Rezept des Tages Veganes indisches Kartoffelcurry

  • Rezept des Tages Veganes indisches Kartoffelcurry

Dieses cremige indische Kartoffeklcurry ist herzhaft, angenehm duftend und perfekt gewürzt. Serviere es alleine oder mit Papadum.

Zubereitungszeit: 60 min

Portionen: 4, mit Reis serviert 6

 

Zutaten:

  • 4 mittelgroße Kartoffeln (oder 2 mittelgroße Süßkartoffeln), in Würfel geschnitten
  • 2 Esslöffel Olivenö
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Teelöffel Kreuzkümme
  • 3 gehackte Knoblauchzehen
  • ½ Teelöffel Cayennepfeffer
  • 4 Teelöffel Currypulver
  • 4 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Esslöffel frischer gehackter Ingwer
  • 2 Teelöffel Salz
  • 400 Gramm gewürfelte Tomaten aus der Dose
  • 400 Gramm Kichererbsen, gespült und getrocknet
  • 400 ml Kokosmilch
  • 1 Tasse gefrorene Erbsen

 

Zubereitung:

  1. Gib die Kartoffeln in einen großen Topf und bedecke sie mit gesalzenem Wasser. Bringe die Kartoffeln bei großer Hitze zum Kochen und reduziere die Hitze dann auf mittlere Stufe. Bedecke den Topf und lasse die Kartoffeln 15 Minuten köcheln, bis sie weich sind. Gieße die Kartoffeln ab und stelle sie zur Seite.
  2. Erhitze in der Zwischenzeit das Öl bei mittlerer Hitze in einer großen Pfanne. Rühre Zwiebeln und Knoblauch ein und rühre diese etwa 5 Minuten lang durch, bis die Zwiebeln weich und glasig sind.
  3. Würze die Mischung mit Kreuzkümmel, Cayennepfeffer, Currypulver, Garam Masala, Ingwer und Salz. Koche das Ganze für weitere 2 Minuten.
  4. Rühre die Tomaten, die Kichererbsen, die Erbsen, die Kartoffeln und die Kokosmilch ein. Bringe das Ganze zum köcheln und lasse es bei 10 Minuten bei niedriger bis mittlerer Hitze köcheln.

 

Noch keine Kundenkommentare.

Nur registrierte Kunden können einen Kommentar hinterlassen.