Jetzt erhältlich
Salbeizweige Bio - Spicebar Ansicht vergrößern

-40%

Salbeizweige Bio - Spicebar

3,80 €

Vorher 6,33 €

pro 100g
/ Inhalt: 25g
0.15 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Jetzt erhältlich

  • Inhalt: 25g

Neuer Artikel

Natur pur! Unser aromatischer Salbei macht seine Aufwartung mit ganzen Zweigen und überzeugt durch seinen intensiven Geschmack.

Mehr Details

Jetzt erhältlich

3,80 €

Vorher 6,33 €

15,19 € pro 100g
inkl. MwSt.
0.15 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

*Rabatt gültig für maximal 4 Mengen

Salbeizweige Bio

Natur pur! Unser aromatischer Salbei macht seine Aufwartung mit ganzen Zweigen und überzeugt durch seinen intensiven Geschmack.

Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Kann Spuren von SENF enthalten.

Azteken Salbei

Azteken-Salbei (Diviner’s Sage)

Überblick

Azteken Salbei ist eine Pflanze, die zur Familie der Lippenblütler gehört. Sie wurde über Jahrhunderte bei religiösen Zeremonien von den Mazatec Indianern in Mexiko verwendet. Die Mazatec glaubten, dass es sich bei dieser Pflanze um eine Reinkarnation der Jungfrau Maria handelte.

Heute wird Azteken-Salbei am häufigsten als Partydroge verwendet. Azteken-Salbei ruft Halluzinationen hervor, wenn er inhaliert wird, wenn die Blätter gekaut werden oder wenn Extrakte unter der Zunge platziert werden. Azteken-Salbei ist unter anderem in Internet in konzentrierter Form erhältlich. Er wird in Zigaretten und Weihrauch verwendet.

Azteken-Salbei wird oral als Medizin für Durchfall, Kopfschmerzen, rheumatische Gelenkschmerzen und ein aufgeblähtes Gefühl im Bereich des Verdauungstrakts, sowie als Tonikum verwendet. Azteken Salbei wird darüber hinaus verwendet, um Blasenentleerung und Stuhlgang zu regulieren.

Wie wirkt Azteken-Salbei?

Azteken-Salbei enthält Chemikalien, die Halluzinationen hervorrufen können. Diese Chemikalien werden jedoch durch die Verdauungssäfte zerstört. Es gibt nicht viele Informationen darüber, wie Azteken-Salbei als Medizin wirken könnte.

Wie effektiv ist Azteken Salbei?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um die Wirksamkeit von Azteken-Salbei zur Behandlung von Durchfall, Kopfschmerzen, Rheumatismus und einem aufgeblähten Gefühl, bei einer Verwendung als Halluzinogen, zur Regulierung der Blasenentleerung und des Stuhlgangs, sowie bei einer Verwendung als Tonikum beurteilen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Wirksamkeit von Azteken-Salbei bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Azteken-Salbei ist möglicherweise nicht sicher und unbedenklich. Er kann ernsthafte Nebenwirkungen inklusive Übelkeit, Schwindel, undeutlichem Sprechen, Verwirrung, Verfolgungswahn und Halluzinationen hervorrufen.

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Azteken-Salbei während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Azteken-Salbei verzichten.

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Azteken-Salbei mit Medikamenten oder Supplements vor.

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Azteken-Salbei hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Azteken-Salbei treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Referenzen:

  1. Gonzalez D, Riba J, Bouso JC, et al. Pattern of use and subjective effects of Salvia divinorum among recreational users. Drug Alcohol Depend 2006;85:157-62.
  2. Halpern JH. Hallucinogens and dissociative agents naturally growing in the United States. Pharmacol Ther 2004; 102:131-8.
  3. Siebert DJ. Salvia divinorum and salvinorin A: new pharmacologic findings. J Ethnopharmacol 1994;43:53-6.
  4. Singh S. Adolescent salvia substance abuse. Addiction 2007;102:823-4.
  5. US Department of Justice, Drug Enforcement Agency, Diversion Control Program. Drugs and Chemicals of Concern: Salvia Divinorum, ska Maria Pastora, Salvia (Salvinorin A, Divinorin A). 2002. Available at: http://www.deadiversion.usdoj.gov/drugs_concern/salvia_d/summary.htm
  6. Valdes LJ 3rd, Diaz JL, Paul AG. Ethnopharmacology of ska Maria Pastora (Salvia divinorum, Epling and Jativa-M.). J Ethnopharmacol 1983;7:287-312.
  7. Valdes LJ 3rd. Salvia divinorum and the unique diterpene hallucinogen, Salvinorin (divinorin) A. J Psychoactive Drugs 1994;26:277-83.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...