USP Modern BCAA plus

Modern BCAA plus USP

Rating
5/5

USP Modern BCAA plus Ausgestattet mit 15 Gramm pro Portion mikronisiertes Aminos!

: USPLabs

:

: 535.5g

: BCAAS

51 G-Points
  • 39,90 €

    32,90 €

    inkl. MwSt.

    Einzelpreis 61,38 € pro Kilo

    Menge :

    Geschmack :

    Blue Raspberry Bubble Gum Cherry Limeade Fruit Punch Grüner Apfel Honig-Melone Orange Mango Pineapple Strawberry Raspberry Lemonade Wassermelone

    USP Modern BCAA plus Ausgestattet mit 15 Gramm pro Portion mikronisiertes Aminos!

     

    "Nehmen Sie keinen weiteren Schluck BCAAs, bevor Sie diesen Brief nicht vom Anfang bis zum Ende gelesen haben…“

    Wer hat gesagt, dass Sie nicht Ihren Kuchen haben und ihn auch essen können? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über einen aufregenden Durchbruch im Bereich der BCAA Supplementation...

    Lieber Freund,
    Hier bei USPlabs LIEBEN wir BCAAs…
    Das Problem ist, dass wir so viel davon zu uns nehmen – all die künstlichen Aromen und Farbstoffe in großen Mengen bereiteten uns Kopfschmerzen, ließen uns übel werden und wir fühlten uns lethargisch und offen gesagt beschissen…

    …Zusätzlich hierzu – und was wahrscheinlich noch wichtiger ist –konnten wir das BCAA Verhältnis, das wir wollten, einfach nicht finden…

    Deshalb haben wir das getan, was wir am besten können – wir entwickelten unser eigenes BCAA Produkt….

    Es nennt sich USP Modern BCAA plus

     

    Regeln für BCAAs

    Wir machten unserem Forschungs- und Entwicklungsteam SEHR klar, dass USPlabs Modern BCAA unter Einhaltung der folgenden strengen Regeln entwickelt werden MUSSTEN:

    • USP Modern BCAA plusEin BCAA Verhältnis mit der mTOR Aktivierung im Hinterkopf
    • Ultra –Micronized
    • Gute Löslichkeit
    • Keine künstlichen Farbstoffe
    • Keine künstlichen Aromen
    • Natürlicher, erfrischender Geschmack
    • Kein L-Glutamin

     

    Der wenig bekannte anabole Pfadweg – mTOR

    Wenn Sie noch nie etwas von mTOR gehört haben (und auch dann, wenn Sie schon einmal etwas darüber gehört haben), sollten Sie gut zuhören, da dies einer der unterbewertetesten anabolen & Proteinsynthese Pfadwege ist, der der Menschheit bekannt ist…

    Und es ist sehr wahrscheinlich, dass Sie nicht einmal in die Nähe der Maximierung seines enormen Potentials kommen…

    mTOR (Mammalian Target of Rapamycin) ist eine große Prolin gesteuerte Serin-Threonin Proteinkinase, die für eine große Bandbreite von physiologischen und stoffwechseltechnischen Funktionen in unterschiedlichen Zelltypen verantwortlich ist, zu denen sowohl die Adipozyten (Fettzellen) als auch die Myozyten (Muskelzellen) gehören…

    Unter anderem ist mTOR für das hypertrophe Wachstum (z.B. eine Zunahme der Muskelzellgröße), die Proteinsynthese und die Gewebe Morphogenese verantwortlich…

    Als Resultat hiervon sind Verbindungen, die auf die regulierenden Pfadwege von mTOR abzielen, seit einiger Zeit sehr gefragt…

    Eine große Bandbreite von Daten deutet darauf hin, dass Aminosäuren dazu in der Lage sind, den mTOR Signalweg in der Skelettmuskulatur direkt zu regulieren (1, 2, 3, 4), wozu auch die Möglichkeit gehört, dass sie einige der Signalelemente, die von mTOR zum Insulin/Growth Factor Signalweg führen, aktivieren…

    Anders als Ihre Mutter bevorzugt mTOR jemanden
    Dieselben Daten legen jedoch nahe, dass die Aminosäure induzierte Aktivierung des mTOR Signalweges nicht einheitlich ist und es gibt Hinweise darauf, dass der Mechanismus der mTOR Aktivierung sowohl gewebe- als auch aminosäurespezifisch ist (5, 6).

    Insbesondere die Aminosäure Leucin scheint primär für die durch verzweigtkettige Aminosäuren induzierte Aktivierung des mTOR Signalweges und somit auch für mTORs Auswirkungen auf den Proteinumsatz und die Proteinsynthese verantwortlich zu sein (1 – 6).

    Diese Hypothese hat sich ergeben, da Studien zeigen konnten, dass die meisten Wirkungen von Aminosäuren auf den mTOR Signalweg verschwanden, wenn die Leucin Konzentration reduziert wurde und zunahmen, wenn die Leucin Konzentration erhöht wurde, was in geringerem Umfang auch für die anderen verzweigtkettigen Aminosäuren gilt.

    Leucin IST der Star … ABER…
    Mit anderen Worten ausgedrückt ist Leucin der Star, doch es muss auch erwähnt werden, dass die beiden anderen BCAAs Isoleucin und Valin präsent sein müssen, um die Resultate zu maximieren…

    8-1-1 BCAA Verhältnis
    Mit diesen Informationen im Hinterkopf haben wird USPlabs Modern BCAA unter Verwendung eines 8-1-1 Leucin-Isoleucin-Valin Verhältnisses entwickelt…

     

    Im Bezug auf Leucin bestand der Grund hierfür darin, dass die Daten aus einem streng technischen Standpunkt aus gesehen zeigen, dass nur Leucin und die anderen Aminosäuren, die strukturell mit Leucin verwandt sind, für die Erhöhung von mTOR verantwortlich sind, die für gewöhnlich mit einer BCAA Supplementation in Verbindung gebracht wird.

     

    Resultate & Nutzen

    Wie Sie wissen, verdoppeln, verdreifachen oder vervierfachen viele Leute ihre BCAA Dosierung mit einem 2:1:1 & 4:1:1 Verhältnis, um bessere Resultate zu erzielen…

    Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass Leucin mit großer Wahrscheinlichkeit die Aminosäure darstellt, die – besonders in der Skelettmuskulatur – für diese Wirkung verantwortlich ist, eliminiert eine Formel mit einem 8:1:1 Verhältnis die Notwendigkeit für eine solche Erhöhung der Dosis.

    Hierdurch wird zusätzlich zu den anderen Vorzügen effektiv ein enormer Nutzen generiert.

     

    3 Männer treten ein – 1 Mann geht

    Das andere Thema ist der Aminosäuretransport und die Verstoffwechslung. Alle drei der verzweigtkettigen Aminosäuren – Leucin, Isoleucin und Valin – konkurrieren um dasselbe Transportsystem und als Resultat hiervon kann die Gegenwart hoher Konzentrationen der anderen beiden verzweigtkettigen Aminosäuren die intrazellularen Leucinspiegel senken…

     

    …Das ist ganz offensichtlich nicht das, was Sie wollen…

    Hierzu kommt weiterhin, dass Leucin nach dem Verzehr zuerst andere strukturelle Aufgaben erfüllt, die nicht mit dem Proteinstoffwechsel in Verbindung stehen, bevor diese Aminosäure die mTOR Signalwege aktiviert…

    Das Resultat hiervon ist, dass BCAA Produkte mit einem 2:1:1 oder 4:1:1 Verhältnis den anabolen Wirkungen des Produkts sogar entgegenwirken können, da sie die Substrate gegeneinander ausspielen, wenn diese bezüglich ihrer Verstoffwechslung miteinander konkurrieren.

     

    8-1-1 Rockt

    Durch eine Erhöhung des “normalen” Verhältnisses von Leucin zu den beiden anderen verzweigtkettigen Aminosäuren stellen wir zwei Dinge sicher:

    1. Doppelte & Megadosierungen sind nicht notwendig, da wir die Dosierung der Komponente, die primär für die Erhöhung des Proteinumsatz und der Proteinsynthese, die wir bei BCAAs beobachten, verantwortlich ist, bereits verdoppelt haben.
    2. Eine kompetitive Verstoffwechslung der Aminosäuren wird die Leucinspiegel nicht länger bis zu dem Punkt reduzieren, an dem sie nicht mehr dazu in der Lage sind, mTOR zu regulieren.

    Einfach gesagt ist ein 2:1:1 oder 4:1:1 Verhältnis, auch wenn es effektiv sein mag, in keinster Weise für eine Aktivierung des mTOR Signalweges und die hiermit in Verbindung stehende Erhöhung der Proteinsyntheserate optimal.

     

    Ultra-Micronized

    Sein wir ehrlich, bereits zu Beginn der BCAA Supplementation haben Sportler dieselben sperrigen BCAAs getrunken, die Sie auch noch heute trinken…

    Sicher, es gibt inzwischen Instant-BCAAs, doch diese sind extrem teuer und könnten unter Verwendung von Soja hergestellt worden sein…

    Und ich weiß, dass Sie die unlöslichen BCAA Schwebeteilchen leid sind und darauf verzichten können, dass wertvolle Mengen des Produkts in der Flasche kleben bleiben…

    Das ist er Grund dafür, dass die BCAAs in USPlabs Modern BCAA einen fortschrittlichen Mikronisierungsprozess nutzen, der ein erstaunlich leichtes und voluminöses Pulver liefert, das sich gut in Flüssigkeit löst.

    Darüber hinaus werden Sie USPlabs Modern BCAA im Fitnessstudio und auf der Arbeit nicht in peinliche Situationen bringen – kein BCAA “Schnurrbart” und keine verfärbten Zähne, über die Sie sich Gedanken machen müssen …

     

    Trinken Sie Ammoniak?

    Jeder weiß, dass Kreatin schnell in sein Abfallprodukt Kreatinin umgewandelt werden kann, wenn es einmal in Wasser gelöst ist…

    Warum redet dann nicht auch jeder darüber, in was L-Glutamin umgewandelt werden kann?

     

    Erinnerungen an die Mittelstufe in der Schule

    Erinnern Sie sich noch an den unangenehmen Geruch, wenn der Hausmeister in der Schule den Boden wischte? Sie konnten das Gift regelrecht riechen und schmecken…

    Ich erinnere mich noch lebhaft daran, wie ich vor den Sportstunden in den Umkleideraum kam und mir der frisch aufgetragene Ammoniak regelrecht in den Augen brannte…

    Ich glaube es ist sicher zu sage, dass wir alle ähnliche Erinnerungen teilen…

     

    Es ist undenkbar, dass Sie dieses Zeugs je trinken würden, richtig?

    FALSCH!

    Zumindest, falls Sie L-Glutamin trinken …

    L-Glutamin ist für seine Instabilität im trockenen und insbesondere im gelösten Zustand bekannt (5, 6).

    Die Abbauprodukte von L-Glutamin sind Glutaminsäure, Ammoniak und Pyroglutaminsäure, wobei die beiden letztgenannten potentiell toxisch sind (5-9).

    Noch schlimmer ist, dass diese Degradierung umso mehr fortschreitet, je länger L-Glutamin in Wasser gelöst vorliegt!

     

    Würg!

    Es ist unnötig zu erwähnen, dass dies der Grund für die Regel ist, dass L-Glutamin nicht in der Formel von USPlabs Modern BCAA enthalten sein durfte…

    Stattdessen haben wir zur Unterstützung des Blut Glutamin Pools eine Verbindung namens Sustamine™ zu unserer Formel hinzugefügt…

    Sustamine
    Dieses spezielle Produkt besteht aus einem Glutamin Dipeptid (L-Alanyl-L-Glutamin), das stabiler und erheblich besser wasserlöslich als reguläres L-Glutamin ist (1).

    Diese physikochemischen Eigenschaften alleine bewirken im Vergleich zu L-Glutamin eine größere Effektivität. Die Gegenwart eines einzigartigen Transportes im Verdauungstrakt für dieses Dipeptid könnte es außerdem ermöglichen, dass eine im Vergleich zu regulärem, freiem L-Glutamin größere Menge an Glutamin in den Blutkreislauf und die Skelettmuskulatur gelangt (2-4).

    Diese Vorstellungen werden durch höhere Glutaminkonzentrationen im Plasma und der Skelettmuskulatur bei Tieren, denen Alanyl-Glutamin anstelle von freiem L-Glutamin verabreicht wurde, unterstützt (3, 4).

    Dies ist von Bedeutung, da 65% von regulärem L-Glutamin zerstört werden kann, bevor es in Ihren Muskeln ankommt…

     

    Würden Sie über eine 20 Dollar Banknote steigen, um einen Vierteldollar aufzuheben?

    Wie bereits erwähnt wurde, haben wir Sustamin zu unserer Formel hinzugefügt, um den Glutamin Pool im Blut zu unterstützen, doch ich möchte ohne Einschränkungen klarstellen, dass wir hier nicht versuchen den Preis für das Glutaminprodukt des Jahres zu gewinnen…

    USPlabs Modern BCAA ist an erster Stelle eine BCAA Formel ist, da dies frei heraus gesagt das ist, was die Vorzüge liefert…

    Wenn Sie eine Reihe von Inhaltsstoffen möchten, die keinen signifikanten Einfluss auf Ihren Körper und Ihre Leistungsfähigkeit haben, dann ist USPlabs Modern BCAA wahrscheinlich nichts für Sie…

    Wenn Sie ein erstaunliches BCAA Produkt möchten, das für diejenigen entwickelt wurde, die wirklich erkannt haben, wie wichtig BCAAs wirklich sind, dann wurde USPlabs Modern BCAA für Sie hergestellt.

     

    USP Modern BCAA plusEin BCAA Verhältnis mit der mTOR Aktivierung im Hinterkopf

     

    KEINERLEI künstliche Farbstoffe und Aromen

    Dies ist in letzter Zeit ein heißes Thema…

    In kleinen Mengen (wie sich diese in Kapseln wiederfinden) sollte dies kein Problem darstellen…

    Wenn Sie jedoch zu Produkten in Pulverform übergehen, bei denen größere Mengen an künstlichen Farbstoffen und Aromen zusammenkommen – und sie sich aufgebläht, träge und im Allgemeinen nicht optimal fühlen -, dann sieht das Ganze jedoch anders aus…

    Der Grund hierfür ist, dass Ihr Körper keine Ahnung hat, was er mit diesem Zeug anfangen soll…

    Er kann mit geringen Mengen zurecht kommen, doch sobald sie eine bestimmte Schwelle überschreiten, kann Ihr Körper diese Stoffe ganz einfach nicht mehr verstoffwechseln…

    Sind wir ehrlich, wenn Ihr BCAA Drink die Innenseite Ihrer Shakerflasche verfärbt, was denken Sie, was er dann in Ihrem Körper tut?

    Und da wir BCAAs in Mengen in uns hineinschütten, als wenn es sie bald nicht mehr geben würde, konnten wir ganz einfach kein Produkt auf den Markt bringen, das diese Stoffe enthält…

     

    Unglaublicher Geschmack

    Ja, ich weiß, sie haben das schon zuvor gehört – nur um wieder einmal enttäuscht zu werden…

    Und auch wenn der Geschmack etwas sehr subjektives ist, bin ich mit vollkommen sicher, dass Sie ganz einfach nicht glauben werden, dass Sie ein natürlich aromatisiertes BCAA Produkt trinken…

     

    Sie werden es den ganzen Tag lang trinken wollen!

    USP Modern BCAA plus gibt es in zwei erstaunlich erfrischenden Geschmacksrichtungen:

     

    • Grape Bubblegum – Traube Kaugummi (löst sich gut mit einem leichten violetten Touch)
    • White Blue Raspberry – Weiß blaue Himbeere (Weiß, weil es keine Farbstoffe enthält – eine natürliche blaue Färbung ist instabil, weshalb wir uns dafür entschieden haben, sie weg zu lassen – und blau, weil es so schmeckt und riecht, wie Sie es von blauen Himbeeren erwarten würden).

     

    Zusätzlich hierzu ist eine geschmacksneutrale Version erhältlich.

    Ich trinke gerade etwas von White Blue Raspberry, während ich dies schreibe… Mann, das ist ein wirklich gutes Zeugs, sage ich zu mir selbst!

    Alles Gute.
    Jacob Geissler – CEO

     

    Q & A:

    F: USPlabs Modern BCAA enthält ein 8:1:1 Verhältnis der BCAAs (Leucin zu Isoleucin zu Valin) anstelle des Standardverhältnisses von

    2:1:1 oder 4:1:1. Warum ist dieses Verhältnis das Beste?

    A: USPlabs hat sich dafür entschieden, seinen Eintritt in den BCAA Markt aufgrund eines einzigen Begriffes mit einem revolutionären Verhältnis von 8:1:1 zu beginnen: mTOR. Mammalian Target of Rapamycin (mTOR) ist eine Proteinkinase, die bei der Regulierung mehrerer Aspekte des Zellstoffwechsels eine Schlüsselrolle spielt. Wenn adäquate Mengen an Nährstoffen (Glukose, Aminosäuren, Lipoproteine, Mineralstoffe) zur Verfügung stehen, dann wird mTOR aktiviert und schaltet die innere Maschinerie der Zelle ein, welche die Ribosomen umfasst, die für die Synthese von Proteinen verantwortlich sind, die an der Muskelhypertrophie (Wachstum) beteiligt sind. Nun, ich sage das alles, um folgendes zu sagen: Viele Studien haben gezeigt, dass Leucin an erster Stelle vor anderen Aminosäuren für die Regulierung von mTOR und damit auch den Proteinstoffwechsel verantwortlich ist.

