Asklepios Zinc Bisglycinate - Gods Rage

Asclepius Zinc Bisglycinate - Gods Rage

Rating
0/5

Asclepius Zinc – das einzige Zinkprodukt, das es verdient den Namen des griechischen Gottes der Heilkunst zu tragen.

: Gods Rage

: 6657

: 120 Tabletten

: Mineralstoffe einzeln

20 G-Points
  • 14,90 €

    12,90 €

    inkl. MwSt.

    Einzelpreis 0,11 € pro Tablette

    Menge :

    Asclepius Zinc liefert Dir dieses lebenswichtige Spurenelement, das unzählige Gesundheitsvorzüge mit sich bringt und für die Kampfeskraft und Leistungsfähigkeit eines jeden griechischen und spartanischen Kämpfers seit der Antike von entscheidender Bedeutung ist!

    „Ich wandle auf dem Pfad der Rechtschaffenheit. Und sei er mit Glasscherben ausgelegt... Nur wer sich wahrhaftig gegen den Tod stellt, bringt wahre Heilung und Leben. Einst gab mein Vater dem Tod meinen Namen, der mein Pate wurde und mich zu dem machte, der ich bin. Asclepius, der erste Arzt. Doch wer dem Tod die Hand reicht, verliert nicht nur die Hand. Die gesunden zu heilen macht Dich reich und berühmt. Doch es scheint nur so, denn am Ende machen die wahrhaft Kranken den Tod reich und berühmt. Die Toten müssen an unsere Seite kommen, sonst werden wir gezwungen sein, an ihre zu kommen. Ich stellte mich gegen den Tod und auch wenn ich dadurch meines verlor, so brachte ich den Menschen wahre Heilung und Leben.“

    Produkt Highlights:

    • Hoch dosiertes, lebenswichtiges Zink in Form von Zink Bisglycinat – der Zink Darreichungsform mit der höchsten Bioverfügbarkeit für den menschlichen Körper
    • Optimierung der Produktion anaboler Hormone wie Testosteron, Insulin, Wachstumshormone und Schilddrüsenhormone, um Dich zum stärksten und muskulösesten Krieger seit der Antike zu machen
    • Optimierung der Funktion des Immunsystems, auf dass keine Krankheit Deine Kampfeskraft beeinträchtigen möge
    • Unterstützung der natürlichen Entgiftungsprozesse Deines Körpers, denn nur ein gesunder und reiner Körper kann in den brutalsten und erbarmungslosesten Schlachten gegen unerbittliche Gegner und den kalten Stahl der Gewichte bestehen
    • Optimierung von Regeneration und Wundheilung, um Dich schneller wieder bereit für den nächsten gnadenlosen Kampf zu machen und alle in der letzten brutalen Schlacht erlittenen Blessuren schnellstmöglich zu heilen
    • Unterstützt die Neutralisierung freier Radikale, um Deine Regeneration zu beschleunigen und Deine Muskeln und Deine Zellen vor unnötigen Beschädigungen zu schützen
    • Spielt beim Protein-, Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel eine entscheidende Rolle und kann Dir hierdurch dabei helfen, Deine Nahrung noch effektiver für den Aufbau unbesiegbarer Berge von Muskeln und Kraft zu nutzen
    • Kann als natürlicher Östrogenblocker das Aromataseenzym hemmen, um männliche Krieger noch härter und männlicher zu machen
    • Wirkt Dehnungsstreifen der Haut entgegen, so dass Du sorgenfrei noch schneller Muskeln aufbauen kannst

    Zink – das essentielle Spurenelement, das bereits glorreiche griechische und spartanische Krieger stark und unbesiegbar machte.

    Zink war bereits in der Antike als wirkungsvolles und effektives Heilmittel bekannt, das unter anderem in der berühmten medizinischen Abhandlung „De Materia Medica“ aus dem Jahre 50 bis 70 v. Chr. erwähnt wird, die vom griechischen Arzt Pedanius Dioscorides der als einer der berühmtesten Pharmakologen seiner Zeit angesehen wird, verfasst wurde.

    Tiegel mit alter zinkhaltiger Augensalbe, die auf einem vor der italienischen Küste gesunkenen Handelsschiff aus dem Jahr 130 v. Chr. gefunden wurden zeigen, dass Zink auch vor dieser ersten schriftlich überlieferten Erwähnung bereits in großem Umfang kommerziell als antikes Heilmittel zum Einsatz kam.

    Es ist naheliegend, dass die Verwendung von Zink in der Heilkunde bereits auf den berühmten Asclepius zurückgeht, der in der griechischen Mythologie als Gott und Begründer der modernen Heilkunst verehrt wird und der als Sohn des Apollon und Koronis, der Tochter des griechischen Königs Phlegyas göttlicher Abstammung war. Die Heilkräfte von Asclepius waren so ausgeprägt, dass er es der Legende nach sogar schaffte, einen Toten wieder zum Leben zu erwecken – eine Heldentat, die er mit seinem Leben bezahlte, da er hierdurch den Göttervater Zeus erzürnte, der ihn als Strafe mit einem Blitz tötete.

    Was würde also näher liegen, als ein Produkt, das dieses lebenswichtige Spurenelement enthält, das verletzte und kranke Krieger heilen und gesunde Krieger noch stärker und unbesiegbarer machen kann, dem Gott der Heilkunst zu widmen?

    Nutze die Kraft von Asclepius Zinc, um zu einem wahrlich unbesiegbaren spartanischen Krieger zu werden, dem weder das Schwert seiner Gegner noch Krankheiten seine Kampfeskraft nehmen können.

    Was ist Zink und warum ist ein Zinkmangel für jeden echten spartanischen Krieger so verheerend?

    Zink ist ein essentielles Spurenelement, das in sehr geringen Mengen in unserer Nahrung natürlich vorkommt. Da Dein Körper Zink nicht selbst aus anderen Verbindungen herstellen kann, ist er auf eine Zufuhr dieses lebenswichtigen Mineralstoffes über die Nahrung oder in Form von Supplements angewiesen.

    In Deinem Körper ist Zink an unzähligen lebenswichtigen Prozessen beteiligt und stellt einen wichtigen Baustein von mehr als 300 Enzymen dar, ohne die viele entscheidende Körperfunktionen nicht möglich wären. Neben seiner äußerst wichtigen Bedeutung für die Funktion des Immunsystems spielt Zink auch bei der Wundheilung und der Regeneration Deines Körpers nach brutalen Schlachten gegen übermächtige Gegner und den gnadenlosen kalten Stahl der Gewichte im Kraftraum eine entscheidende Rolle.

    Mindestens genauso wichtig ist für jeden unbesiegbaren spartanischen Kämpfer die Tatsache, dass ausreichende Mengen an Zink für die Produktion der wichtigsten anabolen Hormone des Körpers benötigt werden, ohne die ein Aufbau von übermenschlicher Kraft und furchteinflößenden Bergen von Muskelmasse nicht möglich wären. Und als ob all dies noch nicht genug wäre, benötigt Dein Körper Zink für den Protein-, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel, ohne den Du weder über die für harte Schlachten notwendige Energie verfügen würdest, noch Muskelprotein aufbauen könntest. Wenn Du Dir all diese wichtigen Prozesse ansiehst, bei denen Zink eine entscheidende Rolle spielt, wird schnell klar, welch verheerende Auswirkungen ein Zinkmangel auf die Kampfeskraft eines jeden antiken und modernen Kriegers haben wird. Ohne ausreichende Mengen an Zink wirst Du nicht über ausreichende Energie für gnadenlose, brutale Kämpfe gegen unerbittliche Gegner und den gnadenlosen Stahl der tonnenschweren Gewichte verfügen. Und da auch Deine Regenerationsfähigkeit und Deine Produktion aller für den Aufbau von unbändiger Kraft und furchteinflößenden Muskelbergen benötigte anabole Hormone stark eingeschränkt sein werden, wird es Dir nicht möglich sein wie ein Phönix aus der Asche stärker als zuvor aus jedem brutalen Kampf hervorzugehen. Ganz zu schweigen davon, dass Dein Immunsystem so sehr geschwächt sein wird, dass Dich jeder noch so banale Virus in die Knie zwingen kann.

    Früher oder später wirst Du Dir die Frage stellen müssen, ob dies ein für Dich akzeptables Szenario darstellt – und wir vermuten stark, dass die Antwort „Nein“ lauten wird. Aber ist ein Mangel an einem Mineralstoff, von dem Du jeden Tag nur wenige Milligramm benötigst, in unserer Welt des Überflusses überhaupt möglich?

