SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

L-Valine

L-Valin ist nicht nur eine essentielle Aminosäure sondern auch eine der drei verzweigtkettigen Aminosäuren (BCAAs), die in hoher Konzentration in der Muskulatur vorkommt. Die anderen beiden essentiellen verzweigtkettigen Aminosäuren sind L-Leucin und L-Isoleucin.
L-Valin kann vom Körper nicht selbst hergestellt werden und muss über die Nahrung oder in Form von Supplements zugeführt werden.

 

 

Was bewirkt L-Valin und welche wissenschaftlichen Studien unterstützen diese Wirkung?

L-Valin besitzt eine stimulierende Wirkung und wird für den Muskelstoffwechsel, die Reparatur und das Wachstum des Muskelgewebes sowie für die Aufrechterhaltung einer positiven Stickstoffbilanz im Körper benötigt. Das es sich bei L-Valin um eine verzweigtkettige Aminosäure handelt, kann diese innerhalb der Muskulatur als Energiequelle verwendet werden und schont somit die Muskelglykogenreserven.

 

 

Wer benötigt L-Valin und gibt es irgendwelche Mangelerscheinungen?

Bei L-Valin handelt es sich um eine essentielle Aminosäure. Aus diesem Grund benötigt jeder L-Valin, um die grundlegende Gesundheit aufrecht zu erhalten.

 

 

Wie viel L-Valin sollte man einnehmen und gibt es irgendwelche Nebenwirkungen?

L-Valin sollte im Verhältnis von 2:1 zu L-Leucin und L-Isoleucin dosiert werden.

Die Anweisungen auf dem Etikett sollten zu jeder Zeit strikt befolgt werden.
Es sind keinerlei Nebenwirkungen bekannt und BCAAs werden im Allgemeinen bei gesunden Personen als sicher und unbedenklich angesehen.
Konsultieren Sie vor der Einnahme eines jeden Supplements zum Zweck der Nahrungsergänzung Ihren Arzt.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen