SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

MGN 3

MGN-3

Überblick

MGN-3 ist ein Produkt, das aus einer Kombination von Reiskleie mit Chemikalien aus Shiitake, Kawaratake und Suehirotake Pilzen besteht. MGN-3 wird als Medizin verwendet.

MGN-3 wird zur Verbesserung der Funktion des Immunsystems und zur Steigerung der körpereigenen Abwehrkräfte gegen Erkrankungen, zur Verhinderung und Behandlung von Krebs, zur Behandlung von AIDS und anderen Immunstörungen, sowie zur Behandlung von Hepatitis, Diabetes und chronischem Erschöpfungssyndrom eingesetzt.

 

Wie wirkt MGN-3?

MGN-3 könnte dadurch wirken, dass es die Funktion des natürlichen Immunsystems des Körpers verbessert.

 

Wie effektiv ist MGN-3?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von MGN-3 bei AIDS, Hepatitis, Diabetes und chronischem Erschöpfungssyndrom, sowie zur Verbesserung der Funktion des Immunsystems und zur Verhinderung und Behandlung von Krebs treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von MGN-3 bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Es gibt nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob die MGN-3 sicher und unbedenklich ist oder welche Nebenwirkungen es besitzen könnte.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von MGN-3 während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf MGN-3 verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von MGN-3 mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von MGN-3 hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für MGN-3 treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Ghoneum M, Jewett A. Synergistic effect of modified arabinoxylane (MGN-3) and low dose of recombinant IL-2 on human NK cell activity and TNF production [abstract]. American Acadamy of Anti-Aging Medicine Educational Conference, August 15-6, 1998.
  2. Ghoneum M, Namatalla G, Kim C. Effect of MGN-3 on human natural killer cell activity and interferon-gamma synthesis in vitro [abstract]. FASEB J 1996;10:26-32.
  3. Ghoneum M, Namatalla G. NK immunomodulatory function in 27 cancer patients by MGN-3, a modified arabinoxylane from rice bran [abstract]. 87th Annual Meeting of the American Association for Cancer Research. April 20-4, 1996.
  4. Ghoneum M. Anti-HIV activity in vitro of MGN-3, an activated arabinoxylane from rice bran. Biochem Biophys Res Commun 1998;243:25-9.
  5. Ghoneum M. Enhancement of human natural killer cell activity by modified arabinoxylane from rice bran (MGN-3). Int J Immunotherapy 1998;14:89-99.
  6. Ghoneum M. Immunomodulatory and anti-cancer properties of MGN-3, a modified xylose from rice bran, in 5 patients with breast cancer [abstract]. American Association for Cancer Research Special Conference. November 5-8, 1995.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen