Eine glutenfreie Ernährung hat keine Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit

  • Eine glutenfreie Ernährung hat keine Auswirkungen auf die Leistungsfähigkeit

Gluten ist eine Mischung aus Proteinen, die sich in Weizen, Gerste und Roggen wiederfindet. Gluten gibt Brot seine Elastizität und hilft dabei, Getreideprodukten ihre feste Textur zu geben. Gluten ist weltweit eine wichtige Proteinquelle und eine signifikante Proteinzugabe. Etwa ein oder zwei Prozent der Bevölkerung leiden unter Zölikalie und reagiert allergisch auf Weizen. Symptome dieser Allergie können eine Bandbreite von manchmal ernsthaften Störungen im Magen-Darm Bereich umfassen.

Einige Ernährungsfanatiker haben die Glutenprobleme von Menschen, die unter Zölikalie leide, auf die gesamte Bevölkerung übertragen, was lächerlich ist. In Reaktion hierauf produzieren viele Hersteller glutenfreie Nahrungsmittel, um diese Hysterie zu beschwichtigen. Glutenfreie Nahrungsmittel haben bei Menschen, die nicht unter Zölikalie leiden, keine positiven Auswirkungen.

Dana Lis und Kollegen von der University of Tasmania in Australien haben herausgefunden, dass eine glutenfreie Ernährung bei gesunden Sportlern keine Auswirkungen auf Leistungsfähigkeit, Magen-Darm Symptome, Wohlbefinden oder Entzündungsmarker besitzt.

Gluten ist bei Menschen, die nicht unter Zölikalie leiden, eine wichtige ernährungstechnische Komponente.

(Medicine & Science in Sports & Exercise, 47: 2563 – 2570, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.