Ein Training mit Gewichten erhöht die durchschnittliche tägliche Testosteronproduktion bei jungen Männern

  • Ein Training mit Gewichten erhöht die durchschnittliche tägliche Testosteronproduktion bei jungen Männern

Testosteron ist für die Muskelhypertrophie und die Trainingswirkungen von entscheidender Bedeutung. Die Muskelproteinsynthese steigt nach einem Training mit Gewichten. Der Umfang dieses Prozesses hängt von der Gegenwart anaboler Hormone, Trainingsstatus, der Intensität der Trainingseinheit und der Gegenwart von Nährstoffen wie Protein und Schlüsselaminosäuren wie Leucin ab. Die Testosteronspiegel variieren im Lauf des Tages. Sie sind morgens höher und sinken im Lauf des Tages progressiv bis zur Schlafenszeit weiter ab.

Eine in Malaysia durchgeführte Studie fand heraus, dass die durchschnittlichen täglichen Testosteronspiegel nach einem Training mit Gewichten über den Tag gesehen höher waren. Die Erhöhungen der Testosteronspiegel nach einem Training mit Gewichten waren unabhängig von der Tageszeit ähnlich.

(Journal Strength Conditioning Research, 29: 151 – 158, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.