Aktivieren Sie das braune Fett für einen schnelleren Gewichtsverlust...

  • Aktivieren Sie das braune Fett für einen schnelleren Gewichtsverlust...

Der menschliche Körper enthält kleine Mengen eines kalorienverbrennenden Gewebes, das als braunes Fettgewebe bezeichnet wird und Nahrungsenergie in Wärme umwandelt. Weißes Fett tut das Gegenteil – es speichert Energie. Das braune Fettgewebe ist bei Tieren, die Winterschlaf halten, ein wichtiges Wärme generierendes Gewebe. Es fördert eine nicht mit Zittern in Verbindung stehende Thermogenese, die Wärme generiert und Tieren und Menschen dabei hilft, sich an die Kälte anzupassen. Braunes Fettgewebe macht bei Menschen, die in Ländern mit einem kalten Klima wie z.B. Nordfinnland leben, bis zu 10 Prozent der Gesamtfettmasse aus. Individuelle Unterschiede bezüglich der Menge an braunem Fett und der Aktivität spielen bei der menschlichen Fettsucht eine wichtige Rolle.

Braunes Fettgewebe wird durch das sympathische Nervensystem aktiviert, welches das „Kamp oder Flucht“ System des Körpers darstellt, das für den Umgang mit Stress und Notfällen zuständig ist. Eine gesteigerte Aktivierung des braunen Fettgewebes hilft Menschen dabei, mehr Kalorien zu verbrauchen und mehr Fett zu verbrennen. Schlüsselnährstoffe wie L-ArgininL-Citrullin und L-Glutamin können die Aktivität des braunen Fettgewebes steigern, was den Kalorienverbrauch erhöht und die Fettverbrennung fördert. Klassen von Medikamenten, von denen angenommen wird, dass sie den Stoffwechsel des braunen Fettgewebes verändern, umfassen die Thiazolidinedione (TZD) Klasse von Peroxisome Proliferator-activated Receptor Gamman Agonisten, und Fibroblast Growth Factor 21 (FGF21) Analoga. Diese Medikamente befinden sich jedoch noch in der Erforschung.

(Frontiers in Endocrinology, 6: Artikel 174, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.