Available Now!
Olimp Kre Alkalyn 1500 View larger

3564

Kre-Alkalyn 1500 (120 Caps) - Olimp Sport Nutrition

21,93 €

per Kapsel
/ Content: 120 Capsules
0.15 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Available Now!
1 Rating

3564

  • Content: 120 Capsules
  • Form : Capsules

New product

Capsules with buffered creatine monohydrate, food intended to meet the expenditure of intense muscular effort, especially for sports people.

More details

8 Items

Available Now!

21,93 €

0,11 € per Kapsel
Tax included
Shipping excluded
0.15 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

Olimp Kre Alkalyn 1500 - Capsules with buffered creatine monohydrate

Capsules with buffered creatine monohydrate, food intended to meet the expenditure of intense muscular effort, especially for sports people.

The product contains patented type of creatine monohydrate, characterized by its high bioavailability. In muscle tissues creatine is bound with phosphate to phospho-creatine. Consumption of creatine increases physical performance during short-term, high intensity, repeated exercise bouts (refers to the daily intake of 3 g creatine).

Bewertungen

  • Titel:Perfect!!!
    Great creatine !!!
Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Directions for Use Kre Alkalyn 1500

on training days – swallow 1-2 capsules in the morning and 1-2 capsules before training; on non-training days – swallow 1-2 capsules before breakfast. Not suitable for children and young persons. An increase of weight may happen. Keep out of reach of children. A varied and balanced diet and a healthy lifestyle are recommended.
le.

Kre Alkalyn

 Kre-Alkalyn

 

Die jüngste Creatin-Innovation heißt Kre-Alkalyn und verspricht, Creatin zu einem noch größeren Supplement-Renner zu machen. Wieso? Weil es ein Problem löst, über das die Creatin-Industrie in all den Jahren gern einen Mantel des Schweigens hüllte: In Flüssigkeit ist Creatin höchst instabil und konventiert schnell, bevor der Körper viel davon assimilieren kann, in nutzloses Creatinin. Tatsache ist: Sie müssen hohe Mengen Standard-Creatin zuführen, um sicherzustellen, dass auch nur ein Bruchteil es in Ihre Muskeln schafft, da viel, wenn nicht sogar der größte Teil des supplementierten Creatins in Creatinin verwandelt wird, noch bevor es seinen eigentlichen Bestimmungsort erreicht. In Wahrheit ist Creatinin und nicht Creatin für die mit Creatin-Supplementen assoziierten Nebenwirkungen verantwortlich. Wenn Ihnen Ihr Creatin Megenprobleme bereitet, liegt das daran, dass zu viel davon in nutzloses Creatinin verwandelt wird.

 

Laut seinem Erfinder, dem Ernährungswissenschaftler und ehemaligen Bodybuilder Jeff Golini verhindert es eine frühzeitige Creatinin-Konvertierung und sorgt dafür, dass 100 Prozent des supplementierten Creatins den Weg in Ihren Muskeln tatsächlich erreichen. Nach aufwändigen Tests fand er die Ursache, warum Creatin so instabil in Flüssigkeit ist und in Creatinin konvertiert wird. Die Schuld trägt der niedrige pH-Wert von Creatin. Es einem starken alkalischen Getränk hinzuzufügen löste das Problem nicht, da es während der Verdauung durch den in hohem Grade säurehaltigen Magen muss. Er fand heraus, dass es in jeder Flüssigkeit für lange Zeit vollständig stabil blieb, sobald er es mit einem Alkalin, der höher war als pH-Wert 12, pufferte (und auf diese Weise den Weg zu vollständigen stabilen Kre-Alkalyn Getränken und Seren öffnete). Das so gepufferte Creatin ermöglicht eine intakte Passage durch den Magen und kann in voller Stärke dem Blutkreislauf zugeführt werde. Mit dieser Methode fahnd er heraus dass die Konvertierung in Creatinin aus wundersame Weise gestoppt wurde. Bleibt nur die frage, wenn eine so starke alkalische Lösung das menschliche Gewebe verbrennt, genauso wie eine starke Säure? Nun handelt es sich hier um eine Nahrungsmitteltechnologie-gleiche Analogie: eine 3.0 pH Säure verbrennt die Haut, dennoch kann man einen Sodagetränk (pH 3) trinken, das phosphorige Säure oder Zitronensäure beinhaltet.

 

 

Auf natürliche Weise produziert der Körper etwa zwei Gramm Creatin am Tag. Supplementiert man zusätzlich fünf Gramm oder 5000 Milligramm, sichert man sich die Nutzen von nur 200 bis 400 Milligramm reinem Creatin, während 4600 Milligramm in nutzloses, potenziell toxisches Creatinin verwandelt werden. Das meiste Creatin wird abgebaut, wenn es mit Flüssigkeit in Kontakt kommt. Im sauren Umfeld des Magens wird dann noch mehr abgebaut. Unterdessen vermehren die 300 bis 400 Milligramm, die durchkommen, die Creatinreserven in den Muskeln um 10 bis 20 Prozent. Das ist der Grund, warum manche Bodybuilder selber mit Standard-Creatin gewisse Resultate erzielen. Wenn ungepuffertes Creatin zu 90 Prozent in Flüssigkeit und/oder Magensäure abgebaut wird, dann wäre Kre-Alkalyn zehnmal effektiver, da es zu 100 Prozent stabil bleibt. Wenn die Muskelzellen erst mit Creatin gesättigt sind, können sie nicht mehr davon aufnehmen, egal in welcher Form man es Ihnen anbietet. Also besser als 100 Prozent geht es nicht.

 

 

Vorteile von Kre-Alkalyn:

  • 10% - 30% Kraftzuwachs (durch die aufgeladenen ATP Energiereserven)
  • Ausgeprägte Leistungsverbesserung – Short Bust Sportarten und Gewichttraining
  • Effektiver – Gramm für Gramm
  • Keine Nebenwirkungen
  • Überdosierung unnötig
  • Die Einzige vollständige stabile Form des Creatins und darüber hinaus 100% biologisch verfügbar, nachdem Flüssigkeit, Wasser oder Saft hinzu gegeben wurde.
  • Fördert die Zunahme gesunder Muskelmasse (in Verbindung mit entsprechendem Gewichttraining und einer gesunden ausgewogenen proteinreichen Diät.

 

Optimale Dosierung

Ich empfehle, die gesamte Dosis als erstes am Morgen zu nehmen. Der Grund: Eine kontinuierliche Verwendung ist der Schlüssel für optimalen Creatin-Nutzen. Und wenn man sein Creatin morgens nimmt, ist die Gefahr geringer, dass man es später vergisst. Die meisten Bodybuilder glauben, sie müssten ihr Creatin unmittelbar vor Beginn ihrer Trainingseinheit nehmen, was jedoch nicht unbedingt notwendig ist. Wenn die Muskelspeicher aufgefüllt sind, ist der Tank voll und man profitiert von Kre-Alkalyn unabhängig davon, wann die Trainingseinheit stattfindet. Das ist so ähnlich wie ein Auto mit vollem Tank in der Garage steht und bereit ist anzuspringen, sobald man den Zündschlüssel herumdreht. Trotzdem berichten viele Athleten, gute Ergebnisse zu erzielen, wenn sie eine Hälfte der Dosis vor und die andere nach dem Training konsumieren. Weiter empfehle ich, jeden Tag dieselbe Menge zuzuführen, egal ob Sie an diesem Tag trainieren oder nicht. Viele Leute erfahren große Kraftverbesserungen, nachdem sie Kre-Alkalyn in Dosen zu 1,5g für nur 1 – 4 Tage eingenommen hatten.

Für die Elite


Hier ein Tipp für die maximale Kraft-Resultate:

Nehmen Sie 5 - 7,5 Gramm 60 – 90 Minuten vor dem Training in einem einfachem Kohlenhydratgetränk (oder 60 Gramm Glukose/Dextrose). Frauen reagieren normalerweise gut bei gerade 2,5 – 4g.
Nehmen Sie direkt nach dem Training weitere 2,5 Gramm mit 40 Gramm Protein, 70 Gramm Glukose und 70 Gramm Maltodextrine. Denken Sie daran, dass die Biochemie eines jeden Menschen unterschiedlich ist. Einige reagieren auf eine Dosis von nur 1,5 Gramm, während andere (vor allem diejenigen über 90Kg) eine höhere Dosis benötigen, um den vollen Effekt zu erfahren! Sie haben einen größeren Körper zu füllen.
Versuchen Sie, mit der Dosis zu experimentieren, bis Sie Ihr optimales Niveau gefunden haben. Sie werden alsbald einen riesigen Unterschied feststellen!

 

Fazit

Kre-Alkalyn ist überlegen!!! So gut auch, wie herkömmliches Creatin-Monohydrate gewesen sein mag, diese Form von Creatin ist ein großer Sprung nach vorne. Es ist als ob man ein Sportwagen der fünfziger Jahre mit einen modernen Formel 1 Rennwagen vergleicht.

 

Referenzen

Jeff Golini, (The Founding Father of Nir), Near Infrared Analysis. Brand & Lübbe Corporation. http://www.getkrealkalyn.com

Customers who bought this product also bought: