Ernährung und Training vor einem Bodybuilding Wettkampf

  • Ernährung und Training vor einem Bodybuilding Wettkampf

Wissenschaftler, Trainer und Sportler haben sich für mindestens 100 Jahre über Wissenschaft und Praxis gestritten. Im Jahr 1904 warnte Trainer Bill Reid von Harvard seine Football Spieler, nicht mit dem Harvrad Fatigue Laboratory zusammenzuarbeiten, da sie hierdurch ihre Leistungen beeinträchtigen könnten. Wissenschaftler blicken häufig verächtlich auf Trainer herab, weil diese nicht die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse in ihre Trainingpläne aufnehmen.

In dieser Tradition drängte der brasilianische Wissenschaftler Paulo Gentil Bodybuilder dazu, ihre Wettkampfvorbereitung mit den neusten wissenschaftlichen Untersuchungen konsistent zu machen. Er machte folgende Vorschläge:

  • Verwenden Sie keine künstlich gesüßten Getränke vor einem Wettkampf, da diese mit einer Gewichtszunahme in Verbindung gebracht werden. Sportler sollten ihren Zuckerkonsum reduzieren, aber künstliche Süßstoffe meiden.
  • Trainieren Sie nicht im Fastenzustand, da Bodybuilder in diesem Zustand kein Fett verlieren werden und dieser Trainingszustand den Kalorienverbrauch und den Fettstoffwechsel negativ beeinflussen wird.
  • Vermeiden Sie vor einem Wettkampf Split Programme und konzentrieren Sie sich auf Mehrgelenksübungen.
  • Reduzieren Sie die Proteinzufuhr. Eine optimale Proteinzufuhr für den Fettabbau sollte bei 1,2 bis 1,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht liegen. Die meisten Bodybuilder konsumieren 2,4 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht.
  • Meiden Sie extrem kohlenhydratarme Diäten, da diese die Trainingsleistung beeinträchtigen.
  • Vermeiden Sie hochvolumiges Ausdauertraining. Stattdessen sollten Bodybuilder hochintensives Intervalltraining ausführen.

Nahezu jedes Programm funktioniert, wenn es systematisch angewandt wird und der Sportler daran glaubt. Viele dieser Ideen machen Sinn, doch keiner dieser Vorschläge wurde mit Elite Bodybuildern getestet.

(Journal of the International Society of Sports Nutrition, 12: 50, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.