und ist gleichzeitig gesundheitlich völlig unbedenklich, da sowohl Citrullin als auch Malat natürlich im Körper vorkommen.
Gut, das wird für Sie wahrscheinlich nichts neues sein. Das wirklich neue an Citrulline Polyhydrate ist, dass wir es geschafft haben, diesen hocheffektiven Stickstoffoxyd Booster noch besser und effektiver zu machen. Hierfür verwenden wir unsere innovative Polyhydrate Unique Buffering Technologie, durch die Bioverfügbarkeit und Absorption dramatisch gesteigert werden. Hierdurch wird Citrulline Polyhydrate zum wahrscheinlich wirkungsvollsten Citrullin Produkt, das Sie auf dem Markt finden werden.


Durch seine zahlreichen positiven Eigenschaften, die deutlich über die anderer Pump Supplements hinausgehen, ist Citrulline Polyhydrate dazu in der Lage, den Muskelaufbau und die Kraft in erheblichem Umfang zu steigern. Citrulline Polyhydrate wird es Ihnen ermöglichen mehr Wiederholungen und mehr Sätze auszuführen, während es gleichzeitig den Muskelkater nach dem Training reduziert und die Regenerationszeit zwischen den Trainingseinheiten verkürzt, so dass Sie nicht nur länger und härter, sondern auch häufiger trainieren können.


Und wenn Sie einmal den unglaublichen Pump erlebt haben, den Ihnen Citrulline Polyhydrate ermöglicht, dann werden Sie nie wieder ohne Citruilline Polyhydrate trainieren wollen – das versprechen wir Ihnen! Durchbrechen Sie Plateaus und bauen Sie schneller als je zuvor Muskelmasse und Kraft auf!


Wir haben bei Citrullin Polyhydrat bewusst auf weitere Inhaltsstoffe und insbesondere Stimulanzien verzichtet. Hierdurch können Sie Citrullin Polyhydrate mit praktisch jedem anderen Pre-Workout Produkt kombinieren, ohne dass die Gefahr besteht, dass Sie zu große Mengen an Stimulanzien oder anderen Wirkstoffen zu sich nehmen. Darüber hinaus kann Citrullin Polyhydrat auch abends verwendet werden, ohne dass es zu Schlafproblemen kommt.



Warum ist Citrullin Polyhydrate anderen Citrullin Malat basierten Stickstoffoxyd Booster Produkten deutlich überlegen?

Als Experten auf dem Gebiet der Steigerung der Bioverfügbarkeit wussten wir recht schnell, wie wir Citrulline Polyhydrate zur selben erstaunlichen Bioverfügbarkeit verhelfen konnten, die Sie schon von Creatine Polyhydrate, Beta-Alanine Polyhydrat, Arginine Polyhydrate und DAA Polyhydrate kennen. Der erste Schritt bestand in der Verwendung unserer einzigartigen Polyhydrate Unique Buffering Technology, die das in Citrulline Polyhydrate enthaltene Citrullin Malat durch einen innovativen Säurepuffer vor einer Zerstörung durch die Magensäure schützt. Der zweite Schritt bestand in der Zugabe probiotischer Bakterien zur Citrulline Polyhydrate Formel, welche die Absorption und Bioverfügbarkeit von Citrullin Malat um bis zu 20% weiter steigern können.

Diese Maßnahen haben zur Folge, dass Citrulline Polyhydrate im Vergleich zu regulären Citrullin Malat Produkten bei einer deutlich niedrigeren Dosierung eine signifikant bessere Wirkung zeigt, da wirklich nahezu 100% des zugeführten Citrullin Malats auch vom Körper verwendet werden können!



Citrullin Malat und die Anregung der Stickstoffoxydproduktion

Citrullin ist eine im Körper natürlich vorkommende Aminosäure, die an einer ganzen Reihe von im Körper ablaufenden Prozessen beteiligt ist. Der für Bodybuilder wahrscheinlich interessanteste dieser Prozesse ist die Produktion von Stickstoffoxyd, welches die Adern weitet und hierdurch eine bessere Durchblutung und einen gesteigerten Muskelpump bewirkt.

Der körpereigene Pfadweg, der hierfür verantwortlich ist, wird als L-Arginin – Stickstoffoxyd Synthase - Stickstoffoxyd (oder L-Arg-NOS-NO) Pfadweg bezeichnet. Über diesen Pfadweg wird L-Arginin unter Verwendung eines Enzyms namens Endotheliale Stickstoffmonoxid-Synthase (kurz eNOS) in Stickstoffoxyd umgewandelt. L-Arginin fördert die Stickstoffoxydproduktion durch diesen Pfadweg gleich auf zwei Wegen. Erstens regt Arginin die Produktion des eNOS Enzyms an und zweitens stellt Arginin den Ausgangsstoff dar, ohne den dieser Pfadweg nicht ablaufen kann. Mehr Arginin ist also gleichbedeutend mit einer höheren Stickstoffoxydproduktion.


Sie werden sich jetzt vielleicht fragen, was das alles mit Citrullin zu tun hat. Wäre es nicht effektiver einfach L-Arginin einzunehmen? Nein, wäre es nicht, da Arginin nach einer oralen Zufuhr schnell von der Leber abgebaut wird und somit die Argininspiegel im Körper nicht signifikant erhöht. Oral zugeführtes Citrullin wird hingegen in den Nieren in L-Arginin umgewandet (1) und stellt den limitierenden Faktor für die Argininproduktion im Körper dar (2). Dass all dies nicht nur graue Theorie ist, wurde durch eine ganze Reihe von Studien bestätigt, die zeigen konnten, dass oral zugeführtes Citrullin die Stickstoffoxydspiegel im Körper signifikant erhöht (3).



