Diäten mit reduzierter Kohlenhydratzufuhr reduzieren das Fett und verbessern die Blutzuckerkontrolle

  • Diäten mit reduzierter Kohlenhydratzufuhr reduzieren das Fett und verbessern die Blutzuckerkontrolle

Laut einer Studie von Barbara Gower und Amy Goss von der University von Alabama in Birmingham bewirkte eine Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr von 55 Prozent der Kalorien auf 43 Prozent eine Reduzierung von Körpergewicht, Fetteinlagerungen im Bauchbereich und Insulinresistenz bei übergewichtigen Erwachsenen im mittleren Alter.

Der Fettabbau durch die Diäten mit reduzierter Kohlenhydratzufuhr fiel bei Afroamerikanern stärker als bei europäischstämmigen Amerikanern aus. Die Proteinzufuhr war bei beiden Diäten gleich. Die Gruppe mit niedrigerer Kohlenhydratzufuhr zeigte außerdem niedrigere Blutzuckerspiegel im Ruhezustand.

Eine Reduzierung der Kohlenhydratzufuhr besitzt nur eine geringe positive Auswirkung auf Körperkomposition und Blutzuckerregulierung.

(Journal Nutrition, 145: 1707s – 183s, 2015)

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.