MSM Methylsulfonylmethan GN Health Line

MSM - GN Laboratories

Rating
0/5

MSM Methylsulfonylmethan GN Health Line

: GN Laboratories

: 6008

: 120 Kapseln

: Gelenknährstoffe

33 G-Points
  • 15,90 €

    12,90 €

    inkl. MwSt.

    MSM Methylsulfonylmethan GN Health Line

    Eine hocheffektive organische Schwefelverbindung, die Gelenkbeschwerden lindern, die Heilung von Sportverletzungen beschleunigen, das Immunsystem stärken und die Regeneration nach dem Training verbessern kann.

    Produkt Highlights:

    • Versorgt den Körper mit für viele Körperprozesse essentiellem organischen Schwefel und kann einen Schwefelmangel effektiv verhindern
    • Kann die Funktion des Immunsystems verbessern und das Risiko für Infektionskrankheiten reduzieren
    • Fördert die Heilung von Gelenkbeschwerden und kann Gelenkschmerzen lindern
    • Fördert die Produktion des stärksten körpereigenen Antioxidans Glutathion
    • Kann die Regeneration der Muskulatur nach dem Training beschleunigen und den Muskelkater reduzieren
    • Beschleunigt die Heilung von Sportverletzungen und Überlastungsschäden der Muskulatur
    • Fördert die natürlichen Entgiftungsprozesse des Körpers
    • Kann die Symptome bestimmter Allergien lindern
    • Könnte die Behandlung von Krebs unterstützen und das Tumorwachstum hemmen
    • Fördert die Elastizität der Haut, die Stabilität der Nägel und die Gesundheit der Haare

     

    Was ist MSM und wofür wird organischer Schwefel im Körper benötigt?

    MSM steht für Methylsulfoylmethan – eine organische Schwefelverbindung, die im Körper natürlich vorkommt und für eine Vielzahl von Körperprozessen benötigt wird. Organischer Schwefel ist ein essentieller Bestandteil vieler körpereigener Verbindungen, zu denen neben den schwefelhaltigen Aminosäuren auch Hormone wie Insulin, zahlreiche Enzyme und das stärkste körpereigene Antioxidans namens Glutathion gehören. Wenn es dem Körper an ausreichenden Mengen von organischem Schwefel fehlt, beeinträchtigt dies die Produktion dieser wichtigen Verbindungen.

     

    Wie verbreitet ist ein Schwefelmangel und was sind die Symptome?

    Wie bei vielen anderen essentiellen Vitalstoffen ist auch ein Mangel an organischem Schwefel aufgrund einer ungesunden Ernährungsweise und sinkenden Schwefelkonzentrationen in den Ackerböden weiter verbreitet, als die meisten Menschen glauben würden. Zusätzlich hierzu ist organischer Schwefel empfindlich gegenüber Hitze und Kälte, was zur Folge hat, dass bei der Zubereitung der Nahrung und dem Einfrieren ein großer Teil des enthaltenen organischen Schwefels zerstört wird.

    Da organischer Schwefel im Körper an vielen Prozessen beteiligt ist und für die Herstellung unterschiedlicher struktureller Gewebestrukturen essentiell ist, kann sich ein Schwefelmangel durch eine Vielzahl von Symptomen äußern. Zu den am weitesten Verbreiteten gehören unter anderem Angstzustände, Depressionen, Leberprobleme, Durchblutungsstörungen, Gelenkschmerzen und eine reduzierte Beweglichkeit der Gelenke, eine reduzierte Funktion des Immunsystems, schlaffes Bindegewebe, stumpfes Haar, fahle Haut und brüchige Fingernägel.

    Der Körper benötigt organischen Schwefel, um das stärkste körpereigene Antioxidans namens Glutathion zu produzieren, welches die Zellen des Körpers vor Beschädigungen durch freie Radikale schützt. Wenn aufgrund eines Schwefelmangels nicht genügend Glutathion gebildet werden kann, ist dieser Schutz der Zellen nicht mehr in ausreichendem Umfang gegeben, was unter anderem dazu führt, dass die Funktion des Immunsystems eingeschränkt wird und die Anfälligkeit für Infektionskrankheiten steigt.

    Zusätzlich hierzu kann ein Mangel an organischem Schwefel zu einem verstärkten Abbau der essentiellen Aminosäure Methionin führen, welche neben ihrer Funktion als Baustein aller Körperproteine für den Transport von Selen im Körper verantwortlich ist. Da Selen unter anderem für die Funktion des Immunsystems wichtig ist, kann auch eine durch einen Methioninmangel ausgelöste unzureichende Selenversorgung die Funktion des Immunsystems stark beeinträchtigen

     

    Die Verwendung von MSM zur Linderung von Gelenkbeschwerden

    Das bekannteste und am weitesten verbreitete Einsatzgebiet von MSM besteht in der Behandlung von Gelenkbeschwerden wie Arthrose, Entzündungen im Bereich der Gelenke, Gelenkschmerzen und einer reduzierten Beweglichkeit der Gelenke.

    Bei Gelenkbeschwerden kann MSM über eine ganze Reihe unterschiedlicher Mechanismen eine Linderung der Symptome von Gelenkbeschwerden und eine Verbesserung der Gesundheit der Gelenke bewirken. Zu diesen Wirkungen zählen unter anderem die ausgeprägten entzündungshemmenden Eigenschaften von MSM, welche die bei Arthrose, Entzündungen der Gelenke und anderen Gelenkbeschwerden weit verbreiteten entzündlichen Schmerzen effektiv lindern kann.

    Doch MSM kann weitaus mehr, als einfach nur Gelenkschmerzen zu lindern. Organischer Schwefel ist ein essentieller Bestandteil des Gelenkknorpels und der so genannten Gelenkschmiere, die eine flüssige Bewegung der Gelenke sicherstellt. Ein Mangel an organischem Schwefel kann deshalb Regeneration und Gesundheit der Gelenke beeinträchtigen, was durch wissenschaftliche Untersuchungen unterstützt wird, die zeigen, dass der Gelenkknorpel von Arthrosepatienten in der Regel nur ein Bruchteil der Schwefelkonzentration gesunder Gelenke enthält. Eine ausreichende Versorgung des Körpers mit organischem Schwefel in Form von MSM verbessert nicht nur die Regeneration der Gelenke, sondern hemmt auch die Bildung von Enzymen, die den Gelenkknorpel abbauen, was zu gesünderen und belastbareren Gelenken führt und einen Knorpelabbau effektiv verhindern kann.

    Zusätzlich hierzu neutralisiert MSM durch seine antioxidativen Eigenschaften freie Radikale, welche die Gelenke auf Dauer schädigen können und fördert darüber hinaus über eine Anregung der Kollagenbildung die Regeneration des Bindegewebes.

    Zahlreiche mit MSM durchgeführte wissenschaftliche Untersuchungen konnten in der Tat zweifelsfrei zeigen, dass eine MSM Supplementation Gelenkschmerzen deutlich reduzieren und die Beweglichkeit betroffener Gelenke stark verbessern kann. Je nach Studie lag die empfundene Reduzierung von Gelenkschmerzen zwischen 60 und 80%.

     

    Weitere Gesundheitsvorzüge von MSM

    MSM ist eine Verbindung, die auch für Allergiker von besonderem Interesse sein kann. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass bereits nach wenigen Tagen einer MSM Supplementation die Symptome von Heuschnupfen, Nahrungsmittelallergien, Hausstauballergien und Allergien gegen Tierhaare deutlich reduziert waren. Die Probanden berichteten bereits nach 7 Tagen von einer Reduzierung ihrer Allergiesymptome, wobei diese Reduzierung mit zunehmender Einnahmedauer weiter zunahm. Insbesondere bei allergiebedingten Atemwegsbeschwerden scheint MSM eine deutliche Wirkung zu zeigen.

    Auch für eine gesunde Verdauung und einen gesunden Magen- und Darmtrakt ist organischer Schwefel wichtig. Er verbessert die Darmfunktion und fördert ein gesundes Darmmilieu, in dem Sich Pilze und Darmparasiten nur schwer ansiedeln und vermehren können, während er gleichzeitig die Säureproduktion im Magen reguliert und unterschiedlichen Verdauungsproblemen entgegenwirkt.

    Neben der Verdauung fördert MSM außerdem die Nährstoffaufnahme in die Zellen und den Abtransport von toxischen Stoffwechselprodukten, da er die Durchlässigkeit der Zellmembrane verbessert. Des Weiteren ist organischer Schwefel ein wichtiger Bestandteil zahlreicher Enzyme, die für die Entgiftung des Körpers verantwortlich sind, wodurch die Leber entlastet und Toxine besser abgebaut und aus dem Körper transportiert werden können.

    Es gibt außerdem Hinweise darauf, dass MSM das Wachstum von Krebs hemmen und eine Krebsbehandlung unterstützen kann. Hierfür dürfte unter anderem eine durch MSM geförderte Sauerstoffanreicherung von Blut und Gewebe verantwortlich sein, da Krebszellen in einer sauerstoffreichen Umgebung nicht gut wachsen und gedeihen können. Weitere Untersuchungen konnten zeigen, dass MSM das Wachstum von Brustkrebszellen hindert kann und Metastasen unterschiedlicher Krebsarten anfälliger für die wünschenswerten Auswirkungen einer Chemotherapie macht.

    Besonders für Frauen dürfte interessant sein, dass organischer Schwefel eine gesunde Haut, gesundes Haar und stabile Nägel fördert, da es die Bildung von Kollagen, Elastin und Keratin fördert, während ein Mangel an organischem Schwefel die Spannkraft und Elastizität der Haut reduziert, die Hautalterung beschleunigt, die Nägel brüchig macht und zu spröden, stumpfen Haaren führen kann.

     

    Vorzüge von MSM für Sportler

    Auch wenn Sportler MSM primär aufgrund seiner positiven Auswirkungen auf die Gelenke einsetzen, besitzt diese Verbindung eine Vielzahl weiterer Vorzüge, von denen Sportler profitieren können. MSM kann die Regeneration der Muskeln nach dem Training beschleunigen, einen Muskelkater lindern und die Heilung von Sportverletzungen lindern.

    Hierbei ist der letztgenannte Aspekt besonders Interessant, da viele Sportler durch eine Überlastung von Muskeln und Sehnen ein erhöhtes Risiko für Verspannungen und Zerrungen aufweisen. Nach dem Auftreten einer Sportverletzung ist häufig zumindest für den betroffenen Bereich eine Trainingspause angesagt, um eine weitere Verschlimmerung zu verhindern und die Heilung zu fördern. Da MSM den Heilungsprozess unterstützen und beschleunigen kann, können diese Auszeit und die hieraus resultierenden Trainingsrückschritte minimiert werden.

    Darüber hinaus besitzt MSM ausgeprägte antioxidative Wirkungen, welche eine Schädigung der Muskelzellen durch während des Trainings unweigerlich entstehende freie Radikale verhindern können. Wissenschaftliche Untersuchungen konnten zeigen, dass MSM die Marker für Zellschädigungen und Muskelbeschädigungen nach dem Training im Vergleich zu einem Placebo deutlich reduzieren kann. Dies bedeutet, dass MSM die Regeneration der Muskeln nach dem Training beschleunigen kann, was zur Folge hat, dass Sie schneller wieder bereit für die nächste Trainingseinheit sind und das Risiko für Überlastungsverletzungen und einen übermäßigen Muskelkater sinkt.

    Eine vollständige Unterdrückung freier Radikale ist jedoch nicht wünschenswert, da freie Radikale auch wünschenswerte Entzündungsreaktionen hervorrufen, welche den Heilungsprozess und den Muskelaufbau fördern. Da MSM seine antioxidativen Wirkungen indirekt über eine natürliche Erhöhung der Spiegel des körpereigenen Antioxidans entfaltet, ist sichergestellt, dass überhöhte Spiegel freier Radikale auf ein gesundes Maß gesenkt werden, ohne dass deren wünschenswerten Wirkungen blockiert werden.

     

    Wie sollte MSM eingesetzt werden?

    Bei MSM handelt es sich um einen Quelle für essentiellen organischen Schwefel, welcher seine positiven Wirkungen auf natürlichem Weg entfaltet und den Körper beim Aufbau von gesundem Körpergewebe und einer Heilung von Beschwerden unterschiedlichster Arten unterstützt. Auch wenn MSM ausgeprägte schmerzlindernde Eigenschaften besitzt, ist es nicht mit Schmerzmitteln vergleichbar, die bei akuten Schmerzen innerhalb von weniger als einer Stunde eine Wirkung entfalten.

    Die Vorzüge einer MSM Supplementation zeigen sich erst nach einigen Tagen oder Wochen der Anwendung, weshalb eine Dauereinnahme von MSM am meisten Sinn macht. Auf lange Sicht gesehen ist MSM schmerzlindernden Medikamenten haushoch überlegen, da es nicht einfach nur die Schmerzsymptome unterdrückt, sondern die eigentlichen Ursachen von Gelenkbeschwerden und anderen Leiden bekämpft und eine tatsächliche Heilung bewirken kann. Zusätzlich hierzu ist MSM deutlich besser verträglich und ist frei von den Nebenwirkungen, die mit pharmazeutischen Schmerzmitteln in Verbindung stehen.

    Täglich 2 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen


    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...