SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 982 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

HMB Free Acid

HMB Free Acid

Synonyme: BetaTOR

Was ist HMB free Acid?

HMB free Acid wird unter dem Markennamen BetaTOR von Metabolic Technologies Inc. vermarktet. HMB oder Beta-Hydroxy Beta-Methylbutyrate ist ein Leucin Stoffwechselprodukt, dass entweder als Kalziumsalz oder in seiner freien Form, die als HMB free Acid bekannt ist, verfügbar ist. Anwender berichten, dass HMB free Acid im Vergleich zu regulärem Kalzium HMB überlegene Wirkungen besitzt.

Woher stammt HMB free Acid?

HMB free Acid kann im menschlichen Körper aus Leucin hergestellt werden. Dieser Umwandlungsprozess ist jedoch sehr langsam und ineffizient, und weist eine Umwandlungsrate von lediglich 5% auf (Van Koevering & Nissen, 1992). Durch eine Supplementation mit synthetischen Quellen für HMB free Acid sind höhere Spiegel im Körper erreichbar.

Vorzüge von HMB free Acid

HMB free Acid besitzt alle Vorzüge von regulärem HMB. Untersuchungen haben jedoch gezeigt, dass HMB free Acid in Gelform um bis zu 97% besser vom Körper absorbiert wird und 30 Minuten früher maximale Blutspiegel erreicht werden. Eine gute Analogie ist der Vergleich zwischen dem Verzehr von Wheyprotein und Wheyprotein Hydrolysat.

Vorzüge von HMB Free Acid Benefits für Bodybuilder

Einer der bekanntesten Vorzüge von HMB besteht darin, dass es die Fähigkeit besitzt, einen Muskelabbau oder Katabolismus zu reduzieren. Zusätzlich hierzu scheint diese Verbindung viele weitere Vorzüge zu besitzen, die in ihrer Gesamtheit dabei helfen können, mehr Muskeln und Kraft aufzubauen, sowie die Regeneration zu verbessern.

Vorzüge von HMB free Acid für den Muskelaufbau

Eine mit trainierten Probanden durchgeführte Studie konnte zeigen, dass eine Supplementierung mit 3 Gramm HMB free Acid über 12 Wochen im Vergleich zu einem Placebo einen um 252% höheren Aufbau von fettfreier Muskelmasse bewirkte (Wilson et al, 2014). Eine andere Studie konnte zeigen, dass die Muskeldicke von trainierten Männern nach einer Supplementierung mit 3 Gramm HMB free Acid für 12 Wochen um 14,5% zugenommen hatte, während es bei der Kontrollgruppe lediglich zu einer Zunahme um 4,7% kam (Dunsmore et al, 2012).

Vorzüge von HMB free Acid für Kraft

Auch wenn es um eine Steigerung von Kraft und Leistungsfähigkeit geht, sind die Resultate von mit HMB free Acid durchgeführten Untersuchungen gleichermaßen vielversprechend. Probanden, die diesen Inhaltsstoff verwendeten, konnten Ihre Leistungen bei Bankdrücken, Kniebeugen um Kreuzheben im Vergleich zu Mitgliedern der Kontrollgruppe, die lediglich ein Placebo erhielten, um 204% mehr steigern. Die Steigerung ihrer Leistungen bei vertikalen Sprüngen fiel um 57% größer als bei Probanden aus, die nicht mit HMB free Acid supplementierten (Wilson et al, 2014). Eine andere Studie zeigte, dass Probanden, die mit HMB free Acid supplementierten, ihre Kraft um 18,3% steigern konnten, während die beobachteten Kraftsteigerungen bei Probanden, die nicht supplementierten, lediglich bei 6,6% lagen (Dunsmore et al, 2012).

Vorzüge von HMB free Acid für die Regeneration

Wie man erwarten würde, sollte eine Verbindung, die bezüglich einer Verhinderung eines Muskelabbaus vielversprechend ist, natürlich auch Vorzüge bezüglich der Regeneration nach dem Training mit sich bringen. Eine Studie, die sich mit diesem Thema beschäftigte, fand heraus, dass die Serum Kreatin Kinase Spiegel, welche einen Marker für Muskelschäden darstellen, nach dem Training bei einer Gruppe, die mit HMB free Acid supplementierte, nur halb so hoch wie bei der Kontrollgruppe ausfielen. Die Probanden, die mit HMB free Acid supplementierten, waren außerdem dazu in der Lage, signifikant schneller als die Mitglieder der Kontrollgruppe wieder zu trainieren (Sikorski et al, 2012). Diese Resultate konnten nach einer Supplementierung mit 3 Gramm HMB free Acid pro Tag vor dem Training und 30 Minuten vor dem Training beobachtet werden.

Eine Supplementierung mit HMB free Acid könnte dabei helfen, die notwendigen Ruhepausen zwischen den Trainingseinheiten zu verkürzen, so dass man häufiger trainieren kann, was in schnelleren Zuwächsen an Muskelmasse und Kraft resultieren könnte.

HMB free Acid Nachteile und Nebenwirkungen

Die Sicherheit und Unbedenklichkeit von HMB wurde bereits in der Vergangenheit ausgiebig untersucht. Im Allgemeinen ist HMB eine sichere und unbedenkliche Verbindung, da sie ein normales Stoffwechselprodukt von Leucin darstellt und natürlich im Körper vorkommt. Eine mit Ratten durchgeführte Studie, die HMB free Acid untersuchte, konnte während einer Supplementierung mit hohen Dosierungen von HMB free Acid für 91 Tage keine unerwünschten Nebenwirkungen beobachten. Die äquivalente Humandosis zur im Rahmen dieser Studie verwendeten Dosierung läge bei 402 mg pro Kilogramm Körpergewicht (Fuller et al, 2014). Dies würde bei einem 80 Kilo schweren Mann einer Dosierung 32 Gramm HMB free Acid entsprechen, was etwa zehnmal mehr als die effektive Dosis ist.

Die vielleicht größten Nachteile von HMB free Acid bestehen darin, dass diese Verbindung trotz ihrer potentiellen Vorzüge im Bereich des Bodybuildings noch nicht die Akzeptanz erreicht hat, die sie verdient und dass es zurzeit noch schwer ist, diese Substanz auf dem Markt zu finden. Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass HMB schon immer ein relativ teurer Inhaltsstoff war, besteht kein Zweifel daran, dass auch HMB free Acid relativ teuer sein wird.

HMB free Acid Einnahmeempfehlung und Timing der Einnahme

Anhand der verfügbaren Studien scheinen 3 Gramm HMB free Acid die ideale Dosierung darzustellen. Diese Dosis sollte auf drei Einzelgaben a 1 Gramm aufgeteilt werden. An Trainingstagen sollte eine Portion 30 Minuten vor dem Training und der Rest der täglichen Einnahmemenge mit Mahlzeiten eingenommen werden. An Trainingsfreien Tagen sollten die Einnahme mit Mahlzeiten gleichmäßig über den Tag verteilt erfolgen.

HMB free Acid Supplements

Bei HMB free Acid oder BetaTOR handelt es sich um einen von Metabolic Technologies Inc. patentierten Inhaltsstoff. Dies bedeutet, dass diese Firma im Augenblick der einzige Hersteller von HMB free Acid ist. Bisher haben erst wenige Supplementhersteller HMB free Acid als Inhaltsstoff in ihre Supplements aufgenommen.

Kombinationen von HMB free Acid mit anderen Supplements

HMB free Acid kann mit einer ganzen Reihe von anderen Bodybuilding Supplements wie Proteinpulver, Kreatin und Pre-Workout Produkten kombiniert werden. Eine Kombination von Kreatin mit HMB free Acid könnte zusätzliche positive Wirkungen besitzen und wird ausdrücklich empfohlen. Vor der Verwendung von HMB free Acid sollte jedoch eine gute Basissupplementation inklusive eines qualitativ hochwertigen Proteinpulvers sichergestellt sein.

Referenzen

  1. Dunsmore et al (2012), Effects of 12 weeks of beta-hydroxy-beta-methylbutyrate free acid gel supplementation on muscle mass, strength, and power in resistance trained individuals, J. Int. Soc. Sports Nutr. 9:Suppl. 1:P5
  2. Fuller et al (2011), Free acid gel form of β-hydroxy-β-methylbutyrate (HMB) improves HMB clearance from plasma in human subjects compared with the calcium HMB salt. Br J Nutr 105(3):367-72. Fuller et al (2014), Rathmacher, 2014 Subchronic toxicity study of β-hydroxy-β-methylbutyric free acid in Sprague-Dawley rats, Food Chem. Toxicol. 67:145-153
  3. Sikorski et al (2012), The acute effects of a free acid beta-hydroxy-beta-methylbutyrate supplement on muscle damage following resistance training: a randomized, double-blind, placebo-controlled study, J. Int. Soc. Sports Nutr. 9:Suppl. 1:P27
  4. Van Koevering M, Nissen S (1992), Oxidation of leucine and alpha-ketoisocaproate to beta-hydroxy-beta-methylbutyrate in vivo. Am J Physiol. 262(1Pt1): E27-31
  5. Wilson et al (2014), The effects of 12 weeks of beta-hydroxy-beta-methylbutyrate free acid supplementation on muscle mass, strength, and power in resistance-trained individuals: a randomized, double-blind, placebo-controlled study. European Journal of Applied Physiology Eur. J. Appl. Physiol. FV:1-11

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen