Astragalus Health Line GN Laboratories

Astragalus - GN Laboratories

Rating
0/5

Die traditionelle Heilpflanze aus der traditionellen chinesischen Medizin, die eine große Bandbreite von sehr interessanten Gesundheitsvorzügen besitzt.

: GN Laboratories

: 6067

: 90 Kapseln

: Immunsystem

15 G-Points
  • 12,90 €

    9,90 €

    inkl. MwSt.

    Einzelpreis 0,15 € pro Kapsel

    Menge :

    Die traditionelle Heilpflanze aus der traditionellen chinesischen Medizin, die eine große Bandbreite von sehr interessanten Gesundheitsvorzügen besitzt.

    Produkt Highlights:

    • 1000 mg Astragalus Extrakt Portion
    • Standardisiert auf 10% biologisch aktive Polysaccharide
    • Anregung der Funktion des Immunsystems
    • Innumregulierende Wirkung, die eine Überreaktion des Immunsystems bei Allergien reduzieren kann
    • Schützt Leber und Nieren vor Überlastungen und Schäden
    • Verbessert die Blutfettwerte und kann das Risiko für Herz-Kreislauf Erkrankungen reduzieren
    • Schützt die Nervenzellen vor Schäden
    • Kann den Blutzucker senken und die Insulinsensitivität verbessern
    • Besitzt für die Krebstherapie vielversprechende Wirkungen
    • Kann als wirkungsvolles Adaptogen Stress lindern und bei Erschöpfung, Schwächezuständen und Appetitlosigkeit helfen

    Was ist Astragalus und welche aktiven Inhaltsstoffe enthält diese Pflanze

    Astragalus gehört zu den bekanntesten Heilpflanzen der traditionellen chinesischen Medizin, in deren Rahmen sie seit Jahrtausenden zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und als allgemeines Stärkungsmittel verwendet wird. Von dieser Heilpflanze wird primär die Wurzel verwendet, die den höchsten Gehalt an biologisch aktiven Inhaltsstoffen enthält, wobei für einige Anwendungsbereiche auch die Samen der Pflanze zum Einsatz kommen.
    Astragalus gehört zur Familie der Hülsenfrüchte und kömmt primär in China, Korea, der Mongolei und Sibirien natürlich vor. Die Wurzel der Pflanze enthält als aktive Inhaltsstoffe zwei Gruppen von Polysacchariden, die als Astragalane und Astraglucane bezeichnet werden, sowie zwei Gruppen von Triterpen Saponinen, die als Astragloside und Isoastragloside bekannt sind. Das von uns verwendete Extrakt ist auf einen hohen Gehalt von 10% Polysacchariden standardisiert, um Ihnen eine gleichbleibende Wirkung zu garantieren.

    Welche Gesundheitsvorzüge besitzt Astragalus?

    Astragalus besitzt eine große Bandbreite an positiven Auswirkungen auf die Gesundheit, die von einer anregenden Wirkung auf das Immunsystem über einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Herz-Kreislauf Systems bis hin zum Schutz der Entgiftungsorgane des Körpers und des Nervensystems reichen. Zusätzlich hierzu besitzt diese Heilpflanze ausgeprägte antioxidative Wirkungen und kann den Blutzuckerspiegel senken, sowie die Insulinsensitivität verbessern.
    Im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen konnte gezeigt werden, dass die in Astragalus enthaltenen Polysaccharide die Killerzellen und die T-Zellen des Immunsystems aktiviert und die Antikörperreaktion anregt, wodurch die Immunfunktion deutlich verbessert wird. Zusätzlich hierzu besitzt Astragalus Extrakt eine antivirale Wirkung, die auf einer vermehrten körpereigenen Interferonproduktion basiert. Mit anderen Worten ausgedrückt wird dieses kraftvolle Pflanzenextrakt Ihre Abwehrkräfte stärken und Ihre Anfälligkeit für Infektionskrankheiten aller Art reduzieren. Aber Astragalus kann weitaus mehr, als die meisten anderen Heilkräuter, die auch die Funktion des Immunsystems anregen können. Astragalus besitzt eine so genannte immunomodulierende Wirkung, die eine übermäßige Immunreaktion, wie diese bei Allergien auftritt, auf ein gesundes Maß herunterreguliert, wodurch bei Asthma entzündliche Reaktionen in der Lunge und eine gesteigerte Schleimbildung in den Atemwegen reduziert wird. Auch bei chronischem Heuschnupfen kann Astragalus Linderung bringen. Bei allergischen Hautreaktionen hat sich ein Astragalus Extrakt als genauso wirkungsvoll wie das Kortisonderivat Prednisolon erwiesen, ohne jedoch dessen zahlreiche unerwünschte Nebenwirkungen zu teilen.

    Astragalus besitzt zudem eine ganze Reihe von positiven Auswirkungen auf das Herz Kreislauf System. Dies beginnt damit, dass die in der Wurzel dieser Heilpflanze enthaltenen Saponine die Kontraktionskraft des Herzmuskels verbessern kann, was im Rahmen von 17 (!) unterschiedlichen chinesischen Studien nachgewiesen werden konnte. Die in Astragalus enthaltenen Flavonoide können einen überhöhten Blutdruck senken, während Astragalus gleichzeitig durch eine Reduzierung der Cholesterinaufnahme im Verdauungstrakt und einen gesteigerten Abbau von ungesundem LDL Cholesterin durch die Leber eine deutliche Reduzierung der Spiegel des ungesunden LDL Cholesterins und eine Reduzierung der Triglyzeridspiegel um jeweils über 45% hervorrufen kann. Beides trägt zu einem deutlich niedrigeren Risiko für Herz-Kreislauf Krankheiten bei. Bei Diabetes Typ 2 Patienten scheinen die in Astragalus enthaltenen Astragaloside und Isoastragaloside den Blutzuckerspiegel zu senken und gleichzeitig die Insulinsensitivität der Zellen deutlich zu erhöhen, so dass weniger Insulin notwendig ist, um die gewünschte Wirkung zu erzielen. Dieses Anwendungsgebiet von Astragalus wurde bereits während der Ming Dynastie in China dokumentiert. Zusätzlich hierzu scheint Astragalus dazu in der Lage zu sein, Begleiterscheinungen einer Diabeteserkrankung, zu denen unter anderem eine diabetische Neuropathie und Arteriosklerose gehören, lindern zu können.

    Als zusätzlichen Bonus besitzt Astragalus eine ausgeprägte antioxidative Wirkung, die die Zellen und die DNA des Körpers vor den schädigenden Auswirkungen freier Radikale schützen kann. Überhöhte Spiegel freier Radikale werden mit der Entstehung zahlreicher Krankheiten inklusive Krebs, sowie mit einer beschleunigten Alterung des Körpers in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund wird Astragalus von vielen Naturheilkundeexperten auch als natürlicher Anti-Aging Wirkstoff angesehen. Die antioxidativen Wirkungen von Astragalus dürften außerdem mit für die im Rahmen einer Astragalus Supplementation beobachteten Leber- und Nieren schützenden Eigenschaften verantwortlich sein. So konnte Astragalus im Rahmen von mit Ratten durchgeführten Studien die Entwicklung einer alkoholbedingten Fettleber reduzieren und das Fortschreiten einer unheilbaren Leberzirrhose verlangsamen oder sogar aufhalten. Auch bei Erkrankungen der Nieren, die mit einer gesteigerten Proteinausscheidung über den Urin einhergehen, kann Astragalus positive Wirkungen entfalten, da die enthaltenen aktiven Inhaltsstoffe eine fibrotische Zerstörung des Nierengewebes reduzieren und Entzündungen der Nieren lindern können. Zu einer Entlastung der Nieren dürften auch die diuretischen und die Ausscheidung von Natrium anregenden Wirkungen von Astragalus beitragen.

    Interessanterweise scheint Astragalus auch das Hirn- und Nervengewebe zu schützen, wodurch unter anderem die Schäden infolge eines Schlaganfalls reduziert werden können. Bei degenerativen Erkrankungen der Nerven wie Parkinson oder einer diabetischen Neuropathie können die aktiven Inhaltsstoffe von Astragalus Untersuchungen zufolge ein Absterben von Nervenzellen verhindern oder zumindest verlangsamen und so das Fortschreiten dieser Erkrankungen hemmen, während sie bei Nervenschäden die Nervenregeneration fördern können. Sogar bei Krebserkrankungen besitzt Astragalus vielversprechende Wirkungen, da es eine Entstehung und das Wachstum von Tumoren hemmen kann, die durch chemische Karzinogene hervorgerufen werden. Darüber hinaus kann Astragalus eine Chemotherapie oder eine Krebstherapie mit Interleukin 2 in ihrer Wirkung unterstützen und gleichzeitig die unerwünschten Nebenwirkungen einer Chemotherapie lindern. Bei all diesen ausgeprägten Gesundheitsvorzügen erscheint es fast schon banal zu erwähnen, dass Astragalus auch ein wirkungsvolles Adaptogen ist, das dem Körper dabei helfen kann, besser mit Stress zurecht zu kommen und darüber hinaus Erschöpfung, Müdigkeit und Appetitlosigkeit lindern kann.

    Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

    Da die in Astragalus enthaltenen aktiven Inhaltsstoffe den Blutdruck und die Blutzuckerspiegel senkende Wirkungen entfalten, sollten Menschen, die Diabetesmedikamente oder Blutdruckmedikamente nehmen, die Einnahme von Astragalus im Voraus mit dem Behandelnden Arzt absprechen, um eine unerwünschte übermäßige Wirkungsverstärkung ihrer Medikation auszuschließen. Aufgrund der starken, das Immunsystem anregenden Wirkung von Astragalus sollte eine Einnahme dies Extrakts durch Menschen, die nach Transplantationen, im Rahmen der Behandlung von Autoimmunerkrankungen oder im Rahmen einer Krebstherapie Medikamente zur Unterdrückung des Immunsystems einnehmen, mit dem Behandelnden Arzt abgeklärt werden.

    Täglich 2 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen


    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...