HIIT und Training mit moderater Intensität produzieren ähnliche Gesundheitsvorzüge

  • HIIT und Training mit moderater Intensität produzieren ähnliche Gesundheitsvorzüge

Hochintensives Intervalltraining (HIIT) – wiederholte Durchgänge hochintensiven Trainings, gefolgt von Pausen – baut schnell Fitness auf.

Kanadische Wissenschaftler haben herausgefunden, dass sechs Trainingseinheiten hochintensives Intervalltraining auf einem Fahrradergometer die oxidative Kapazität (Zitrat Synthase) der Muskeln um fast 50 Prozent, das Muskelglykogen um 20% und die Ausdauer beim Radfahren um 100 Prozent erhöhte. Die Probanden machten diese erstaunlichen Fortschritte mit lediglich 15 Minuten Training innerhalb von zwei Wochen. Diese Studie erregte im Bereich der Fitnessindustrie eine Menge Aufsehen, was die Art und Weise, auf die viele Menschen trainieren, verändert hat. Bietet HIIT dieselben Gesundheitsvorzüge wie traditionelles Training mit moderater Intensität?

Eine von Gordon Fischer vom Department of Human Studies an der University von Alabama in Birmingham durchgeführte Untersuchung kam zur Schlussfolgerung, dass HIIT und Training mit moderater Intensität ähnliche Auswirkungen auf aerobe Kapazität, Körperkomposition, Insulinsensitivität, Blutdruck und Blutfette besitzen. 28 körperlich inaktive übergewichtige Männer trainierten für 6 Wochen entweder mit HIIT oder mit Training mit moderater Intensität. Das HIIT Programm bestand aus 30 Sekunden Sprints auf einem Fahrradergometer bei 85 Prozent der maximalen Anstrengung, während das Training mit moderater Intensität aus 45 bis 60 Minuten Radfahren mit 55 bis 65 Prozent der maximalen Anstrengung bestand.

HIIT produzierte innerhalb einer Stunde pro Woche dieselben Veränderungen wie Training mit moderater Intensität bei fünf Stunden pro Woche.

(PLoS ONE, 10(10): e0138853, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.