Quercetin

  • Quercetin

Quercetin ist für seine starken antioxidativen Fähigkeiten bekannt und es konnte gezeigt werden, dass diese Verbindung den oxidativen Stress bei der Langzeitbehandlung von Streptozotocin (STZ) induzierter Diabetes im Tiermodell reduzieren kann. Wissenschaftler wissen, dass Antioxidantien eine signifikante Auswirkung auf die Spermatogenese, die Biologie der Spermien und oxidativen Stress besitzen und man vermutet, dass Veränderungen der antioxidativen Kapazität an der Pathogenese von chronischer Diabetes Mellitus beteiligt sind.

In Rahmen einer kürzlich ausgeführten Studie stiegen die Spermienzahl, der Prozentsatz der Lebensfähigkeit der Spermien und die Serum Testosteronspiegel bei diabetischen Ratten, die mit Quercetin behandelt wurden, im Vergleich zur Kontrollgruppe. In der Histopathologie wurden Degenerationen und Entzündungen der Hodenzellen, welche mit Diabetes in Verbindung gebracht werden, reduziert und auch das Gewicht der Hoden sank bei der mit Quercetin behandelten diabetischen Gruppe signifikant. Auch wenn dieses Zeugs Ratten verabreicht wurde, könnte ich mir vorstellen, dass Quercetin einen Versuch bei uns Menschen wert wäre. Wer könnte nicht etwas mehr Mobilität im unteren Körperbereich gebrauchen.

Referenzen:

  1. Khaki A, Fathiazad F, Nouri M, et al. Beneficial effects of Quercetin on sperm parameters in streptozotocin-induced diabetic male rats. Phytother Res.
Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.