     

    F: Wenn Leucin der Star ist, warum kann man dann nicht einfach nur reines Leucin zu sich nehmen?

    A: Während der Großteil der verfügbaren wissenschaftlichen Untersuchungen in der Tat Leucin als den König der Proteinsynthese präsentiert, besitzt die alleinige Verwendung dieser Aminosäure einige Nachteile. Wie wir weiter oben bereits erwähnt haben, kann die Gegenwart der beiden anderen BCAAs (Isoleucin und Valin) die intrazellularen Leucinspiegel reduzieren, wobei jedoch auch die alleinige Zufuhr von Leucin im Lauf der Zeit die Spiegel von Isoleucin und Valin reduzieren kann.

     

    Der Schlüssel besteht darin, eine Formel zu schaffen, die

    1. Leucin gegenüber den anderen BCAAs bevorzugt, um konstant adäquate Spiegel der Proteinsynthese aufrecht zu erhalten
    2. klein Ungleichgewicht zwischen den Aminosäuren bewirkt.

     

    Willkommen in der Welt von Modern BCAA!

     

    F: Vor Modern BCAA habe ich meine Aminosäuren immer doppelt dosiert oder sogar Megadosierungen verwendet.

    Muss ich Modern BCAA auch doppelt oder megadosieren?

    A: Kurz gesagt: nein! Der Zweck einer Erhöhung der Dosierung bei BCAA Produkten, die ein traditionelles Verhältnis (2:1:1 oder 4:1:1) der Aminosäuren aufweisen, besteht darin, die Auswirkung der BCAAs auf die Proteinsynthese der Skelettmuskulatur zu erhöhen. Wie weiter oben bereits erwähnt wurde, hat USPLabs die Menge an Leucin im Vergleich zu traditionellen BCAA Produkten verdoppelt oder sogar vervierfacht und da Leucin die Aminosäure ist, die primär für die Erhöhung der Proteinsyntheserate der Skelettmuskulatur verantwortlich ist, gibt es keine Notwendigkeit für Megadosierungen mehr! Wie bereits in der ersten Frage angesprochen wurde, verwendet man, wenn man ein Produkt mit einem 2:1:1 oder 4:1:1 Verhältnis megadosiert, auch Megadosierungen von Isoleucin und Valin, welche den Leucin Stoffwechsel potentiell beeinträchtigen und die mTOR Aktivierung blockieren können.

     

    F: Die Werbung und das Etikett von Modern BCAA besagen, dass sich dieses Produkt gut in Flüssigkeit löst,

    doch meines enthält immer noch Schwebeteilchen und bildet Schaum. Habe ich eine schlechte Charge erwischt?

    A: Nein, absolut nicht! Aufgrund der strengen Qualitäts- und Reinheitsstandards, an die sich USPLabs bei der Produktion von Modern BCAA hält, gibt es keine „schlechten Chargen“. Wenn es zu Bildung von Schwebeteilchen oder Schaum kommt, dann sollten Sie sich die Anleitung genau ansehen, um sicherzustellen, dass sie Ihre BCAAs richtig mischen:

     

    • Haben Sie 600 ml Wasser für 2 Messlöffel (300 ml pro Messlöffel) verwendet? Wenn nicht, dann könnte zu wenig oder zu viel Wasser die Löslichkeit von Modern BCAA beeinträchtigt haben.
    • Haben Sie sehr kaltes Wasser verwendet? Wenn ja, dann sollten Sie versuchen nicht ganz so kaltes Wasser zu verwenden, da auch dies die Löslichkeit von Modern BCAA beeinträchtigen kann.
    • Haben Sie das Gemisch 30 Sekunden lang geschüttelt? Wie die beiden anderen Faktoren sind das Schütteln für mindestens 30 Sekunden und 30 Sekunden Ruhe nach dem Schütteln für eine optimale Löslichkeit des Produkts notwendig.
    • Die in Modern BCAA enthaltenen Aminosäuren – insbesondere Leucin – sind nicht gut in Wasser löslich. Es ist erstaunlich, wie gut sich Modern BCAA in Wasser löst, wenn man die hohe Dosierung von Leucin pro Portion berücksichtigt.

     

    F: Mein augenblickliches BCAA Produkt verfärbt meine Zähne, meine Kleidung und meine Becher und

    brennt darüber hinaus im Hals. Wird Modern BCAA dasselbe tun?

    A: USPlabs Modern BCAA enthält keine künstlichen Farbstoffe, Aromen oder Bleichmittel, wodurch sichergestellt wird, dass nicht nur Ihre Zähne, Ihre Kleidung und Ihr Mixbecher sauber bleiben, sonder auch, dass Sie nicht täglich toxische Substanzen zu sich nehmen. Künstliche Bleichmittel und Farbstoffe haben absolut keine Auswirkung auf die Effektivität eines Produkts, sondern wirken lediglich toxisch und geben dem Produkt seine Farbe. Sind Sie gewillt ein solches Risiko nur für eine nutzlose Farbe auf sich zu nehmen? Ein Mitbewerber von uns hat einmal gesagt, dass dies das Erlebnis des Konsumenten verstärkt…ich habe ihn hierauf gefragt, ob er Zerealien an 7 Jahre alte Kinder verkauft…

     

    F: Ich habe Glutamin als Bestandteil anderer BCAA Produkte gesehen, doch USPlabs Modern BCAA enthält Sustamine,

    eine einzigartige Form von Glutamin. Warum ist diese Form besser als mein reguläres Glutamin?

    A: Sustamine repräsentiert im Bereich der Glutamin Supplementation einen signifikanten Schritt nach vorne und ist regulärem Glutamin in vielerlei Hinsicht überlegen. Sustamine, ein Dipeptide, das L-Alanin und L-Glutamin kombiniert (L-Alanyl-L-Glutamin), ist stabiler und weitaus besser als reguläres Glutamin in Wasser löslich. Diese physikochemischen Eigenschaften alleine bewirken im Vergleich zu L-Glutamin eine größere Effektivität. Die Gegenwart eines einzigartigen Transportes für dieses Dipeptid im Verdauungstrakt könnte es außerdem ermöglichen, dass eine im Vergleich zu regulärem, freiem L-Glutamin größere Menge an Glutamin in den Blutkreislauf und die Skelettmuskulatur gelangt. Diese Sichtweise wird durch höhere Glutaminkonzentrationen im Plasma und der Skelettmuskulatur von Tieren unterstützt, die anstelle von regulärem Glutamin Alanyl-Glutamin verabreicht bekamen. Dies ist wichtig, da bis zu 65% von regulärem Glutamin im Körper zerstört werden kann, bevor es Ihre Muskeln erreicht… L-Glutamin ist für seine Instabilität im trockenen und insbesondere im in Wasser gelösten Zustand bekannt. Die Abbauprodukte von L-Glutamin umfassen Glutaminsäure, Ammoniak und Pyroglutaminsäure, von denen die beiden letztgenannten potentiell toxisch sind. Noch schlimmer ist, dass diese Degradierung umso mehr zunimmt, je länger Glutamin in Flüssigkeit gelöst vorliegt. Es ist nicht nötig extra zu erwähnen, dass Sie, wenn Sie reguläres L-Glutamin trinken, auch potentiell toxische Nebenprodukte wie Ammoniak trinken.

     

    F: Wann und wie sollte man Modern BCAA verwenden?

    A: Während Modern BCAA zu jeder Tageszeit und selbst an trainingsfreien Tagen verwendet werden kann, ist es am besten, das Produkt während und/oder nach dem Training zu verwenden. Die Verwendung von Modern BCAA zu diesen Zeitpunkten kann dabei helfen, einen vorübergehenden Abbau von Muskelprotein zum Zweck der Energieversorgung zu verhindern sowie die Proteinsyntheserate zu steigern. Einfach gesagt, bringt die Verwendung von Modern BCAA während dieses Zeitraums Ihren Körper in einen anaboleren und weniger katabolen Zustand!

     

    F: Ist Modern BCAA am besten für den Muskelaufbau oder für die Diätphase geeignet?

    A: Modern BCAA ist für eine weite Bandbreite von Anwendungsfällen geeignet. Die proteinsparenden und die die Proteinsynthese fördernden Aspekte können sowohl während der Definitionsphase (im Rahmen eines Kaloriendefizits) als auch während der Muskelaufbauphase effektiv sein.

     

    F: Was ist der Unterschied zwischen meinem Wheyprotein und Modern BCAA? Ist eines besser als das andere?

    A: Lassen Sie mich Ihnen eine Analogie geben. Wenn Sie sich ein Haus ansehen, dann können Sie dies auf zwei Arten sehen: als ein ganzes Haus oder als ein Haus, das aus einzelnen Komponenten aufgebaut ist. Nun, wenn wir „Wheyprotein“ betrachten, dann ist dieses wie das Haus und Aminosäuren sind wie die einzelnen Komponenten, die die Struktur eines Hauses bilden. Wie bei einem Haus sind nicht alle Komponenten gleich notwendig und welche Komponenten Sie als notwendig ansehen, hängt davon ab, was Sie tun. Für den spezifischen Zweck eines anstrengenden Trainings, sind die Materialien (Aminosäuren), die das gewöhnliche Wheyprotein bilden, nicht notwendigerweise für die Anregung der Proteinsynthese und die Verhinderung eines Proteinabbaus adäquat. Eine Supplementation mit Modern BCAA - eine Aminosäurematrix, die speziell entwickelt wurde, um Sie mit den Aminosäuren zu versorgen, die primär für die Proteinsynthese verantwortlich sind – hilft dabei, ein Umfeld zu schaffen, dass für die Proteinsynthese adäquater ist.

     

    F: Kann ich Modern BCAA zusammen mit USPlabs Jack3d verwenden? Und wie sieht es mit anderen USPlabs Produkten aus?

    A: Ja, Modern BCAA kann zusammen mit Jack3d und eigentlich jedem anderen USPlabs Produkt verwendet werden!

     

    F: Kann ich mein Kreatin Produkt mit Modern BCAA kombinieren?

    A: Natürlich!. Kurz gesagt arbeiten die positiven Auswirkungen, die eine Kreatin Monohydrat Supplementation auf das Energiegleichgewicht (durch die Produktion intrazellularen ATPs) besitzt, perfekt mit den Wirkungen von BCAAs zusammen. Aus diesem und anderen Gründen ist USPlabs Jack3d eine perfekte Ergänzung für Modern BCAA!

     

    F: Wie lange kann ich Modern BCAA verwenden? Ist es notwendig dieses Produkt zyklisch einzusetzen?

    A: Um eine kurze und prägnante Antwort zu geben sei gesagt, dass es nicht notwendig ist, Modern BCAA zyklisch zu verwenden. Dieses Produkt kann für eine unbegrenzte Zeit kontinuierlich verwendet werden.

     

    Referenzen

    1. Anthony J. C., Anthony T. G., Kimball S. R., Vary T. C., Jefferson L. S. Orally administered leucine stimulates protein synthesis in skeletal muscle of postabsorptive rats in association with increased eIF4F formation. J. Nutr. 2000;130:139-145
    2. Tischler M. E., Desautels M., Goldberg A. L. Does leucine, leucyl-tRNA, or some metabolite of leucine regulate protein synthesis and degradation in skeletal and cardiac muscle?. J. Biol. Chem. 1982;257:1613-1621
    3. Kimball S. R., Shantz L. M., Horetsky R. L., Jefferson L. S. Leucine regulates translation of specific mRNAs in L6 myoblasts through mTOR-mediated changes in availability fo eIF4E and phosphorylation of ribosomal protein S6. J. Biol. Chem. 1999;274:11647-1
    4. Buse M. G., Weigand D. A. Studies concerning the specificity of the effect of leucine on the turnover of proteins in muscles of control and diabetic rats. Biochim. Biophys. Acta 1977;475:81-89
    5. Patti M. E., Brambilla E., Luzi L., Landaker E. J., Kahn C. R. Bidirectional modulation of insulin action by amino acids. J. Clin. Invest. 1998;101:1519-1529
    6. Shigemitsu K., Tsujishita Y., Miyake H., Hidayat S., Tanaka N., Hara K., Yonezawa K. Structural requirement of leucine for activation of p70 S6 kinase. FEBS Lett 1999;447:303-3
    7. Fox H. L., Pham P. T., Kimball S. R., Jefferson L. S., Lynch C. J. Amino acid effects on translational repressor 4E-BP1 are mediated primarily by L-leucine in isolated adipocytes. Am. J. Physiol. Cell Physiol. 1998b;275:C1232-C1238
    8. Furst P. New developments in glutamine delivery. J Nutr. 2001 Sep;131(9 Suppl):2562S-2568S.
    9. Klassen P, et al. The pharmacokinetic responses of humans to 20 g of alanyl-glutamine dipeptide differ with the dosing protocol but not with gastric acidity or in patients with acute Dengue fever. J Nutr. 2000 Feb;130(2):177-182
    10. Rogero MM, et al. Plasma and tissue glutamine response to acute and chronic supplementation with L-glutamine and L-alanyl-L-glutamine in rats. Nutr Res. 2004 Apr;24(4):261-270
    11. Rogero MM, et al. Effect of alanyl-glutamine supplementation on plasma and tissue glutamine concentrations in rats submitted to exhaustive exercise. Nutrition. 2006 May;22(5):564-571
    12. Shih FF. Analysis of glutamine, glutamic acid and pyroglutamic acid in protein hydrolysates by high-performance liquid chromatography. J Chromatogr. 1985 Mar 29;322(1):248-256
    13. Archibald RM. Chemical characteristics and physiological roles of glutamine. Chem Rev. 1945 Oct;37(2):161-208
    14. Stehle P, et al. Isotachophoretic analysis of synthetic dipeptide L-alanyl-L-glutamine: Evidence for stability during heat sterilization. J Chromatogr. 1984;294:507-512
    15. Khan K, et al. The stability of L-glutamine in total parenteral nutrition solutions. Clin Nutr. 1991 Aug;10(4):193-198
    16. Khan K & Elia M. Factors affecting the stability of L-glutamine in solution. Clin Nutr. 1991 Aug;10(4):186-192

