SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Wilde Pistazie

Mastixstrauch / wilde Pistazie (Mastic)

Überblick

Der Mastixstrauch, der auch als wilde Pistazie bezeichnet wird, ist ein Baum, dessen Harz zur Herstellung von Medizin verwendet wird.

Mastixstrauch wird bei Magen- und Darmgeschwüren, Atemproblemen, Muskelschmerzen und Bakterien- und Pilzinfektionen eingesetzt. Mastixstrauch wird auch verwendet, um die Durchblutung zu verbessern.

Einige Menschen tragen Mastixstrauch bei Schnittverletzungen und als Insektenschutz direkt auf die Haut auf. Im Bereich der Zahnmedizin wird Mastixstrauch Harz als Material für Füllungen verwendet. Das Kauen des Harzes setzt Substanzen frei, die den Atem erfrischen und das Zahnfleisch straffen.

Im Bereich der industriellen Herstellung wird Mastixstrauch Harz von der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie, sowie bei der Herstellung von Kaugummi verwendet.

 

Wie wirkt Mastixstrauch?

Mastixstrauch könnte dabei helfen, die Magensäure zu reduzieren und könnte die Schleimhäute von Magen und Darm schützen. Mastixstrauch enthält außerdem ein wohlriechendes Öl, das den Atem erfrischen könnte. Im Reagenzglas scheint Mastixstrauch Bakterien und Pilze zu bekämpfen.

 

Wie effektiv ist der Mastixstrauch?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Mastixstrauch bei Magen- und Darmgeschwüren, Atemproblemen, Muskelschmerzen, Bakterien- und Pilzinfektionen und auf die Haut aufgetragen bei Schnittverletzungen, sowie bei einer Verwendung als Insektenschutz oder zur Verbesserung der Blutzirkulation treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Mastixstrauch bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Mastixstrauch scheint bei sachgerechter oraler Einnahme für die meisten Menschen sicher und unbedenklich zu sein.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Mastixstrauch Produkten während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf diese Produkte verzichten.

Allergien auf Schinus terebinthifolious und andere Pistazien Spezies: Menschen, die allergisch auf diese Pflanzen reagieren, könnten auch allergisch auf Mastixstrauch reagieren.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Mastixstrauch Produkten mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Mastixstrauch Produkten hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Mastixstrauch Produkte treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Al-Said MS, Ageel AM, Parmar NS, Tariq M. Evaluation of mastic, a crude drug obtained from Pistacia lentiscus for gastric and duodenal anti-ulcer activity. J Ethnopharmacol 1986;15:271-8.
  2. Iauk L, Ragusa S, Rapisarda A, et al. In vitro antimicrobial activity of Pistacia lentiscus L. extracts: preliminary report. J Chemother 1996;8:207-9.
  3. Keynan N, Tamir R, Waisel Y, et al. Allergenicity of the pollen of Pistacia. Allergy 1997;52:323-30.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen