Die Proteineinnahme nach dem Training fördert die Proteinsynthese

  • Die Proteineinnahme nach dem Training fördert die Proteinsynthese

Eine Proteinsupplementation vor und nach dem Training mit Gewichten könnte die Zuwächse an Kraft und Muskelmasse fördern. Sportler benötigten etwa 0,9 bis 1,5 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht pro Tag. Ein exzessiver Proteinkonsum kann die Proteinsynthese beeinträchtigen. Wichtig ist jedoch das richtige Timing der Proteinzufuhr. Eine Proteinzufuhr nach dem Training könnte die Zuwächse durch das Training vergrößern, die Regeneration fördern und dem Muskelkater nach dem Training vorbeugen.
Forscher der Indiana University School of Medicine konnten zeigen, dass eine Zufuhr von Soja- oder Wheyprotein bei Ratten nach einem Ausdauertraining die Proteinsynthese über eine Förderung der Aminosäure Codesequenzierung innerhalb der Muskelzellen anregt. Die erhöhte Proteinzufuhr bewirkte mehr als nur eine Zufuhr der Aminosäuren, die für den Aufbau neuen Muskelgewebes benötigt wurden. Sie förderte auch Prozesse auf zellularer Ebene, die daran beteiligt sind die Zellen größer und stärker zu machen.
(Journal of Nutrition, 137: 357-362, 2007)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.