SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Ascorbigen

Was ist Ascorbigen?

Ascorbigen ist eine Verbindung, die natürlich in Sauerkraut und Kohlgemüse vorkommt. Wenn man Gemüse, das Ascorbigen enthält, kocht, dann zerfällt das enthaltene Ascorbigen in Ascorbinsäure (Vitamin C) und 3 Hydroxyindol.

Ascorbigen wird von einigen Menschen zur Behandlung von Fibromyalgie und zur Verhinderung von Brustkrebs verwendet.

 

Wie wirkt Ascorbigen?

Zum augenblicklichen Zeitpunkt sind nicht genügend Informationen verfügbar, um eine Aussage darüber treffen zu können, wie Ascorbigen wirken könnte.

 

Wie effektiv ist Ascorbigen?

Es gibt im Augenblick nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Ascorbigen zur Behandlung von Fibromyalgie treffen zu können. Einige Untersuchungen legen nahe, dass eine Kombination aus Ascorbigen und Brokkolipulver Schmerzen und andere Symptome von Fibromyalgie reduzieren könnte. Auch bezüglich der Effektivität von Ascorbigen zur Vorbeugung vor Brustkrebs gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen. Es bedarf  weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Ascorbigen bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Gibt es Sicherheitsbedenken:

Die Verwendung von Ascorbigen für eine Dauer von bis zu einem Monat scheint sicher und unbedenklich zu sein. Es kann jedoch Blähungen, ein Aufblähen und einen unangenehmen Geschmack im Mund hervorrufen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

  • Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Ascorbigen während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen sicherheitshalber auf Ascorbigen verzichten.

 

Wechselwirkungen mit Medikamenten

Bei der Kombination von Ascorbigen mit folgenden Medikamenten sollte man vorsichtig sein:

 

Medikamente, die über die Leber abgebaut werden (Cytochrom P450 1A2 (CYP1A2) Substrate)

Einige Medikamente werden durch die Leber abgebaut. Ascorbigen kann die Geschwindigkeit, mit der die Leber bestimmte Medikamente abbaut, erhöhen. Die Einnahme von Ascorbigen in Verbindung mit einigen Medikamenten, die über die Leber abgebaut werden, könnte die Wirkung dieser Medikamente reduzieren.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Ascorbigen hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Ascorbigen treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Bonnesen C, Eggleston IM, Hayes JD. Dietary indoles and isothiocyanates that are generated from cruciferous vegetables can both stimulate apoptosis and confer protection against DNA damage in human colon cell lines. Cancer Res 2001;61:6120-30.
  2. Bramwell B, Ferguson S, Scarlett N, Macintosh A. The use of ascorbigen in

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen