Jetzt erhältlich
Hydrocyn - GN Laboratories Ansicht vergrößern

5688

Pure German Hydrocyn - GN Laboratories

22,84 €

pro Kilo
/ Inhalt: 200g
0.28 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Jetzt erhältlich
2 Rating

5688

  • Inhalt: 200g
  • Form : Pulver

Neuer Artikel

HYDROCYN™ (65% Glycerin) GN Laboratories

Mehr Details

Jetzt erhältlich

22,84 €

114,22 € pro Kilo
inkl. MwSt.
0.28 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

HYDROCYN™ - Glycerin

Der Geheimtipp aus Profibodybuilding und Leistungssport für eine maximale Zellvoluminisierung, einen irren Pump, eine optimale Hydration, ein gesteigertes Blutvolumen, eine irrsinnige Vaskularität und eine unglaubliche Definition ist jetzt in praktischer Pulverform erhältlich!

Produkt Highlights

  • Ein extremer, förmlich die Haut sprengender Pump durch eine dramatische Erhöhung des Muskelzellvolumens
  • Gesteigertes Blutvolumen für eine weitere Steigerung des Pumps und eine irrsinnige Vaskularität
  • Kraftvolle anabole Wirkung und gesteigerter Muskelaufbau durch eine Maximierung des Muskelzellvolumens
  • Völlig natürlich und frei von schädlichen Nebenwirkungen
  • Wirkt synergistisch mit Kreatin zusammen und kann dessen Wirkung enorm verstärken
  • Verbesserte Definition, Vaskularität und Muskelhärte für Wettkampfbodybuilder
  • Deutlich gesteigerte Kraft
  • Kann die Leistungsfähigkeit von Ausdauersportlern deutlich verbessern.
  • Bauen Sie sich selbst Ihr individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Pump Supplement zusammen!

 

Eines der am besten gehüteten Geheimnisse im Bereich von Bodybuilding und Leistungssport

Wenn es um eine Maximierung des Muskelzellvolumens geht, fällt den meisten Sportlern und Bodybuildern in der Regel spontan Kreatin ein, doch es gibt noch einen weiteren, völlig natürlichen und gesundheitlich unbedenklichen Wirkstoff der lange Zeit ein gut gehütetes Geheimnis im Bereich des Bodybuildings und des Leistungssports im Allgemeinen war: Glyzerin. Doch Glyzerin kann noch weitaus mehr, als nur das Muskelzellvolumen steigern. Neben einer Erhöhung des Muskelzellvolumens kann Glyzerin die Wirkung von Kreatin signifikant verstärken, den Hydrationszustand des Körpers deutlich verbessern und sogar das Blutvolumen erhöhen. Hieraus ergibt sich eine ganze Reihe von sehr interessanten Anwendungsmöglichkeiten für Bodybuilder und Leistungssportler im Ausdauerbereich, auf die wir gleich noch näher eingehen werden.

 

Was ist HYDROCYN™

Bei Glyzerin handelt es sich um eine natürlich im menschlichen Körper vorkommende Verbindung, die bei Nahrungsfetten das „Rückgrat“ bildet, an das drei Fettsäuren angebunden sind. Dass sich Glyzerin bisher im Bereich der Supplementindustrie nie wirklich durchsetzen konnte, hängt vermutlich primär damit zusammen, dass reines Glyzerin eine zähe Flüssigkeit ist, die in unverdünnter Form die Schleimhäute stark reizt und auf gar keinen Fall pur konsumiert werden darf. Diese Probleme werden durch das patentierte HYDROCYN™ umgangen, welches eine stabile Glyzerin Darreichungsform in Pulverform darstellt, die im Vergleich zu minderwertigem Glyzerin Monostearat Pulver, das nur etwa 10% Glyzerin enthält, ganze 65% Glyzerin umfasst. Somit ist HYDROCYN™ die am höchsten konzentrierte Form von Glyzerin in Pulverform.

 

Was macht HYDROCYN™ von GN Laboratories so besonders und welche Wirkungen besitzt es?

Die erste Wirkung von Glyzerin und somit auch HYDROCYN™ besteht darin, dass es Wasser in die Muskelzellen des Körpers zieht. Dies führt zu einer gesteigerten Zellvoluminisierung, die in einem deutlich gesteigerten Muskelpump resultiert. Dieser Pump wird dadurch weiter verstärkt, dass HYDROCYN™ zusätzlich eine signifikante Erhöhung des Blutvolumens bewirkt. Diese Wirkung ist so stark ausgeprägt, dass die WADA Glyzerin in die Liste der verbotenen Substanzen aufgenommen hat, da eine deutliche Erhöhung des Blutvolumens eine Einnahme verbotener leistungssteigernder Wirkstoffe maskieren kann. Das Resultat dieser beiden Wirkungen ist ein irrsinniger, förmlich die Haut sprengender Pump, der so extrem ist, dass Sie ihn erlebt haben müssen, um es glauben zu können.

Ein solcher extremer Pump ist weitaus mehr, als einfach nur ein wahnsinnig geiles Gefühl, das Arnold Schwarzenegger einmal als das tollste Gefühl überhaupt bezeichnet hat. Eine signifikante Steigerung des Muskelzellvolumens besitzt eine wissenschaftlich gut belegte anabole Wirkung, die das Muskelwachstum fördern und beschleunigen kann. Zusätzlich hierzu bewirkt eine gesteigerte Zellvoluminisierung eine Verbesserung der intramuskulären Hebelverhältnisse, was in einer deutlichen Steigerung der Kraft resultieren kann.

Ein weiterer wichtiger Aspekt für den Muskelaufbau ist eine Dehnung der Faszie. Die Faszie ist ein eng miteinander verflochtenes Netzwerk aus hartem, faserartigem Gewebe, das sich eng und fest um die Muskeln wickelt und deren strukturelle Integrität aufrecht erhält. Leider begrenzt die Faszie auch den Platz, der unseren Muskeln für ein Wachstum zur Verfügung steht. Wissenschaftliche Studien konnten zeigen, dass ein wiederholtes Dehnen der Faszie durch bestimmte Dehnübungen – und wahrscheinlich auch durch eine Dehnung aufgrund einer Maximierung des Muskelvolumens – das Muskelwachstum fördern und beschleunigen kann.

Eine gesteigerte Muskelzellvoluminisierung ist übrigens einer der Hauptgründe dafür, dass aromatisierende Steroide, die starke Wassereinlagerungen im Muskelgewebe hervorrufen, den Muskelaufbau und die Kraft sehr viel stärker als nicht aromatisierende Steroide steigern, die keine Wassereinlagerungen bewirken.

Ein weiterer Vorzug von HYDROCYN™ besteht darin, dass es die Hydration des Körpers deutlich verbessert, was insbesondere bei einem Training bei höheren Temperaturen von Vorteil ist. Eine ausreichende Hydration ist deshalb so wichtig, weil bereits eine geringfügige Dehydration in Folge eines Flüssigkeitsverlustes von gerade einmal 2% der Körperflüssigkeit zu einem deutlichen Nachlassen der körperlichen Leistungsfähigkeit führt, wobei dies für Kraftsportler und Ausdauersportler gleichermaßen gilt. Dies ist auch der Grund dafür, dass Glyzerin von zahlreichen Hochleistungssportlern im Ausdauersportbereich verwendet wird.

 

HYDROCYN™ für ein härteres, definierteres und vaskuläreres Aussehen bei Wettkampfbodybuildern

Bei Wettkampfbodybuildern gilt Glyzerin seit langem als Geheimtipp. Bei einem bereits sehr niedrigen Körperfettanteil kann HYDROCYN™ dadurch, dass es unerwünschtes Wasser aus dem Unterhautgewebe in die Muskelzellen zieht, dem Athleten zu einem härteren und trockeneren Aussehen verhelfen. Diese Wirkung wird dadurch verstärkt, dass Hydri Max™ hierbei das Muskelzellvolumen signifikant erhöht, was zur Folge hat, dass die Muskeln größer und praller wirken. Als zusätzlichen Bonus verbessert die bereits erwähnte, von HYDROCYN™ hervorgerufene Erhöhung des Blutvolumens die Vaskularität erheblich.

Wenn Sie für einen Wettkampf ein hartes, definiertes Aussehen bei maximaler Muskelfülle und Adern wie Straßen auf einer Straßenkarte wollen, dann ist HYDROCYN™ genau das, was Sie brauchen!

 

Mit welchen Supplements kann HYDROCYN™ synergistisch zusammenwirken?

Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Glyzerin – und somit auch HYDROCYN™ - die zellvoluminisierenden Wirkungen von Kreatin dramatisch erhöhen konnte. Eine Kombination von Kreatin und Glyzerin bewirkte eine um 40% stärkere Zellvoluminisierung als Kreatin alleine und eine um 50% stärkere Zellvoluminisierung als Glyzerin alleine. Es ist also eine mehr als eine gute Idee, wenn Sie zu Ihrem Kreatin eine Portion HYDROCYN™ mischen.

Wenn Sie sich einen irrsinnigen Pump wünschen, der nicht von dieser Welt ist, und Sie von allen anderen Pump Supplements bisher immer enttäuscht wurden, dann sollten Sie HYDROCYN™ mit einem Pump Supplement kombinieren, das den Pump über eine Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion und eine gesteigerte Blutzufuhr zu den trainierten Muskeln steigert. Da HYDROCYN™ seine Wirkung über einen völlig anderen Pfadweg entfaltet, werden sich die Einzelwirkungen von HYDROCYN™ und Pump Supplements, die über eine Erhöhung der Stickstoffoxydproduktion wirken, aufaddieren, was in einem Pump resultieren wird, den Sie so bisher nicht für möglich gehalten hätten. Gute Kandidaten für eine solche Kombination wären z.B. unser Arginin Polyhydrate™ und/oder unser Citrulline Polyhydrate™. Dieses Prinzip nutzen wir auch bei unserem beliebten Narc Limited Edition 2K16. Natürlich sollte bei einer solchen Kombination auch Kreatin nicht fehlen, um eine maximale Muskelzellvoluminisierung zu erreichen.

 

Die GN Laboratories Qualitätsgarantie

Wir verwenden nur die reinsten und hochwertigsten Inhaltsstoffe, die der Markt zu bieten hat. Um Ihnen eine gleichbleibende, höchste Qualität all unserer Produkte garantieren zu können, wird jedes unserer Produkte regelmäßig im Labor auf die Reinheit und Qualität all seiner Inhaltsstoffe untersucht.

 

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der natürlichen physikalischen Eigenschaften von HYDROCYN™ Glyzerin besitzt das Pulver eine leicht klebrige Konsistenz. Diese beruht nicht auf einem zu hohen Feuchtigkeitsgehalt, sondern stellt vielmehr eine normale physikalische Eigenschaft von HYDROCYN™ Glyzerin dar. Haltbarkeit und Wirkung des Produkts werden hierdurch nicht beeinträchtigt.

 

Wichtiger Hinweis für Sportler, die sich Dopingtests unterziehen müssen: Einige Sportorganisationen, wie z.B. die WADA verbieten die Verwendung größerer Mengen (über 2g reines Glyzerin) von Glyzerin vor sportlichen Wettkämpfen, da eine durch Glyzerin bewirkte Erhöhung des Blutvolumens die Verwendung verbotener leistungssteigernder Verbindungen maskieren kann. Bitte klären Sie die Verwendung von HYDROCYN™ deshalb im Voraus mit Ihrer Sportorganisation ab.

Bewertungen

  • Titel:top
    übler pump - zum mischen von eigenen pre workout shakes eigentlich ein unumgänglicher inhaltsstoff... jetzt wo agmatin nichtmehr gekauft werden kann auch ein würdiger "nachfolger" für eminenten pump
  • Titel:Guter Pump
    Ich habe 5 g HydroMax, 8 g Citrullin und 12 g AAKG, auf 500 ml Wasser, 45 min. vor dem Training eingenommen und muss sagen ich hatte einen satten Pump. Wesentlich mehr als wenn ich Citrullin und AAKG alleine eingenommen habe.

    Für Rücken sessions ist es aber eher Kritisch zusehen, meine Unterarme haben einen so extremen Pump bekommen, dass ich bei den Supersätzen teilweise einen Satz abbrechen musste, weil ich die Gewichte nicht mehr halten konnte.

    Alles in allem ein gutes Produkt um mal den Pump des Grauens zu erleben.
Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Täglich 2,5 g Pulver in mindestens 500 ml Wasser lösen und trinken. Am besten 30 Minuten vor dem Training.

Glycerol

Glyzerin (Glycerol)

Überblick

Glyzerin ist eine natürlich vorkommende Chemikalie, die von einigen Menschen als Medizin verwendet wird.

Glyzerin wird oral zur Unterstützung des Gewichtsabbaus, zur Verbesserung der Trainingsleistung, um dem Körper dabei zu helfen, durch Durchfall und Erbrechen verlorene Flüssigkeit zu ersetzen und zur Reduzierung des Augeninnendrucks bei Menschen, die unter grünem Star leiden, eingenommen.

Ärzte verabreichen Glyzerin manchmal intravenös, um den Druck im Gehirn bei bestimmten Leiden inklusive Schlaganfall, Meningitis, Enzephalitis, Reye Syndrom, Pseudotumor Cerebri, ZNS Traumata und ZNS Tumoren zu lindern. Weitere Einsatzgebiete für intravenöse Glyzerin Injektionen umfassen die Reduzierung des Gehirnvolumens für neurochirurgische Eingriffe und die Behandlung von Ohnmachtsanfällen im Stehen aufgrund eines schlechten Blutflusses zum Gehirn.

Einige Menschen tragen Glyzerin als Feuchtigkeitsmittel auf die Haut auf.

Augenärzte verwenden manchmal eine Lösung, die Glyzerin enthält, um die Flüssigkeit in der Hornhaut vor einer Augenuntersuchung zu reduzieren.

Rektal wird Glyzerin als Abführmittel verwendet.

 

Wie wirkt Glyzerin?

Glyzerin zieht Wasser in den Verdauungstrakt, macht den Stuhl weicher und lindert Verstopfungen.

 

Wie effektiv ist Glyzerin?

Glyzerin ist wahrscheinlich als Abführmittel wirksam, wenn es Rektal als Zäpfchen verabreicht wird.

Glyzerin ist möglicherweise nicht effektiv, wenn es oral zur Unterstützung des Gewichtsabbaus eingenommen wird.

Glyzerin ist wahrscheinlich ineffektiv, wenn es oral zur Verbesserung der sportlichen Leistungsfähigkeit oder intravenös zur Behandlung eines akuten Schlaganfalls verwendet wird.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Glyzerin zur Unterstützung der Hydration bei Sportlern und Menschen, die unter Problemen im Bereich des Verdauungstrakts leiden, sowie zur Reduzierung von Falten der Haut treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Glyzerin bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Glyzerin scheint für die meisten Erwachsenen sicher und unbedenklich zu sein. Bei oraler Einnahme kann Glyzerin Nebenwirkungen inklusive Kopfschmerzen, Schwindel, einem aufgeblähten Gefühl, Übelkeit, Erbrechen, Durst und Durchfall hervorrufen.

Glyzerin könnte nicht sicher und unbedenklich sein, wenn es intravenös injiziert wird, da die roten Blutkörperchen ernsthaft beschädigt werden könnten.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Glyzerin während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Glyzerin verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Glyzerin mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Folgende Dosierungen wurden im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen untersucht:

Rektal:

  • Als Abführmittel für Erwachsene bei Verstopfung: Die für gewöhnlich verwendete Dosis Glyzerin liegt bei 2 bis 3 Gramm in Form von Zäpfchen oder einem 5 bis 15 ml Einlauf. Bei Kindern unter 6 Jahren liegt die Dosierung bei 1 bis 1,7 Gramm in Form von Zäpfchen oder 2 bis 5 ml in Form eines Einlaufs.

 

Referenzen:

  1. Arnall DA, Goforth HW. Failure to reduce body water loss in cold-water immersion by glycerol ingestion. Undersea Hyperb Med 1993;20:309-20.
  2. Bayer AJ, Pathy MS, Newcombe R. Double-blind randomised trial of intravenous glycerol in acute stroke. Lancet 1987;:405-8.
  3. Bjorvell H, Hylander B, Rossner S. Effects of glycerol addition to diet in weight-reducing clubs. Int J Obes 1984;8:129-33.
  4. Covington TR, et al. Handbook of Nonprescription Drugs. 11th ed. Washington, DC: American Pharmaceutical Association, 1996.
  5. Dry skin management. Pharmacist's Letter/Prescriber's Letter 2008;24(3):240316.
  6. Fawer R, Justafre JC, Berger JP, Schelling JL. Intravenous glycerol in cerebral infarction: a controlled 4-month trial. Stroke 1978;9:484-6.
  7. Frei A, Cottier C, Wunderlich P, Ludin E. Glycerol and dextran combined in the therapy of acute stroke. A placebo-controlled, double-blind trial with a planned interim analysis. Stroke 1987;18:373-9.
  8. Friedli W, Imbach P, Ghisleni-Steinegger S, et al. [Treatment with 10% glycerin in acute ischemic cerebral infarct. Doubleblind study]. Schweiz Med Wochenschr 1979;109:737-42.
  9. Inder WJ, Swanney MP, Donald RA, et al. The effect of glycerol and desmopressin on exercise performance and hydration in triathletes. Med Sci Sports Exerc 1998;30:1263-9.
  10. Montner P, Stark DM, Riedesel ML, et al. Pre-exercise glycerol hydration improves cycling endurance time. Int J Sports Med 1996;17:27-33.
  11. Murray R, Eddy DE, Paul GL, et al. Physiological responses to glycerol ingestion during exercise. J Appl Physiol 1991;71:144-9.
  12. Robergs RA, Griffin SE. Glycerol. Biochemistry, pharmacokinetics and clinical and practical applications. Sports Med 1998;26:145-67.
  13. Stanko RT, Reynolds HR, Hoyson R, et al. Pyruvate supplementation of a low-cholesterol, low-fat diet: effects on plasma lipid concentrations and body composition in hyperlipidemic patients. Am J Clin Nutr 1994;59:423-7.
  14. Wagner DR. Hyperhydrating with glycerol: implications for athletic performance. J Am Diet Assoc 1999;99:207-12.
  15. Yu YL, Kumana CR, Lauder IJ, et al. Treatment of acute cerebral hemorrhage with intravenous glycerol. A double-blind, placebo-controlled, randomized trial. Stroke 1992;23:967-71.
  16. Yu YL, Kumana CR, Lauder IJ, et al. Treatment of acute cortical infarct with intravenous glycerol. A double-blind, placebo-controlled randomized trial. Stroke 1993;24:1119-24.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

BLOG