Nicht verfügbar
Anabolic Freak 2.0 - Pharma Freak Ansicht vergrößern

-20%

7469

Anabolic Freak 2.0 - Pharma Freak

29,28 €

Vorher 36,61 €

pro Kapsel
/ Inhalt: 180 Kapseln
0.3 kg
Lieferzeit 7-10 Werktage
Nicht verfügbar

7469

  • Inhalt: 180 Kapseln

Neuer Artikel

Pharmafreak Anabolic Freak 2.0 ist ein neuer und verbesserter innovativer T-Booster, der Dir dabei helfen kann, mehr aus Deinem Training herauszuholen!

Mehr Details

Nicht mehr lieferbar

Nicht verfügbar

29,28 €

Vorher 36,61 €

0,16 € pro Kapsel
inkl. MwSt.
0.3 kg
Lieferzeit 7-10 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

Pharmafreak Anabolic Freak 2.0 ist ein neuer und verbesserter innovativer T-Booster

 

Produkt Highlights:

 

  • Neue, die Spiegel muskelaufbauender Hormone maximierende Inhaltsstoffe!
  • 3.120 mg D-Aspartic Acid Calcium Chelat
  • 1.000 mg Kreatin Hydrochloride (HCl)
  • Maximiert die Stickstoffoxydproduktion und den Muskelpump

 

Pharmafreak Anabolic Freak 2.0 ist ein neuer und verbesserter innovativer T-Booster, der Dir dabei helfen kann, mehr aus Deinem Training herauszuholen! Anabolic Freak 2.0 wurde so zusammengestellt, dass es Deine natürliche Produktion muskelaufbauender Hormone erhöht, während es gleichzeitig Muskelwachstum und Stickstoffoxydproduktion maximiert. Anabolic Freak kann Steigerungen von Muskelwachstum, Kraft, Regeneration und Muskelpump unterstützen.

 

Stickstoffoxyd

 

Von der Vitaminkombination von Vitamin B6, Folat und Vitamin B12 konnte gezeigt werden, dass sie Stickstoffoxydproduktion und Blutfluss zu den arbeitenden Muskeln signifikant steigern kann!

 

Rhodiola Rosea

 

Von Rhodiola Rosea konnte gezeigt werden, dass es Stress reduziert und die Kortisolproduktion blockiert.

Unterstütz die körpereigene, normale Produktion muskelaufbauender Hormone Eine klinisch unterstützte Dosis von 3.120 mg D-Asparaginsäure Kalzium Chelat unterstützt eine natürliche Produktion körpereigener muskelaufbauender Hormone.

 

D-Asparaginsäure Kalzium Chelat

 

Um das Meiste aus D-Asparaginsäure herauszuholen, musst Du eine Form verwenden, die sehr gut löslich und bioverfügbar ist, so dass sie zu den Hoden und der Hypophyse gelangen kann, um ihre Aufgabe zu erfüllen und die Produktion von mehr muskelaufbauenden Hormonen anzuregen.

Reguläre Natrium D-Asparaginsäure weist eine sehr schlechte Löslichkeit auf, was gleichbedeutend mit einer schlechten Bioverfügbarkeit ist. Durch die Entwicklung eines Kalzium Chelates konnte die Löslichkeit von DAA um 200% erhöht werden, was eine signifikant bessere Bioverfügbarkeit und Aufnahme in Hoden und Hypophyse bedeutet. Das Endergebnis ist eine sehr viel höhere Produktion muskelaufbauender Hormone.

Eine bahnbrechende Studie, die im Journal Reproductive Biology and Endocrinology veröffentlicht wurde, untersuchte die Auswirkungen einer DAA Supplementation auf die Produktion muskelaufbauender Hormone bei jungen Männern. Im Rahmen dieser Studie bekamen die Probanden eine tägliche Dosis von 3.120 mg DAA für 12 Tage, während die Kontrollgruppe lediglich ein Placebo bekam. Nach 12 Tagen erlebten die Probanden, die mit DAA supplementierten, eine Erhöhung der Ausschüttung muskelaufbauender Hormone um 42% und eine Erhöhung der Spiegel des Luteinizing Hormons um 33%. Was diese Studie noch interessanter macht, ist die Tatsache, dass das Studiendesign als Placebo kontrollierte Doppelblindstudie dem Goldstandard der Wissenschaft entsprach.

 

Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12

 

Vitamins B6, Folsäure und Vitamin B12 können eine gesunde Stickstoffoxydproduktion und einen maximalen Blutfluss unterstützen. Einige Untersuchungen legen nahe, dass eine Supplementation mit Vitamin B6, Folsäure und Vitamin B12 dabei helfen kann, die Homocysteinkonzentration im Blutkreislauf zu reduzieren. Homocystein ist eine Aminosäure, die eine gesunde Stickstoffoxydproduktion und den vaskularen Blutfluss beeinträchtigen kann.

 

Resveratrol

 

Resveratrol kann das Aromataseenzym hemmen und dabei helfen, die Umwandlung muskelaufbauender Hormone in Östrogen zu verhindern. Resveratrol hemmt außerdem die Gentranskription des Aromataseenzyms und blockiert so die Östrogenproduktion auf genetischer Ebene.

Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Nehmen Sie einmal täglich 6 Kapseln ein. Alternativ können Sie zweimal täglich 3 Kapseln einnehmen. Nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen einnehmen

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...