GN Caffein Boost

Caffein Boost GN

Rating
0/5

GN Caffein Boost Das effektivste legal erhältliche Stimulans ist jetzt noch besser geworden!

: GN Laboratories

: 8001

: 90 Kapseln

: Pure Energy

45 G-Points
  • 12,90 €

    9,90 €

    inkl. MwSt.

    Einzelpreis 0,11 € pro Kapsel

    Menge :

    GN Laboratories Caffein Boost Das effektivste legal erhältliche Stimulans ist jetzt noch besser geworden!

     

    GN Laboratories Caffein Boost - Koffein, ein Mitglied der Gruppe der Methylxanthine, ist das wahrscheinlich effektivste legal erhältliche Stimulans von dem einige Experten sogar sagen, dass es vermutlich der Verschreibungspflicht unterliegen würde, wenn es nicht durch den weit verbreiteten Kaffee- und Teekonsum in unserer Gesellschaft kulturell gesehen fest verankert wäre. Kann man eine solch effektive anregende Substanz überhaut noch verbessern? Die Antwort lautet „eigentlich nicht“, wobei es jedoch ein großes „ABER“ gibt: man kann die Wirkungsdauer von Koffein im Körper durch die Zugabe von Naringenin verlängern, da Naringenin das Enzym Cytochrom 450 hemmt, welches unter anderem für den Abbau von Koffein verantwortlich ist – und genau das haben wir getan. Hierdurch können Sie länger von der vollen Wirkung des Koffeins profitieren und Ihre Leistungsfähigkeit weiter steigern. Doch was macht Koffein für Sportler eigentlich so interessant?

     

    Die Vorzüge von Koffein für den Sportler

    Die wohl bekannteste Eigenschaft von Koffein besteht darin, dass es das zentrale Nervensystem anregt und hierdurch Aufmerksamkeit und Konzentrationsfähigkeit verbessert. Es dürfte eigentlich selbsterklärend sein, dass sich ein besserer Fokus positiv auf die sportliche Leistungsfähigkeit auswirken sollte. Doch Koffein bewirkt noch viel mehr. So erhöht Koffein z.B. die Atemfrequenz, was in einer besseren Sauerstoffversorgung und einer geringeren Sauerstoffschuld während körperlicher Anstrengungen resultiert.
    Besonders für Kraftsportler dürfte die Tatsache interessant sein, dass Koffein wissenschaftlichen Untersuchungen zufolge die Kontraktion der Muskeln unter Last verstärken kann (4), was in einer deutlichen Kraftsteigerung resultieren kann (1). Neben der Kraft kann Koffein außerdem die körperliche Ausdauer verbessern, da es eine verstärkte Mobilisierung von Fettsäuren zum Zweck der Energieversorgung bewirkt (2, 3). Wenn vermehrt Fettsäuren zur Energieversorgung herangezogen werden, braucht der Körper weniger Glykogen aus den Glykogenspeichern der Muskulatur und der Leber, was zur Folge hat, dass diese Speicher langsamer entleert werden und mehr Energie über einen längeren Zeitraum zur Verfügung steht.
    Eine verstärkte Mobilisierung von Fettsäuren aus den Fettdepots des Körpers ist natürlich auch während einer Diät von gesteigertem Interesse, weshalb viele Diätende Koffein vor dem Cardiotraining einnehmen, um genau diese Wirkung zu erzielen. Noch interessanter dürfte für Diätende jedoch die Tatsache sein, dass Koffein die Stoffwechselrate um 3% erhöhen kann. Darüber hinaus wirkt Koffein als schwaches Diuretikum, das Wasser aus dem Unterhautgewebe ausschwemmt und hierdurch zu einem etwas härteren Aussehen der Muskulatur beitragen kann.
    Leider kann ein regelmäßiger Koffeinkonsum in Form von Kaffee, Tee und anderen Koffeinquellen zu einer Desensibilisierung des Körpers gegenüber den wünschenswerten Wirkungen von Koffein führen. Aus diesem Grund ist es empfehlenswert auf andere Koffeinquellen zu verzichten und Koffein nur vor dem Training zu sich zu nehmen. Wenn der Körper keine regelmäßige Koffeinzufuhr gewöhnt ist, können bereits 200 mg Koffein etwa 30 Minuten vor dem Training eingenommen in einer deutlichen Leistungssteigerung resultieren. Noch besser fällt die Wirkung aus, wenn Koffein nicht vor jeder Trainingseinheit, sondern nur zweimal wöchentlich vor besonders intensiven Trainingseinheiten eingenommen wird. Nicht umsonst stand Koffein bis vor einigen Jahren in höheren Dosierungen auf der Dopingliste des IOC. GN Laboratories Caffein Boost

     

    Quellen

    1. Markiewicz, K./Cholewa, M./Lutz, W: Der Einfluss von Kaffee und Amphetaminen auf die Konzentration der freien Fettsäuren, Triglyzeride und Glucose unter Arbeitsbelastung und in der Erholungsphase, Zschr. Inn. Med, 1977,3,74-77.
    2. Zeller, W: Einfluss von Coffein, Kaffee und Tee auf die Konzentration der freien Fettsäuren im Serum, in: HEIM/AMMGN 1969.
    3. Ivy JL, Costill DL, Fink WJ, Lower RW, Influence of caffeine and carbohydrate feedings on endurance performance. Med Sci Sports. 1979 Spring;11(1):6-11.
    4. BH Jacobson, MD Weber, L Claypool and LE Hunt School of Health, Physical Education and Leisure, Oklahoma State University, Stillwater. Effect of caffeine on maximal strength and power in elite male athletes, British Journal of Sports Medicine, Vol 26, Issue 4 276-280, Copyright © 1992 by British Association of Sport and Medicine

     

    www.gnlaboratories.com

    Einnahmeempfehlung für GN Caffein Boost

    Nehmen Sie GN Laboratories Caffein Boost eine Kapsel 30 Minuten vor dem Training mit Gewichten oder vor dem Cardiotraining ein.

     

    Warnungen

    Koffein kann bei Personen, die empfindlich auf Koffein reagieren, Nervosität, Herzklopfen, Zittern, Schlaflosigkeit und Herzrhythmusstörungen hervorrufen. Konsultieren Sie bei solchen Nebenwirkungen sicherheitshalber Ihren Arzt und beenden Sie die Supplementation oder reduzieren Sie die verwendete Dosierung. Bei Personen mit empfindlichem Magen kann Koffein in seltenen Fällen Magenprobleme hervorrufen. Diesen Nebenwirkungen kann man dadurch entgegen wirken, dass man Koffein nicht auf nüchternen Magen, sondern mit einer Mahlzeit einnimmt.


    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...