Welche Vorzüge besitzt eine gesteigerte Stickstoffoxydproduktion?

Stickstoffoxyd wird unter anderem in den Zellen der innersten Schicht der Blutgefäße – den sogenannten Endothelialzellen – produziert. Stickstoffoxyd agiert im Körper als Botenstoff, der eine Entspannung der glatten Muskulatur der Blutgefäße bewirkt, wodurch die Adern geweitet werden und die Durchblutung gesteigert wird, da mehr Blut innerhalb eines kürzeren Zeitraums durch den Körper gepumpt werden kann.

Die bekanntesten und am direktesten spürbaren Auswirkungen einer durch Stickstoffoxyd verbesserten Durchblutung sind ein intensiver Muskelpump während des Trainings und eine gesteigerte Vaskularität.


Eine bessere Durchblutung der arbeitenden Muskeln bewirkt jedoch weitaus mehr, als einfach nur ein irrsinnig gutes Gefühl während des Trainings. Eine bessere Durchblutung ist gleichbedeutend mit einer höheren Zufuhr von Sauerstoff, Nährstoffen und anabolen Hormonen zu den trainierten Muskeln. Dies ist während des Trainings sehr wichtig, da hart arbeitende Muskeln mehr Nährstoffe und mehr Sauerstoff benötigen, um optimal funktionieren zu können. Unter einer nicht ausreichender Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen leidet die körperliche Leistungsfähigkeit und die Muskelerschöpfung tritt früher ein. Im Gegenzug ermöglicht Ihnen eine optimale Zufuhr von Sauerstoff und Nährstoffen, ein intensiveres Training und mehr Wiederholungen pro Trainingssatz, um maximale Zuwächse an Kraft und Muskelmasse zu erzielen.


Neben einer besseren Versorgung der Muskulatur mit Nährstoffen und Sauerstoff ermöglicht eine bessere Durchblutung der arbeitenden Muskeln auch einen schnelleren und besseren Abtransport von während dem Training entstehenden toxischen Stoffwechselprodukten, die ein früheres Einsetzen der Muskelerschöpfung zur Folge haben.


Diese beiden Effekte tragen auch zu einer schnelleren Regeneration zwischen zwei Trainingssätzen und nach dem Training bei, so dass Sie nicht nur häufiger trainieren können, ohne in einen Zustand des Übertrainings zu kommen, sondern auch während des Trainings mehr intensive Trainingssätze ausführen können. Beides resultiert in einem stärkeren Stimulus für ein Muskelwachstum und letztendlich in gesteigerten Zuwächsen an Muskelmasse und Kraft.


Zusätzlich hierzu verbessert Stickstoffoxyd die Glukoseaufnahme und die kontraktile Funktion der Skelettmuskulatur. Weitere Auswirkungen erhöhter Stickstoffoxydspiegel umfassen eine Beschleunigung der Muskelreparatur durch die Aktivierung von Sattelitenzellen und eine gesteigerte Ausschüttung myotropher, das Muskelwachstum fördernder Faktoren.


Doch auch der Pump selbst und hiermit einhergehende temporäre Vergrößerung des Muskelvolumens können den Muskelaufbau fördern. Mehrere wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass eine solche Expansion des Muskelgewebes selbst eine anabole Wirkung besitzt – also mit anderen Worten ausgedrückt, das Muskelwachstum fördert.


Zusätzlich hierzu scheint eine Dehnung der Faszie, wie sie durch eine temporäre, auf dem Pump beruhende Vergrößerung des Muskelvolumens hervorgerufen wird, das Muskelwachstum zu fördern (10). Die Faszie ist ein eng miteinander verflochtenes Netzwerk aus hartem, faserartigem Gewebe, das sich eng und fest um die Muskeln wickelt und deren strukturelle Integrität aufrecht erhält, aber gleichzeitig auch den Platz begrenzt, der der Muskulatur für ein potentielles Wachstum zur Verfügung steht. Eine wiederholte Dehnung der Faszie kann den Muskeln mehr Platz für ein leichteres Muskelwachstum bescheren (10).


Weitere interessante Eigenschaften von Citrullin Malat

Die positiven Auswirkungen einer Citrullin Supplementation beschränken sich jedoch nicht nur auf einen gesteigerten Pump und eine auf einer besseren Durchblutung beruhende verbesserte Versorgung der Muskulatur mit Nährstoffen und Sauerstoff.

Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass Citrullin den Muskelkater nach dem Training reduzieren und während des Trainings die Anzahl der ausführbaren Wiederholungen signifikant erhöhen kann (4). Zusätzlich hierzu steigert Citrullin die Muskelproteinsynthese, was letztendlich in einem schnelleren Aufbau an Muskelmasse resultiert (5, 6).


Des Weiteren konnte gezeigt werden, dass Citrullin die Muskelerschöpfung reduzieren kann, während es gleichzeitig die Energieproduktion und die ATP Produktion erhöht. Dies hat zur Folge, dass Citrullin nicht nur die anaerobe Leistungsfähigkeit, die für ein Training mit Gewichten am wichtigsten ist, sondern auch die aerobe Leistungsfähigkeit signifikant steigern kann (7).


Doch das ist noch nicht alles. Während einer intensiven Trainingseinheit produziert der Körper vermehrt giftiges Ammoniak, welches in höheren Konzentrationen über eine stoffwechseltechnische Azidose (Übersäuerung) die sportliche Leistungsfähigkeit und die Regenerationsfähigkeit deutlich reduzieren kann. Der Körper besitzt zwar einen als Harnstoffzyklus bekannten Mechanismus, der für einen Abbau von Ammoniak verantwortlich ist, doch dieser Prozess ist häufig mit den hohen trainingsinduzierten Ammoniakspiegeln überfordert. Interessanterweise stellt Citrullin den limitierenden Faktor für den Abbau von Ammoniak dar (8, 9), was im Umkehrschluss bedeutet, dass eine erhöhte Citrullinzufuhr in einem schnelleren Abbau von Ammoniak resultiert. Dies führt letztendlich zu einer höheren Leistungsfähigkeit der Muskulatur und einer schnelleren Regeneration während und nach dem Training.



Die Polyhydrate Unique Buffering Technology

Die Magensäure ist ein extrem wichtiger Bestandteil unseres Verdauungsapparats, da sie bei der Verdauung von Proteinen und dem Abtöten von in der Nahrung enthaltenen Krankheitserregern eine Schlüsselrolle spielt. Leider reduziert die Magensäure gleichzeitig jedoch auch die Bioverfügbarkeit von oral eingenommenen Aminosäureverbindungen und anderen Wirkstoffen, da ein Teil dieser Verbindungen durch die Magensäure in seine Bestandteile aufgespaltet oder chemisch so verändert wird, dass die gewünschte Wirkung verloren geht.

An dieser Stelle kommt unsere innovative Polyhydrate Unique Buffering Technology ins Spiel. Dieses einzigartige Säurepuffersystem, das Sie wahrscheinlich bereits von anderen innovativen GN Laboratories Produkten wie Creatine Polyhydrate, Beta-Alanine Polyhydrate, Aginine Polyhydrate und DAA Polyhydrate her kennen werden, verhindert, dass ein Teil des in Citrulline Polyhydrate enthaltenen Citrullin Malats durch die Magensäure zerstört wird, wie dies bei gewöhnlichen Citrullin Malat Produkten der Fall sein kann. Dieser Schutz vor einer Zerstörung durch die Magensäure resultiert in einer höheren Bioverfügbarkeit und letztendlich in einer größeren Menge an Citrullin Malat, die intakt im Körper ankommt.



Warum enthält Citrulline Polyhydrate zugesetzte probiotische Bakterien?

Da wir uns bei GN Laboratories das Ziel gesetzt haben, Ihnen immer die besten Produkte anzubieten die wir basierend auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen entwickeln können, haben wir bei der Entwicklung von Citrulline Polyhydrate nicht nach der Zugabe eines innovativen Puffersystems aufgehört, sondern uns weitere Gedanken darüber gemacht, wie wir die Bioverfügbarkeit und Aufnahme von Citrulline Polyhydrate verbessern können. Bei unseren Bestrebungen kamen wir auf die Idee die Citrulline Polyhydrate Formel um die die probiotischen Bakterien Bifidobacterium Bifidum, Lactobacillus Acidophilus und Lactobacillus Casai in mikroverkapselter Form zu erweitern.

Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass probiotische Bakterien die Bioverfügbarkeit und Aufnahme von Aminosäuren im Verdauungstrakt um 20% steigern können. Durch die hinzugefügten probiotischen Bakterien wird die bereits zuvor überragende Bioverfügbarkeit von Citrulline Polyhydrate noch weiter verbessert. Nach dieser Erweiterung der Formel können wir mit gutem Gewissen sagen, dass Citrulline Polyhydrate die Citrullin Malat Darreichungsform mit der wahrscheinlich besten Bioverfügbarkeit auf dem Markt ist.


Die zahlreichen Vorzüge probiotischer Bakterien beschränken sich jedoch nicht auf die Verbesserung der Bioverfügbarkeit von Aminosäuren. Probiotische Bakterien besitzen zusätzlich eine ganze Reihe weiterer gesundheitsfördernder Eigenschaften.
Im Dünndarm verhindern probiotische Bakterien aus der Familie der Lactobazillen wie das in Citrullin Polyhydrate enthaltene Lactobacillus Acidophilus und Lactobacillus Casai, dass sich mit der Nahrung zugeführte Krankheitskeime im Darm ansiedeln können, indem sie für einen sauren pH Wert des Speisebreis sorgen. Im Dickdarm halten die probiotischen Bakterien aus der Bifidogruppe wie das in Citrullin Polyhydrate enthaltene Bifidobacterium Bifidum krankmachende Bakterien und Pilze in Schach.


Die Stoffwechselprodukte der probiotischen Bakterien aus der Bifidogruppe dienen den Colonozyten (die Zellen der inneren Darmwand) als Energielieferant. Ohne diese Stoffwechselprodukte sterben die Colonozyten ab und können von Bakterien der Darmflora angegriffen werden. Dies kann zu Verdauungsstörungen und schlimmstenfalls auch zu Erkrankungen des Darms wir z.B. Morbus Crohn führen. Zusätzlich hierzu werden probiotische Bakterien und ihre Stoffwechselprodukte zur Bereitstellung von Abwehrzellen des Immunsystems benötig und fördern hierdurch die Funktion des Immunsystems. Man kann also zu sagen, dass die Stoffwechselleistung probiotischer Bakterien in direktem Zusammenhang mit einer korrekten Funktion des Immunsystems steht und ein Mangel an probiotischen Bakterien die korrekte Funktion des Immunsystems beeinträchtigt, was eine höhere Krankheitsanfälligkeit zur Folge haben kann.


Leider handelt es sich bei probiotischen Bakterien um sehr empfindliche Verbindungen, die leicht durch Umwelteinflüsse zerstört werden können. Aus diesem Grund verwenden wir nur probiotische Bakterien in mikroverkapselter Form. Diese Mikroverkapselung schützt die empfindlichen Bakterien vor einer Zerstörung durch schädliche Umwelteinflüsse, wodurch sichergestellt wird, dass diese Bakterien dort ihre Wirkung entfalten, wo sie es sollen. Die miroverkapselte Darreichungsform probiotischer Bakterien ist zwar in der Herstellung sehr viel teurer, doch wir sind der Meinung, dass wir es unseren Kunden schuldig sind, nur die hochwertigsten Inhaltsstoffe zu verwenden.



Die GN Laboratories Qualitätsgarantie

Wir verwenden nur die reinsten und hochwertigsten Inhaltsstoffe, die der Markt zu bieten hat. Um Ihnen eine gleichbleibende, höchste Qualität all unserer Produkte garantieren zu können, wird jedes unserer Produkte regelmäßig im Labor auf die Reinheit und Qualität all seiner Inhaltsstoffe untersucht.


Referenzen:

  1. Schwedhelm E, Maas R, Freese R, Jung D, Lukacs Z, Jambrecina A, Spickler W, Schulze F, Böger RH. Pharmacokinetic and pharmacodynamic properties of oral L-citrulline and L-arginine: impact on nitric oxide metabolism. Br J Clin Pharmacol. 2008 Jan;65(1):51-9. Epub 2007 Jul 27.
  2. Dhanakoti SN, Brosnan JT, Herzberg GR, Brosnan ME. Renal arginine synthesis: studies in vitro and in vivo. Am J Physiol. 1990 Sep;259(3 Pt 1):E437-42.
  3. Schwedhelm E, Maas R, Freese R, Jung D, Lukacs Z, Jambrecina A, Spickler W, Schulze F, Böger RH. Pharmacokinetic and pharmacodynamic properties of oral L-citrulline and L-arginine: impact on nitric oxide metabolism. Br J Clin Pharmacol. 2008 Jan;65(1):51-9.
  4. Pérez-Guisado J, Jakeman PM. Citrulline malate enhances athletic anaerobic performance and relieves muscle soreness. J Strength Cond Res. 2010 May;24(5):1215-22.
  5. Osowska S, Duchemann T, Walrand S, Paillard A, Boirie Y, Cynober L, Moinard C. Citrulline modulates muscle protein metabolism in old malnourished rats. Am J Physiol Endocrinol Metab. 2006 Sep;291(3):E582-6. Epub 2006 Apr 11
  6. S Osowska, C Moinard, N Neveux, C Loi, L Cynober. Citrulline increases arginine pools and restores nitrogen balance after massive intestinal resection. Gut 2004;53:1781–1786.
  7. Bendahan D, Mattei JP, Ghattas B, Confort-Gouny S, Le Guern ME, Cozzone PJ. Citrulline/malate promotes aerobic energy production in human exercising muscle. Br J Sports Med. 2002 Aug;36(4):282-9.
  8. Wilkerson JE, Batterton DL, Horvath SM. Exercise-induced changes in blood ammonia levels in humans. Eur J Appl Physiol Occup Physiol. 1977 Dec 22;37(4):255-63.
  9. Brodan V, Kuhn E, Pechar J, Tomková D. Changes of free amino acids in plasma of healthy subjects induced by physical exercise. Eur J Appl Physiol Occup Physiol. 1976 Mar 9;35(1):69-77.
  10. Antonio, J., & Gonyea, W. J. (1993). Progressive stretch overload of skeletal muscle results in hypertrophy before hyperplasia. Journal of Applied Physiology, 75(3), 1263-1271.

Bewertungen

  • Titel:Gutes Citrullin
    Wirkt gut, Geschmack ist nur sehr leicht vorhanden, schmeckt viel mehr neutral und ist einfach zu trinken.
  • Titel:angenehmer Pump
    spreche nicht so stark auf Booster an. Aber bei 6gr finde ich ihn angenehm.
    nicht extrem aber deutlich spürbar, Mich hat das Produkt angenehm überrascht, Preislich ist es obere Kategorie, aber für mich ok
  • Titel:Absolute Empfehlung
    durch eigenes Anmischen durch verschiedene Substanzen spart man eine Menge Geld gegenüber fertigen Hardcore Boostern und kann so selbst bestimmen, wie hart es heute knallen soll.
  • Titel:wirkung top, geschmack flop
    Habe auch 6g genommen da ich allgemein auf Citrullin schlecht anspreche. Pump ist super damit. Allerdings ist der Geschmack fürchterlich. Habe Lemon Cola und orange probiert. Beides schmeckt merkwürdig bitter und extrem nach chemie. Pur ist es ungenießbar. Mixe es mit BCAA's, da geht es.
  • Titel:Top
    Man liest über den Wirkstoff nur gutes. Allerdings glaube ich das man lieber 6g nehmen sollte, deshalb nur 4 Sterne. Aber dann wäre es auch zu teuer!
Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Nehmen Sie zum Zweck der Nahrungsergänzung 1 Portion (1 Messlöffel) etwa 20 bis 30 Minuten vor dem Training mit etwa 200 ml Wasser ein. Nehmen Sie an trainingsfreien Tagen eine Portion (einen Messlöffel) als erstes morgens auf nüchternen Magen ein.

Citrullin

Citrullin

Die Aminosäure Citrullin erfreut sich sowohl im Bereich der Gesundheit, als auch im Bereich des Sports einer steigenden Beliebtheit.

Citrullin wird vom Körper auf natürliche Art und Weise selbst hergestellt und findet sich auch in einigen Nahrungsmitteln wieder. Durch eine Einnahme von Citrullin Supplements ist es möglich, die Citrullinspiegel im Körper über das normale Maß hinaus zu erhöhen, was mit einer ganzen Reihe von Gesundheitsvorzügen, sowie einer Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit in Verbindung gebracht wird.

Während einige Menschen fest von der Effektivität einer Citrullin Supplementation zur Verbesserung von allgemeiner Gesundheit und sportlicher Leistungsfähigkeit überzeugt sind, stehen andere diesem Supplement eher skeptisch gegenüber. Dieser Artikel wird die wissenschaftlichen Hintergründe beleuchten und zeigen, was wirklich hinter diesem Supplement steckt.

Was ist Citrullin?

Citrullin ist eine Aminosäure, die zuerst aus Wassermelonen isoliert wurde (1). Diese Aminosäure wird als nichtessentiell angesehen, was bedeutet, dass der Körper dazu in der Lage ist, bestimmte Mengen selbst herzustellen.

Es ist jedoch auch möglich, die Citrullinspiegel im Körper durch den Verzehr citrullinhaltiger Nahrungsmittel oder eine Verwendung von Citrullin Supplements unabhängig von der körpereigenen Citrullinproduktion zu erhöhen. Die so erreichten höheren Spiegel können positive Auswirkungen auf Gesundheit und sportliche Leistungsfähigkeit besitzen, auf die wir im Folgenden noch näher eingehen werden.

Citrullin spielt im Körper eine Reihe wichtiger Rollen, aber anders als andere Aminosäuren wird Citrullin nicht für den Aufbau von Körperproteinen verwendet (2). Citrullin ist ein Zwischenprodukt bei der Umwandlung der Aminosäure Ornithin zu Arginin und trägt im Lauf des Harnstoffzyklus dazu bei, Ammoniak zu entgiften. Ammoniak ist ein schädliches Abfallprodukt des Aminosäurenstoffwechsels, das schnell entsorgt werden muss, da es andernfalls zur Muskelerschöpfung führt und die Denkleistung negativ beeinträchtigen kann. Letzteres entsteht bei vielen Prozessen im Stoffwechsel, vor allem beim Abbau von Proteinen.

Citrullin kann außerdem dabei helfen, die Blutgefäße zu weiten, was die Blutzufuhr zu Muskeln und anderen Körpergewebetypen verbessert, und könnte auch beim Muskelaufbau eine Rolle spielen (3, 4).

Wie wirkt Citrullin?

Citrullin besitzt im Körper eine Reihe wichtiger Wirkungen. Einer der primären Mechanismen, über den diese Aminosäure ihre Wirkung entfaltet, ist eine Weitung der Blutgefäße, die mit einer besseren Durchblutung, einem niedrigeren Blutdruck und einem gesteigerten Blutfluss in Verbindung gebracht wird (5).

Nach dem Konsum wird ein Teil des verzehrten Citrullins in eine andere Aminosäure namens Arginin umgewandelt. Arginin wird anschließend in ein Molekül namens Stickstoffoxyd umgewandelt, welches eine Weitung der Adern bewirkt, indem es die Muskeln in den Wänden der Blutgefäße entspannt (6). Interessanterweise kann der Konsum von Citrullin die Argininspiegel im Körper stärker erhöhen, als dies nach dem Konsum von Arginin selbst der Fall ist (4). Dies hängt mit der unterschiedlichen Art und Weise, auf die der Körper Arginin und Citrullin absorbiert und verarbeitet zusammen (2). Die Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion und des Blutflusses gehören zu den Prozessen, die an den positiven Auswirkungen von Citrullin auf die Trainingsleistung beteiligt sind.

Auch wenn Citrullin keine Aminosäure ist, die direkt für den Aufbau von Körperproteinen verwendet wird, konnte gezeigt werden, dass Citrullin die Proteinsynthese über die Anregung eines wichtigen Signalpfadweges, der am Muskelaufbau beteiligt ist, erhöhen kann (2, 7). Citrullin kann außerdem die Aufnahme von Aminosäuren durch die Leber reduzieren und so einen Abbau dieser Aminosäuren verhindern (4).

Aufgrund dieser dualen Auswirkungen auf Proteinsynthese und Aminosäureabbau kann Citrullin zu Aufrechterhaltung und Aufbau der Muskelmasse beitragen.

  • Zusammenfassung: Citrullin kann den Blutfluss über eine Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion steigern. Es kann außerdem durch eine Anregung der Proteinsynthese und eine Reduzierung des Proteinabbaus positive Auswirkungen auf den Muskelaufbau besitzen.

Citrullin findet sich natürlich in einigen weit verbreiteten Nahrungsmitteln wieder Zusätzlich dazu, dass es vom Körper selbst produziert wird, findet sich Citrullin auch in einigen Nahrungsmitteln wieder. Die meisten Nahrungsmittel wurden jedoch bis jetzt noch nicht auf ihren Citrullingehalt hin untersucht.

Nahrungsmittel, von denen man weiß, dass sie Citrullin enthalten, umfassen (7, 8):

  • Wassermelone
  • Kürbis
  • Gurke
  • Bittermelone

Typen von Citrullin Supplements

Es gibt zwei primäre Formen von Citrullin, die in Supplements verwendet werden:

  1. L-Citrullin: Dies ist ganz einfach Citrullin selbst ohne weitere angehängte Verbindungen.
  2. Citrullin Malat: Dies ist die Kombination mit einer Verbindung namens Malat, die für die Energieproduktion wichtig ist (9).

Auch wenn beide Formen ähnliche Wirkungen besitzen, ist Citrullin Malat in Sportsupplements weiter verbreitet. Wenn Citrullin Malat verwendet wird, ist jedoch nicht klar, welche Wirkungen auf Citrullin und welche auf Malat zurückgeführt werden können.

Citrullin besitzt mehrere Gesundheitsvorzüge

Wissenschaftler haben die potentiellen Gesundheitsvorzüge von Citrullin betrachtet, die unter anderem Auswirkungen auf die Blutgefäße, auf eine erektile Dysfunktion und die sportliche Leistungsfähigkeit umfassen (5, 10).

Citrullin kann dabei helfen, die Blutgefäße zu weiten

Eine verbesserte Fähigkeit zur Weitung der Blutgefäße kann potentiell den Blutdruck und den Blutfluss zum Körpergewebe verbessern. Studien haben gezeigt, dass eine einzelne Gabe von L-Citrullin die Fähigkeit der Arterien sich zu weiten, bei gesunden und kranken Menschen nicht verbessern kann (11, 12).

Wenn Menschen, die unter Herzkrankheiten litten oder die ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten aufwiesen, L-Citrullin für 7 Tage oder länger verwendeten, konnte eine verbesserte Fähigkeit der Arterien, sich zu weiten, beobachtet werden (13, 14).

Auch wenn eine Einzelgabe bezüglich einer Weitung der Arterien vielleicht nicht effektiv sein wird, kann die Einnahme eines Citrullin Supplements auf lange Sicht effektiv sein.

Citrullin kann den Blutdruck senken

Citrullin Supplements können den Blutdruck senken, was insbesondere bei Menschen mit hohem Blutdruck der Fall zu sein scheint. Studien mit 30 bis 40 Probanden untersuchten die Auswirkungen von Citrullin Supplements bei Erwachsenen mit hohem Blutdruck oder anderen Herz-Kreislauf Problemen. Diese Studien kamen zu dem Ergebnis, dass der Blutdruck der Probanden innerhalb von 8 Wochen um 4 bis 15% gesunken war (15, 16).

Darüber hinaus konnten Wissenschaftler im Rahmen einer kleinen Studie mit 12 Probanden mit normalem Blutdruck beobachten, dass Citrullin den Blutdruck nach 7 Tagen um 6 bis 16% senken konnte (17). Die Ergebnisse bei gesunden Menschen sind jedoch nicht eindeutig, da andere Untersuchungen keine Vorzüge von Citrullin über Zeiträume von einer bis vier Wochen Dauer beobachten (14, 18).

Alles in Allem bleibt unklar, ob Citrullin den Blutdruck bei gesunden Individuen substantiell beeinflusst.

Andere Gesundheitsvorzüge von Citrullin

Citrullin kann die Erhöhung der Wachstumshormonspiegel verstärken, die nach dem Training beobachtet werden kann (19). Die Erhöhung der Spiegel von Wachstumshormonen und anderen Hormonen ist an den positiven Anpassungen des Körpers an das Training beteiligt (20). Citrullin könnte außerdem die Erektion bei Männern verbessern, die an einer erektilen Dysfunktion leiden, was wahrscheinlich auf die Fähigkeit von Citrullin zurückgeführt werden kann, den Blutfluss zu steigern (21).

  • Zusammenfassung: Die Einnahme von Citrullin Supplements kann den Blutdruck senken und die Fähigkeit der Arterien, sich zu weiten, verbessern. Diese Wirkungen scheinen bei Menschen, die unter Erkrankungen des Herz-Kreislauf Systems leiden, stärker ausgeprägt zu sein.

Studien legen nahe, dass Citrullin die Trainingsleistung steigern kann

Aufgrund seiner Fähigkeit, den Blutfluss zu steigern, wurde Citrullin im Kontext von Ausdauer- und Krafttraining untersucht. Mehrere Studien, die sich mit dem Ausdauertraining beschäftigt haben, verwendeten L-Citrullin, während viele der Untersuchungen im Bereich des Krafttrainings Citrullin Malat verwendeten.

Ausdauertraining

Im Allgemeinen scheint eine Einzelgabe Citrullin die Ausdauerleistung nicht zu verbessern (4). Die Einnahme des Supplements für ein oder zwei Wochen veränderte den Sauerstoffkonsum nicht (21). Citrullin kann jedoch den Sauerstoffgehalt im Muskelgewebe erhöhen (22, 23). Dies bedeutet, dass auch wenn Citrullin es dem Körper vielleicht nicht erlaubt, körperweit mehr Sauerstoff zu verwenden, könnte es die Sauerstoffverwendung in den trainierenden Muskeln verbessern. Dies kann letztendlich eine gesteigerte Trainingsleistung ermöglichen.

Dies konnte im Radsport demonstriert werden, bei dem die Trainingsleistung durch die Einnahme von Citrullin Supplements gesteigert werden kann. Im Rahmen einer Studie waren Radsportler, die Citrullin supplementierten, dazu in der Lage, im Vergleich zu Sportlern, die lediglich ein Placebo verwendeten, um 12% länger zu trainieren, bevor die Erschöpfung eintrat (22). Die Verwendung von Citrullin Supplements für sieben Tage kann außerdem die Kraftfreisetzung während des Radtrainings steigern (21).

Alles in Allem kann Citrullin die Sauerstoffverwendung im Muskel positiv beeinflussen, was die Ausdauer steigern kann.

Krafttraining

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Citrullin Malat die Trainingsleistungen bei einem Training mit Gewichten steigern kann. Eine mit 41 Männern durchgeführte Studie bewertete die Auswirkungen von Citrullin Malat auf die Fähigkeit, Wiederholungen bei Oberkörperübungen auszuführen. Die Probanden waren nach einer Einnahme von Citrullin Malat dazu in der Lage, 53% mehr Wiederholungen als nach der Einnahme eines Placebos auszuführen (24). Darüber hinaus fiel der Muskelkater bei den Probanden während der zwei Tage nach dem Training um 40% schwächer aus, wenn sie vor dem Training Citrullin eingenommen hatten (25).

Andere Untersuchungen haben außerdem herausgefunden, dass Citrullin Malat die Erschöpfung reduzierte und die Unterkörpertrainingsleistung erhöhte (25). Bei beiden Studien hatten die Probanden das Supplement 60 Minuten vor dem Training eingenommen.

  • Zusammenfassung: Citrullin kann den Sauerstoffgehalt in der Muskulatur erhöhen und die Trainingsleistung steigern. Sowohl die Ausdauerleistung, als auch die Leistung bei einem Training mit Gewichten kann durch die Einnahme von Citrullin verbessert werden.

Bedarf im Sport

Diese Aminosäure wird im Körper zu Arginin umgewandelt und kann die Stickoxid- (NO) und die Wachstumshormon- Produktion verbessern. Cirtrullin ermöglicht ein längeres Training, indem es das Einsetzen der Erschöpfung verzögert.

Citrullin wird relativ zügig im Körper im Arginin umgewandelt. Auf diese Weise liegt mehr Arginin für die Stickoxid-Produktion und die Auslösung von Wachstumshormon vor. Citrullin-Malat ist die übliche Darreichungsform dieser Aminosäure (Citrullin ist dabei an Malat, oder Apfelsäure, gebunden). Diese Kombination kann auch das beim Training entstandene Lactat (Milchsäure) neutralisiert. Auf diese Weise wird die Erschöpfung beim Training verzögert.

Man kann 3g Citrullin (als Citrullin-Malat) zweimal täglich auf nüchternen Magen nehmen. An Trainingstagen sollte man eine Dosierung 30-60 Minuten vor dem Training zu sich nehmen und die zweite unmittelbar nach dem Ende des Trainings.

Wie viel Citrullin sollte man einnehmen?

Basierend auf den verfügbaren Untersuchungen liegt die empfohlene Dosierung bei 3 bis 6 Gramm L-Citrullin oder etwa 8 Gramm Citrullin Malat. Die Dosierung ist von der Darreichungsform abhängig, da 1,75 Gramm Citrullin Malat lediglich 1 Gramm L-Citrullin liefern. Die verbleibenden 0,75 Gramm bestehen aus Malat.

Für spezifische Anwendungsbereiche gibt es unterschiedliche Empfehlungen:

  • Training mit Gewichten: 8 Gramm Citrullin Malat, welche etwa 4,5 Gramm L-Citrullin liefern, scheinen eine effektive Dosierung zur Steigerung der Trainingsleistung bei einem Training mit Gewichten darzustellen (24, 25).
  • Erhöhung der Sauerstoffmenge im Muskel: Um den Sauerstoffgehalt in der Muskulatur zu erhöhen, scheint eine Einnahme von 6 Gramm L-Citrullin oder mehr pro Tag für mindestens 7 Tage in Folge effektiv zu sein (22).
  • Senkung des Blutdrucks: Zur Verbesserung des Blutdrucks liegt die im Bereich von wissenschaftlichen Untersuchungen verwendete Dosierung bei 3 bis 6 Gramm L-Citrullin.

Darüber hinaus neigen Dosierungen von mehr als 10 Gramm im Gegensatz zu anderen Aminosäuren keine Verdauungsbeschwerden hervorzurufen (2). Verdauungsbeschwerden sind ein sicherer Weg, das Training zu ruinieren. Deshalb sind dies gute Nachrichten, wenn Du dieses Supplement verwendest, um Deine Trainingsleistung zu steigern.

Citrullin ist vermutlich aufgrund von Unterschieden bezüglich der Absorption und der Verarbeitung im Vergleich zu anderen Aminosäuren besser verträglich (2).

  • Zusammenfassung: Dosierungen von 3 bis 6 Gramm L-Citrullin oder 8 Gramm Citrullin Malat scheinen optimal zu sein. Es wurde von keinen Nebenwirkungen bei Dosierungen von bis zu 10 Gramm berichtet.

Citrullin Supplements scheinen sicher und unbedenklich zu sein

Anders als bei vielen anderen Supplements sind einige vorläufige Informationen über die Sicherheit hoher Dosierungen von Citrullin verfügbar.

Eine kleine Studie untersuchte unterschiedliche Dosierungen bei acht gesunden Männern. Jeder Studienteilnehmer konsumierte Dosierungen von 2, 5, 10 und 15 Gramm L-Citrullin zu unterschiedlichen Zeiten. Selbst bei der höchsten der Dosierungen berichtete keiner der Studienteilnehmer von Nebenwirkungen (26).

Die höchste Dosierung schien jedoch die Argininspiegel im Blut nicht so stark wie erwartet zu erhöhen, was bedeutet, dass es eine Grenze bezüglich der Menge dieses Supplements zu geben scheint, ab der der Körper nicht mehr davon verwenden kann. Alles in allem deutet diese Studie darauf hin, dass Dosierungen oberhalb von 10 Gramm nicht notwendig sind.

Blutuntersuchungen, die bei den Probanden nach der Einnahme des Citrullin Supplements genommen wurden, zeigten keinerlei negative Veränderungen der normalen Körperfunktionen oder des Blutdrucks.

  • Zusammenfassung: Basierend auf der augenblicklichen Studienlage scheint Citrullin sicher und gut verträglich zu sein. Dosierungen oberhalb von 10 Gramm sind jedoch wahrscheinlich unnötig.

Fazit

Citrullin ist eine Aminosäure, die zahlreiche Gesundheitsvorzüge besitzt. Sie scheint außerdem sicher und unbedenklich zu sein und es gibt bisher keine bekannten Nebenwirkungen. Dieses Supplement könnte gesündere Blutgefäße und einen niedrigeren Blutdruck fördern, was insbesondere bei Menschen mit Herzkrankheiten oder hohem Blutdruck der Fall zu sein scheint. Citrullin Malat wurde im Bereich des Trainings mit Gewichten am intensivsten untersucht. Dosierungen von 8 Gramm können die Erschöpfung reduzieren und die Trainingsleistung im Fitnessstudio verbessern.

Wenn Du Deine Herzgesundheit fördern oder Deine Trainingsleistung verbessern möchtest, dann könnte Citrullin einen Versuch wert sein.

Referenzen:

  1. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16746990
  2. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23022123
  3. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27749691
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25676932
  5. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/22145130
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25638487
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24972455
  8. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23316808
  9. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16555951
  10. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17214603
  11. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26442881
  12. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/24824653
  13. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26005507
  14. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21067832
  15. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21154265
  16. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26863234
  17. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27333912
  18. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19851298
  19. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20499249
  20. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/23442269
  21. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21195829
  22. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/26023227
  23. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27378312
  24. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20386132
  25. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/25226311
  26. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/17953788

Weiterführende Lektüre

  1. Bendahan D, Mattei JP, Ghattas B, et al. 2002. Citrulline/malate promotes aerobic energy production in human exercising muscle. Br J Sports Med; 36(4):282-9.
  2. Briand J, Blehaut H, Calvayrac R, Laval-Martin D. 1992. Use of a microbial model for the determination of drug effects on cell metabolism and energetics: study of citrulline-malate. Biopharm Drug Dispos; 13(1):1-22.
  3. Callis A, Magnan de Bornier B, Serrano JJ, et al. 1991.Activity of citrulline malate on acid-base balance and blood ammonia and amino acid levels. Study in the animal and in man. Arzneimittelforschung; 41(6):660-3.
  4. Fornaris E, Vanuxem J, Duflot P, et al. 1984. [Pharmacological/clinical approach of citrulline malate activity: study of blood lactate levels during standardized muscular exercise]. Gazette Medicale, 91(11):125-128.
  5. Goubel F, Vanhoutte C, Allaf O, et al. 1997. Citrulline malate limits increase in muscle fatigue induced by bacterial endotoxins. Can J Physiol Pharmacol; 75(3):205-7.
  6. Hartman WJ, Torre PM, Prior RL. 1994. Dietary citrulline but not ornithine counteracts dietary arginine deficiency in rats by increasing splanchnic release of citrulline. J Nutr; 124(10):1950-60.
  7. Janeira MA, Santos PJ. 1998. Citrulline malate effects on the aerobic-anaerobic threshold and in post-exercise blood lactate recovery. Med Sci Sports Exerc; 30(5 supp): abstract 881.
  8. Vanuxem D, Duflot JC, Prevot H, et al. 1990. [Influence of an anti-astenia agent, citrulline malate, on serum lactate and ammonia kinetics during a maximum exercise test in sedentary subjects]. Sem Hop Paris; 66(9):477-481.
  9. Waugh WH, Daeschner CW, Files BA, et al. 2001. Oral citrulline as arginine precursor may be beneficial in sickle cell disease: early phase, two results. J Natl Med Assoc; 93(10):363-71.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

BLOG