    Die Antwort lautet leider „Ja“ – und ein Zinkmangel ist sehr viel weiter verbreitet, als man glauben würde. Dies hängt unter anderem damit zusammen, dass Zink in der Nahrung nur in sehr geringen Spuren vorkommt und die meisten unserer stark verarbeiteten Nahrungsmittel praktisch kein Zink enthalten. Da Dein Körper Zink nicht lange speichern kann, ist er außerdem auf eine tägliche ausreichende Zinkzufuhr angewiesen. Dies bedeutet anders ausgedrückt, dass es selbst dann zu einem Zinkmangel kommen kann, wenn die durchschnittliche längerfristige Zinkzufuhr eigentlich rein rechnerisch gesehen ausreichend wäre.

    Erschwerend hinzu kommt auch die Tatsache, dass viele Menschen aus unterschiedlichen Gründen einen erhöhten Zinkbedarf aufweisen, der über das hinaus geht, was von offiziellen Stellen als ausreichend angesehen wird. Dies betrifft insbesondere alle körperlich stark aktiven heroischen antiken und modernen Krieger, die sowohl aufgrund ihrer starken körperlichen Anstrengungen während brutaler Kämpfe, als auch einem verstärkten Verlust an Zink und anderen Mineralstoffen über den Schweiß sehr viel mehr Zink als der durchschnittliche dekadente und faule Stadtbürger in den Metropolen des antiken Griechenlandes brauchen. Doch selbst diese dekadenten und genusssüchtigen Menschen können einen erhöhten Zinkbedarf aufweisen, da Alkohol - genau wie die Verwendung bestimmter Medikamente - den Zinkbedarf erhöhen kann.

    Auch asketisch lebende spartanische Kämpfer, die sich vegan ernähren und bewusst auf jeglichen Luxus und jeglichen dekadenten Genuss verzichten, können von einer Supplementation mit Asklepios Zinc profitieren, da sie einerseits keine tierischen Quellen für Zink konsumieren und andererseits viele pflanzliche Nahrungsmittel reich an Phytaten sind, welche die Aufnahme von Zink im Verdauungstrakt hemmen.

    Die Symptome und Folgen eines Zinkmangels können sehr unterschiedlich und vielfältig ausfallen. Sie reichen von Antriebslosigkeit, eingeschränkter Konzentrationsfähigkeit, reduzierter körperlicher Leistungsfähigkeit und beeinträchtigter Regenerationsfähigkeit über Durchfall, Haarausfall und unreine Haut, bis hin zu einer beeinträchtigen Funktion des Immunsystems, einer erhöhten Anfälligkeit für Infektionskrankheiten, reduzierten Testosteron-, Schilddrüsenhormon- und Wachstumshormonspiegel, einer verzögerten Wundheilung und einer reduzierten Fruchtbarkeit. Zusätzlich hierzu kann ein Zinkmangel den Stoffwechsel beeinträchtigen und die Stoffwechselrate reduzieren, was sich unter anderem in einer Gewichtzunahme und der Unfähigkeit, überschüssiges Körperfett zu verlieren manifestieren kann.

    Ein durch keinen menschlichen Gegner besiegbarer, ruhmreicher spartanischer Krieger sollte sich nicht durch so etwas banales wie ein paar Milligramm fehlendes Zink in die Knie zwingen lassen. Schütze Dich mit Asclepius Zinc vor diesem wirklich furchterregenden Feind.

    Was macht Asclepius Zinc für jeden furchtlosen und unbesiegbaren spartanischen Krieger so wertvoll?

    Auch wenn jeder von einer ausreichenden Zufuhr von Zink profitieren kann und es sich bei Zink um einen essentiellen Nährstoff handelt, ohne den keiner von uns lange überleben würde, können hart kämpfende unbezwingbare, stolze spartanische Krieger und intensiv trainierende Sportler besonders von einer optimalen Zinkzufuhr profitieren.

    Abgesehen davon, dass Zink sowohl für Energieproduktion und die körperliche Leistungsfähigkeit während brutaler Kämpfe gegen gnadenlose Gegner und den erbarmungslosen kalten Stahl der Gewichte, als auch für die Regeneration zwischen aufreibenden Schlachten von entscheidender Bedeutung ist, kann dieser wichtige Mineralstoff echten Kämpfern beim Aufbau der schier übermenschlichen Kraft und der stahlharten Muskeln helfen, die über glorreichen Sieg oder erbärmliche Niederlage entscheiden können.

    Optimale Zinkspiegel sind ein Garant für maximale Spiegel aller anabolen körpereigenen Hormone inklusive Testosteron, Insulin, IGF-1 und Wachstumshormonen und wissenschaftliche Studien konnten zweifelsfrei zeigen, dass Zink in ausreichenden Mengen bei hart trainierenden Sportlern die Testosteronspiegel um bis zu 30% erhöhen und gleichzeitig einem Abfall des anabolen Hormons IGF-1 entgegen wirken können.

    Erfahrungsgemäß werden sich nicht alle furchtlosen spartanischen Krieger mit dem zufrieden geben, was ihnen ihr Körper natürlich zu bieten hat. Dies vorschnell als eines ehrenhaften antiken Kämpfers unwürdig abzutun würde bedeuten, die Geschichte zu ignorieren. Bereits im alten Griechenland verwendeten sowohl Sportler, als auch unbesiegbare Krieger exogenes Testosteron, ohne überhaupt zu wissen, was Testosteron ist. Der Verzehr von Stierhoden zu Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit war weit verbreitet und Stierhoden enthalten eine Menge reines Testosteron.

    Da Testosteron im menschlichen Körper durch das Aromataseenzym in Östrogen umgewandelt wird, resultieren erhöhte Testosteronspiegel leicht in unerwünschten östrogenbedingten Nebenwirkungen wie Wassereinlagerungen, unerwünschtem Fettaufbau und der Entwicklung einer Gynäkomastie. Und auch hier kann hoch dosiertes Zink helfen, da es dazu in der Lage ist, die Aktivität des Aromataseenzyms und somit eine unerwünschte Umwandlung von Testosteron in Östrogen zu reduzieren.

    Diese Eigenschaft ist nicht nur für die unerschrockenen Kämpfer von Interesse, die nicht davor zurück schrecken, ihre Kampfeskraft durch die Verwendung leistungssteigernder pharmazeutischer Verbindungen oder natürlicher Testosteronquellen zu erhöhen. Auch bei steroidfreien Kriegern und Kraftsportlern bedeutet eine reduzierte natürliche Umwandlungsrate von Testosteron in Östrogen höhere Testosteronspiegel und einen potentiell schnelleren Aufbau von steinharter Muskelmasse und brutaler Kraft.

    Und wer über die Mengen an anabolen Hormonen verfügt, die einen rapiden Muskelaufbau erst möglich machen, der braucht eine dehnbare Haut, da ein zu schnelles Muskelwachstum leicht zu unschönen, irreversiblen Dehnungsstreifen führen kann. Und auch hier kann Zink helfen. Im Bereich des Profibodybuildings wird hoch dosiertes Zink bereits seit über 30 Jahren als hocheffektive Geheimwaffe zur Verhinderung von Dehnungsstreifen eingesetzt.

    Welche Gesundheitsvorzüge hat Asclepius Zinc und warum sollte sich ein ruhmreicher Spartiat aus dem Heer des Leonidas überhaupt hierfür interessieren?

    Wie es sich für ein Produkt gehört, das den Namen des griechischen Gottes der Heilkunde trägt, besitzt Asclepius Zinc eine ganze Reihe interessanter Gesundheitsvorzüge. Hierzu gehören unter anderem seine bereits in der Antike bekannten antiviralen und das Immunsystem stärkenden Eigenschaften, die unter anderem darauf beruhen, dass Zink für die Aktivität der natürlichen Killerzellen des Immunsystems von entscheidender Bedeutung ist. Ein aktiveres Immunsystem kann verhindern, dass ein unbesiegbarer spartanischer Krieger, der sich nicht vor den brutalsten und stärksten Gegnern fürchten muss, durch einen winzigen Virus, der eine Erkältung oder eine Grippe auslöst, außer Gefecht gesetzt wird.

    Zink ist außerdem ein wichtiger Bestandteil einer Vielzahl von Enzymen, die für den Abbau unterschiedlichster toxischer Verbindungen inklusive Schwermetalle und Umweltgifte im menschlichen Körper verantwortlich ist, was mit anderen Worten ausgedrückt bedeutet, dass Zink die natürliche Entgiftung Deines Körpers unterstützt. Dies spiegelt sehr gut das asketische Leben eines echten Spartiaten wider, dem unnötiger Luxus und Dekadenz zuwider war und für den ein reiner und gesunder Körper zu den höchsten und erstrebenswertesten Zielen gehörte.

    Da Zink ein wichtiger Bestandteil einer Reihe der wirkungsvollsten körpereigenen Antioxidantien ist, spielt es bei der Neutralisierung freier Radikale im menschlichen Körper eine entscheidende Rolle. Frei Radikale, die besonders während intensiver körperlicher Anstrengungen, wie sie bei gnadenlosen Schlachten zwangsläufig zustande kommen, in verstärktem Umfang produziert werden, können die DNA Deiner Zellen schädigen und werden mit einer Vielzahl von Erkrankungen in Verbindung gebracht, die von Krebs bis hin zu Herz-Kreislauf Erkrankungen reichen. Zusätzlich hierzu scheinen freie Radikale den Alterungsprozess zu beschleunigen, weshalb Antioxidantien von zahlreichen Wissenschaftlern als regelrechter Jungbrunnen für den Körper angesehen werden.

    Und weshalb sollte sich ein furchtloser spartanischer Krieger hierfür interessieren? Nun ja, wer hat bessere Chancen gegen übermächtige Feinde siegreich zu sein? Ein alternder Kämpfer mit krummem Rücken, dessen Gelenke bei jeder Bewegung knirschen und schmerzen und der sich davor fürchten muss, zu hart zuzuschlagen, weil er ansonsten vor Überanstrengung einen Herzkasper bekommen könnte – oder ein strahlendes Abbild von Gesundheit und jugendlicher Kraft?

    Nutze die gesundheitsfördernde Kraft von Asclepius Zinc – denn nur ein gesunder Krieger kann auch ein siegreicher und ruhmreicher Krieger sein, der weder Tod noch Teufel fürchten muss.

    Was macht Asklepios Zinc zu einem wahren Geschenk der Götter, das anderen Zinkprodukten dubioser und unseriöser Straßenhändler auf den Märkten des alten Griechenlandes und der restlichen Welt überlegen ist?

    Asklepios Zinc enthält Zink in Form von Zink Bisglycinat, einer relativ neuen und bisher weitgehend unbekannten Zinkverbindung. Es wird gemunkelt, dass die geheime Zusammensetzung dieser Zink Verbindung einem Wissenschaftler aus den Laboratorien von Gods Rage während einer Wallfahr ins alte Griechenland von Asklepios selbst im Traum ins Ohr geflüstert wurde, während er – wie es im alten Griechenland Tradition war – in einem Tempel des Asklepios schlief, um empfänglich für dessen göttliche Eingabe zu sein.

    Diese einzigartige Zink Darreichungsform, bei der ein Zinkatom an zwei Aminosäuremoleküle gebunden vorliegt, wird von der Magensäure nicht angegriffen und übersteht auch Angriffe von Enzymen im Zwölffingerdarm unbeschadet. Dies hat zur Folge, dass im Dünndarm ein sehr hoher Prozentsatz des eingenommenen Zink Bisglycinat unbeschadet vom Körper aufgenommen und weiterverwendet werden kann. Im Vergleich zu den bisher als Zinkverbindungen mit überlegener Bioverfügbarkeit bekannten Zink Darreichungsformen Zink Gluconat und Zink Citrat weist Zink Bisglycinat deshalb eine um über 40% höhere Bioverfügbarkeit auf.

    Asclepius Zinc – das einzige Zinkprodukt, das es verdient den Namen des griechischen Gottes der Heilkunst zu tragen.

    Warnhinweis: Hohe Dosierungen von Zink, die deutlich über den Normalbedarf dieses wichtigen Spurenelements hinaus gehen, können auf Dauer die Aufnahme des Spurenelements Kupfer hemmen, was zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann. Aus diesem Grund wird von einer längerfristigen Verwendung hoher Zinkdosierungen abgeraten, oder zumindest eine Supplementierung mit Kupfer empfohlen.

    Spartiat, täglich 1/2 Tablette unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen


    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

    Accept

    Unsere Website verwendet Cookies um zu verstehen, wie unsere Besucher mit unserer Seite interagieren. Durch die Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden. Bitte besuchen Sie unsere Datenschutzerklärung , um Informationen zur Deaktivierung zu erhalten.