SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1009 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Essentielle Aminosaeure

Die essentiellen Aminosäuren sind die Aminosäuren, die für die Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit notwendig sind und vom Körper nicht selbst hergestellt werden können, weshalb sie über die Nahrung zugeführt werden müssen. Acht Aminosäuren werden als essentiell angesehen. Diese bilden (wie auch Vitamine und Mineralstoffe) die Grundlage der Gesundheit. EAAs liefern Bausteine und Treibstoff für Wachstum, Gesundheit und eine gute Funktion des Körpers.

Aminosäuren

Das in der Nahrung enthaltene Protein setzt sich aus Aminosäuren zusammen. Wenn Protein verdaut wird, dann wird es in einzelne Aminosäuren aufgebrochen, die vom Körper zu neuen Proteinen kombiniert werden, die unterschiedliche Funktionen besitzen. Aus diesen neuen Proteinen werden unter anderem Muskeln, Haut, Auge, Herz und Knochen aufgebaut. 20 bis 22 Aminosäuren werden als Standardaminosäuren angesehen, von denen 8 bis 10 als essentiell angesehen werden, was bedeutet, dass man sie für eine korrekte Funktion des Körpers über die Nahrung aufnehmen muss, da der Körper diese Aminosäuren nicht selbst aus anderen Materialien herstellen kann.

Die 8 essentiellen Aminosäuren

  • Histidin wird für das Wachstum und die Reparatur von Gewebetypen aller Art benötigt. Histidin wird außerdem für die Herstellung roter und weißer Blutkörperchen benötigt.
  • Isoleucin fördert die Muskelregeneration, reguliert die Blutzuckerspiegel und regt die Wachstumshormonausschüttung an. Isoleucin hilft bei der Bildung von Hämoglobin und ist an der Blutgerinnung beteiligt, welche ein Teil der körpereigenen Verteidigungslinie gegen Infektionen ist.
  • Leucin reguliert die Blutzuckerspiegel sowie Wachstum und Reparatur von Muskeln, Haut und Knochen. Leucin könnte einer der stärksten natürlichen anabolen Wirkstoffe sein und potenziert die Wachstumshormonausschüttung. Darüber hinaus hilft es bei der Wundheilung, reguliert die Energie und unterstützt die Verhinderung eines Abbaus von Muskelgewebe.
  • Lysin ist für Wachstum und Entwicklung wichtig. Lysin spielt bei der Revitalisierung des Körpers eine Rolle und hilft dabei, Erschöpfung und Übertraining zu bekämpfen. Darüber hinaus hält es eine positive Stickstoffbilanz aufrecht und schafft so ein anaboles Umfeld.
  • Methionin unterstützt den Abbau und die Verwendung von Fett und fördert eine höhere Testosteronrate. Methionin unterstützt außerdem die Verdauung und besitzt antioxidative Eigenschaften.
  • Phenylalanin verbessert die Stimmungslage durch eine Anregung des Nervensystems. Es erhöht die Spiegel von Epinephrin, Norepinephrin und Dopamin, welche wichtige Neurotransmitter darstellen, die vom Nervensystem benötigt werden. Außerdem hilft Phenylalanin bei der Absorption von UV Strahlen der Sonne und verhilft dem Körper so zu einer höheren Menge an Vitamin D. Es ist darüber hinaus einer der Hersteller von Glutamin, der Aminosäure, die den größten Teil des Aminosäurepools ausmacht. Phenylalanin ist aufgrund seiner Unterstützung der Nerven wichtig, wodurch maximale Kontraktionen und maximale Entspannung der Muskeln möglich werden.
  • Threonin findet sich in der Skelettmuskulatur, dem Herzen und dem Nervengewebe des zentralen Nervensystems wieder. Threonin ist an der Funktion der Leber, lipotrophen Funktionen und der Förderung von Wachstum und Aktivität der Thymusdrüse beteiligt. Threonin erlaubt außerdem eine bessere Absorption anderer Nährstoffe, weshalb Proteinquellen, die Threonin in größeren Mengen enthalten, eine höhere Bioverfügbarkeit aufweisen. Proteinabsorption und Aufrechterhaltung der Muskeln sind für Bodybuilder essentiell wichtig.
  • Tryptophan ist für die Produktion der Neurotransmitter Serotonin und Melatonin notwendig.
  • Valin besitzt eine anregende Wirkung und wird für den Muskelstoffwechsel, Reparatur und Wachstum des Muskelgewebes und die Aufrechterhaltung einer positiven Stickstoffbilanz im Körper benötigt. Das es sich bei Valin um eine verzweigtkettige Aminosäure handelt, kann Valin in den Muskeln als Energiequelle genutzt werden und spart so Glykogen.

Die wichtige Bedeutung essentieller Aminosäuren für den Bodybuilder

Essentielle Aminosäuren (EAAs) können vom Körper nicht synthetisiert werden und müssen über die Nahrung oder durch Supplements zugeführt werden. Wie die Auflistung oben zeigt, besitzen die EAAs essentielle Funktionen, die unter anderem das Muskelwachstum und die Regeneration sowie die Stickstoffbilanz umfassen, welche alle für Bodybuilder von entscheidender Bedeutung sind. All diese essentiellen Aminosäuren kann man auch in pflanzlichen Proteinquellen finden, wobei man bei einer rein vegetarischen Ernährung gut aufpassen muss, dass man von allen EAAs ausreichende Mengen zu sich nimmt. Eine Supplementation mit essentiellen Aminosäuren kann ein effektiver Weg sein sicherzustellen, dass man die notwendigen Mengen an EAAs zu sich nimmt.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen