Ist ein Training bis zum Muskelversagen notwendig?

  • Ist ein Training bis zum Muskelversagen notwendig?

Eine motorische Einheit wird direkt proportional zu ihrer Rekrutierung trainiert. Eine motorische Einheit besteht aus einem Nerven und der Muskelfaser, die dieser Nerv aktiviert. Die Aktivierung motorischer Einheiten hängt von der Größe ab: das Nervensystem aktiviert kleine motorische Einheiten, um minimale Kraft freizusetzen und größere motorische Einheiten, um mehr Kraft freizusetzen. Wir verfügen über unterschiedliche Arten motorischer Einheiten, die entsprechend der Kraft- und Geschwindigkeitsanforderungen aktiviert werden. Für eine maximale Hypertrophie ist es notwendig, dass wir so viele unterschiedliche Arten von Muskelfasern und motorischen Einheiten wie möglich überlasten. Ein Training bis zum Muskelversagen könnte der beste Weg sein, dies zu erreichen.

Ein von brasilianischen Wissenschaftlern durchgeführtes Literatur Review kam zur Schlussfolgerung, dass die Vorzüge eines Trainings bis zum Muskelversagen von der Krafttrainingserfahrung des Trainierenden abhängen. Bei untrainierten Menschen ist ein hochintensives Training mit Gewichten bis zum Muskelversagen nicht notwendig, um Muskelgröße und Kraft zu maximieren. Diese Menschen profitieren jedoch von einem Training mit niedriger Intensität bis zum Muskelversagen. Trainierte Sportler steigern ihre Kraft am besten mit hochintensivem Widerstandstraining bis zum Muskelversagen, doch sie profitieren nicht genauso stark von einem Training mit niedriger Intensität bis zum Muskelversagen.

Für mehr Kraft können Booster wie beispielsweise GodMode oder The Evil Narcotica genutzt werden.

(Frontiers in Physiology, online am 29. Januar 2016 veröffentlicht)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.