    Einnahmeempfehlung für USP Modern BCAA plus

    Mischen Sie zum Zweck der Nahrungsergänzung eine Portion (2 gestrichene Messlöffel) mit 600 ml Wasser und schütteln Sie das Ganze gut durch. Trinken Sie diese Mischung schlückchenweise während Ihres Trainings oder Sportereignisses.
    Eine weitere Portion kann direkt nach dem Training oder zu jeder anderen Zeit, zu der zusätzliche Aminosäuren benötigt werden, konsumiert werden.
    Die Verwendung von sehr kaltem Wasser kann die Löslichkeit beeinträchtigen und zu Schaumbildung führen.

    Warnungen

    Dieses Produkt ist nur für den Konsum durch gesunde Erwachsene, die mindestens 18 Jahre alt oder älter sind, gedacht. Schwangere oder stillende Frauen sollten dieses Produkt nicht verwenden. Beenden Sie die Einnahme und konsultieren Sie sofort Ihren Arzt, falls Unverträglichkeitserscheinungen auftreten. Überschreiten Sie die empfohlene Dosierung nicht. Verwenden Sie dieses Produkt nicht, falls das Sicherheitssiegel fehlt oder beschädigt ist. BEWAHREN SIE DIESES PRODUKT AUßERHALB DER REICHWEITE VON KINDERN AUF.

    Durch Marc J auf 23.08.2017 5
    5
    Titel: Top BCAA Produkt
    Text: Ich nehme dieses Produkt immer während eines Workouts um möglichst anabol zu bleiben während des Trainings.
    Durch Marco R. auf 17.06.2014 5
    5
    Titel:
    Text: geschmack und löslichkeit sind top! kann ich empfehlen.
    Durch Gerben J. auf 17.06.2014 5
    5
    Titel:
    Text: tolles Produkt ! Wann kommts wieder rein?
    Durch Dennis F. auf 17.06.2014 5
    5
    Titel:
    Text: Löst sich sehr gut, wenn auch nicht sofort, keine unnatürliche Farbe, Geschmacklich leicht süß, fast neutral, super Mischverhältniss, schnell im Blut und auch während dem Training konsumierbar ohne Übelkeitserscheinungen, im Moment mein Favorite im Bereich BCAAs!
    Durch Udo L. auf 17.06.2014 5
    5
    Titel:
    Text: Es gibt viele BCAA-Supps. Aber dieses hat ein besonderes Mischungsverhältnis, in dem Leucin deutlich dominiert. Leucin ist die eindeutig wichtigste Aminosäure der BCAAs und daher macht diese Mischung sehr viel Sinn. Darüberhinaus löst sich das Pulver sehr gut auf und schmeckt auch gut, sehr erfrischend (White Blue Raspberry). Meiner Meinung nach das beste BCAA-Produkt.
    Seite: 1

    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...