SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1007 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Dendrobium

Was ist Dendrobium?       

Allgemein gesagt bezieht sich der Name Dendrobium auf eine große Gattung von Orchideen. Im Kontext von Bodybuilding und Supplements, bezieht sich diese Bezeichnung jedoch nur auf eine spezifische Spezies namens Dendrobium Nobile, welche auch als „die noble Dendrobium” bezeichnet wird. Diese Spezies wird seit Jahrhunderten im Bereich der traditionellen chemischen Medizin verwendet und hat vor Kurzem als Resultat der berichteten Vorzüge die Aufmerksamkeit der Bodybuilding Supplementindustrie auf sich gezogen.

 

Woher kommt Dendrobium?

Dendrobium ist in Teilen von Asien wie dem Himalaya, Nepal, Thailand, Laos und Vietnam heimisch. Da es sich bei dieser Spezies um eine schöne und dekorative Spezies handelt, gehört sie zu den am häufigsten kultivierten Orchideenarten.

 

Vorzüge von Dendrobium

Traditionell wird Dendrobium unter dem Name Shi Hu verwendet, um unzählige Leiden zu behandelt, zu denen Probleme mit den Nieren, der Lunge und dem Magen gehören. Darüber hinaus wird Dendrobium auch zur Behandlung von leichtem Fieber, Impotenz und sogar Diabetes eingesetzt. Vor kurzem haben mit Tieren durchgeführte Untersuchungen Hinweise darauf geliefert, dass Dendrobium tatsächlich fiebersenkende und schmerzlindernde Eigenschaften besitzt. Diese große Bandbreite von Aktivitäten beruht auf der großen Vielfalt von Alkaloiden, die in Dendrobium vorhanden sind. Einige Beispiele für solche Alkaloide sind Dendrobin, Denframin, Dendroxin und Derivate von Phenylethylamin (PEA), welches für sich alleine bereits viele Vorzüge besitzt, zu denen unter anderem eine Verbesserung der Stimmungslage gehört.

 

Vorzüge von Dendrobium für Bodybuilder

Trotz der gut bekannten Vorzüge von Dendrobium im Bereich der chinesischen Medizin, war dieses Pflanzenextrakt im Bereich der Bodybuilding Industrie für eine lange Zeit nahezu unbekannt. Vor nicht allzu langer Zeit wurde die Firma Driven Sports auf das Potential von Dendrobium als Inhaltsstoff für Supplements aufmerksam, was dazu führte, dass andere Supplementfirmen diesem Beispiel folgten. Dies hängt primär damit zusammen, dass Dendrobium zusätzlich zu all seinen anderen Vorzügen als Stimulans des zentralen Nervensystems wirkt – eine Eigenschaft, die der Wissenschaft bereits seit den Dreißiger Jahren bekannt war. In Kombination mit seinen schmerzlindernden Eigenschaften und der die Stimmung aufhellenden Wirkungen von PEA, wird Dendrobium hierdurch zu einem sehr attraktiven Inhaltsstoff für die Verwendung in Pre-Workout Supplements, um dem Trainierenden dabei zu helfen, härter zu trainieren. Darüber hinaus kann Dendrobium als Inhaltsstoff von Fatburnern verwendet werden, um die Stoffwechselrate zu steigern und eine positive Stimmungslage aufrecht zu erhalten.

 

Nachteile und Nebenwirkungen

Im Augenblick ist es sehr leicht Studien zu den chemischen Bestandteilen von Dendrobium zu finden. Es mangelt jedoch an Information bezüglich der Wirkung von Dendrobium bei Menschen in einem klinischen Szenario. Solche Untersuchungen  würden hoch geschätzt und es wäre für die Bodybuilding Gemeinschaft von sehr großem Interesse, Zugang zu Informationen bezüglich des leistungssteigernden Potentials von Dendrobium zu haben.

Die amerikanische Herbal Products Association sieht Dendrobium als sicher und unbedenklich an, wenn es in vernünftigen Dosierungen verwendet wird. Da Dendrobium jedoch das zentrale Nervensystem anregende Eigenschaften besitzt, kann man erwarten, dass hohe Dosierungen bei empfindlichen Personen Nebenwirkungen wie Schwindel, Benommenheit, Ängstlichkeit, innere Unruhe und Schlaflosigkeit hervorrufen können.

 

Einnahmeempfehlung

Im Bereich der pflanzlichen Medizin liegt die empfohlene Dosierung im Bereich von 6 bis 12 Gramm. Da das in Supplements enthaltene Dendrobium Extrakt jedoch häufig konzentriert und standardisiert ist, bedeutet dies, dass man scheinbar eine geringere Menge verwendet. Bei der Verwendung von Dendrobium als Pre-Workout Supplement, wird eine Einnahme etwa 30 bis 45 Minuten vor dem Training empfohlen. Beim Einsatz zur Unterstützung des Fettabbaus ist Dendrobium am hilfreichsten, wenn es als erstes morgens, etwa 30 Minuten vor der ersten Mahlzeit eingenommen wird.

 

Dendrobium Supplements

Dendrobium ist als Monopräparat erhältlich. Im Augenblick ist es noch kein so weit verbreiteter Inhaltsstoff wie z.B. Koffein, doch es taucht zunehmend häufiger als Inhaltsstoff in innovativen konzentrierten Pre-Workout Supplements und Fatburnern auf.

 

Kombination mit anderen Supplements

Dendrobium kann mit einer ganzen Reihe anderer Stimulanzien und thermogenen Verbindungen wie Koffein und Grünteeextrakt kombiniert werden. Solche Mixturen sind bereits als Bodybuilding Supplements erhältlich und stellen wahrscheinlich eine bessere Option als eine hausgemachte Mixtur unter Verwendung von reinem Dendrobium dar.

 

Referenzen:

  1. Chen & Chen (1935), The pharmacological action of dendrobine. The alkaloid of Chin-Shih-Hu. JPET, 55: 319-325
  2. Hossain (2011), Therapeutic orchids: traditional uses and recent advances — An overview. Fitoterapia, 82: 102-140

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen