Kreatin zur Verhinderung eines Muskelabbaus?

  • Kreatin zur Verhinderung eines Muskelabbaus?

Extremes Übertraining beim Bodybuilding und körperlicher Verfall, der bei Krankheiten wie Krebs, AIDS, chronischen obstruktiven Lungenerkrankungen und hydropischer Herzdekompensation auftritt, werden typischerweise von einem Gewebe- und Muskelabbau, Erschöpfung, Schwäche und reduzierter Lebensqualität begleitet. Körperliche Verfallserscheinungen treten selbst dann auf, wenn die betroffenen Personen nicht aktiv versuchen Gewicht zu verlieren. Häufig ist sportliches Training keine geeignete Option zur Verhinderung eines solchen Verfalls, da den betroffenen Personen die Energie und die Motivation für körperliche Aktivitäten fehlen. Ernährungsstrategien können zum Zweck der Verhinderung eines körperlichen Verfalls, der Aufrechterhaltung des Körpergewichts und der Verbesserung der Lebensqualität in gewissem Maße effektiv sein.
Eine von griechischen Wissenschaftlern durchgeführte Literaturrecherche legt nahe, dass eine Supplementation mit Kreatin Monohydrat bei körperlichen Verfallserscheinungen hilfreich sein könnte. Kreatin erhöht während des Trainings die Spiegel hochenergetischer Chemikalien wie Kreatinphosphat (CP) und Adenosin Triphosphat (ATP) in den Zellen. Kreatin Supplements reduzieren außerdem Entzündungen, stimulieren die Bildung von Sattelitenzellen (wichtig für das Muskelwachstum) und erhöhen die Genaktivität die die Synthese von Protein und die Zellreparatur anregt. Auf kurze Sicht scheint seine Kreatin Supplementation sicher zu sein und könnte körperliche Verfallserscheinungen verhindern.
(Current Opinion in Clinical Nutrition and Metabolic Care, 12: 623-627, 2009)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.