Whey-Protein Supplements verbessern die Blutzuckerregulierung

  • Whey-Protein Supplements verbessern die Blutzuckerregulierung

Nahrung mit einfachen Kohlenhydraten zu sich zu nehmen verursacht größere Veränderungen des Blutzuckers und des Insulins. Nahrung mit einem hohen Blutzucker Index (reich an Einfachzucker) erhöht rapide den Blutzucker, welches die Freigabe von Insulin auslöst. Insulin knüpft an die Zellrezeptoren an, die wie Schloss und Schlüssel agieren, um den Zucker in die Zelle zu lassen.
Das Blutzucker-Kontrollsystem funktioniert nicht sehr gut bei Menschen mit dem Diabetes 2 Typ, welches eine Menge an Gesundheitsproblemen auslösen kann, dem so genannten Metabolischen Syndrom. Das Metabolische Syndrom beinhaltet hohen Blutdruck, erhöhten Cholesterinspiegel, Blutgerinnungsanomalien und eine Fettablagerung im Unterleib. Schwedische Wissenschaftler fanden heraus, dass eine Ergänzung mit Whey-Protein während des Frühstücks oder Mittagessens eine geringere Blutzuckerschwankung über den Tag hinweg zur Folge hatte. Die Leber kann Aminosäuren von Proteinen in Blutzucker umwandeln, ein chemischer Prozess, der auch als Glukoneogenesis bezeichnet wird. Dieser Prozess verwendet dabei Aminosäuren, die wie Blutzucker-Zeitkapseln agieren, um ein Hungergefühl zu unterbinden und einen gleich bleiben Blutzuckerspiegel zu gewährleisten.

(Am J Clin Nutr,82: 69-75, 2005)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.