Verzweigtkettige Aminosäuren verhindern einen Muskelkater nach Kniebeugen

  • Verzweigtkettige Aminosäuren verhindern einen Muskelkater nach Kniebeugen

Verzweigtkettige Aminosäuren

BCAAs reduzieren den Muskelkater nach einer Kniebeugentrainingseinheit. Japanische Forscher fanden heraus, dass der Konsum von 5,5 Gramm BCAAs vor einer Kniebeugentrainingseinheit (7 Sätze mit 20 Wiederholungen und 3 Minuten Pause zwischen den Sätzen) die Muskelschäden und die chemischen Marker für Muskelzellschäden um etwa 20 Prozent reduzierte. Die drei Tage nach der Trainingseinheit gemessene Muskelkraft war bei den Personen, die BCAAs eingenommen hatten, um 20 Prozent größer.
BCAAs umfassen Leucin, Isoleucin und Valin. Sie machen etwa 18 Prozent der Gesamtaminosäuremenge und 35 Prozent der essentiellen Aminosäuremenge (Aminosäuren, die über die Nahrung zugeführte werden müssen) in der Skelettmuskulatur aus.
Die Wissenschaftler verwendeten im Rahmen dieser Studie untrainierte Personen, weshalb die Resultate nicht unbedingt auf Bodybuilder übertragbar sein müssen.
(International Journal of Sport Nutrition and Exercise Metabolism, 20: 236-244, 2010)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.