Jetzt erhältlich
Pommegranate Health Line GN Laboratories Ansicht vergrößern

-50%

6074

Pomegranate Health Line - GN Laboratories

4,54 €

Vorher 9,08 €

pro Kapsel
/ Inhalt: 60 Kapseln
0.25 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Jetzt erhältlich

6074

  • Inhalt: 60 Kapseln
  • Form : Kapseln

Neuer Artikel

Eine der wirkungsvollsten natürlichen Quellen für Antioxidantien, die zahlreiche Gesundheitsvorzüge besitzt und außerdem die Testosteronspiegel erhöhen und vor unerwünschten Nebenwirkungen erhöhter Östrogenspiegel schützen kann!

Mehr Details

Jetzt erhältlich

4,54 €

Vorher 9,08 €

0,04 € pro Kapsel
inkl. MwSt.
0.25 kg
Lieferzeit 1-2 Werktage
Markenqualität
Weltweiter Versand
Bestpreis

*Rabatt gültig für maximal 55 Mengen

Pomegranate Health Line

Eine der wirkungsvollsten natürlichen Quellen für Antioxidantien, die zahlreiche Gesundheitsvorzüge besitzt und außerdem die Testosteronspiegel erhöhen und vor unerwünschten Nebenwirkungen erhöhter Östrogenspiegel schützen kann!

Produkt Highlights:

  • Besitzt eine aromatasehemmende Wirkung
  • Gehört zu den wirkungsvollsten pflanzlichen Quellen für Antioxidantien
  • Ist auf einen Ellagsäuregehalt von 40% standardisiert
  • Kann die Organe, Zellen und DNA vor den schädigenden Einflüssen freier Radikale schützen
  • Besitzt ausgeprägte Anti-Aging Wirkungen
  • Scheint eine Wachstumshemmende Wirkung bei Brustkrebs und Prostatakrebs zu besitzen
  • Kann die Spiegel des freien Testosterons erhöhen
  • Kann vor unerwünschten Nebenwirkungen von Östrogenen bei einer überhöhten körpereigenen Östrogenproduktion oder während der Verwendung von Prohormonen oder Steroiden schützen

Was ist Granatapfel Schalenextrakt?

Der Granatapfel ist sowohl für seinen fruchtigen Geschmack, als auch für seine zahlreichen Gesundheitsvorzüge bekannt. Die meisten Menschen sehen hierbei nur das Fruchtfleisch, die Kerne und den Saft dieser Frucht und übersehen, dass die Schale des Granatapfels deutlich größere Mengen natürlicher, gesundheitsfördernder Pflanzennährstoffe enthält. Die Schale des Granatapfels enthält unter anderem einen hohen Gehalt an Phenolverbindungen wie Kaffeesäure, Chlorogensäure und p-Coumarsäure, sowie 12 unterschiedliche Varianten von Ellagsäure. Weitere aktive Inhaltsstoffe umfassen Hydroxybenzoesäuren, Anthocyanidine und Flavonoide wie Kaempferol, Luteolin und Quercitin, sowie Katechine, deren gesundheitsfördernde Wirkungen gut bekannt sind. Zusätzlich hierzu sind Granatapfelschalen besonders reich an natürlichem Vitamin C.

Im Bereich der traditionellen ayurvedischen Medizin werden Granatapfelschalen seit Jahrtausenden zur Behandlung zahlreicher Krankheiten und Leiden eingesetzt, die von Schwellungen über Anämie, Durchfall, Wurmbefall des Darms und Dysentrie bis hin zu Herzkrankheiten reichen.

Welche Gesundheitsvorzüge besitzt ein Granatapfelschalenextrakt?

Ein hochwertiges Granatapfel Schalenextrakt wie das von uns verwendete, gehört zu den wirkungsvollsten und effektivsten Quellen für eine Vielzahl von Antioxidantien, die in der Schale in weitaus größeren Mengen als in Saft und Fruchtfleisch von Granatäpfeln vorkommen. Diese Antioxidantien, zu denen auch die unterschiedlichen Ellagsäurevarianten gehören, die 40% unseres Extrakts ausmachen, können den Köper, seine Organe, seine Zellen und die DNA der Zellen vor den schädigenden Auswirkungen freier Radikale schützen.

Erhöhte Spiegel freier Radikale, für die es viele Gründe geben kann, zu denen eine ungesunde Ernährung, Umweltgifte und sogar intensive körperliche Anstrengungen während harter Trainingseinheiten gehören, werden mit der Entwicklung zahlreicher Krankheiten inklusive Krebs, Arthritis und Parkinson in Verbindung gebracht und werden außerdem für das Voranschreiten der Alterung des Körpers verantwortlich gemacht. Eine Reduzierung der Spiegel freier Radikale durch ein antioxidantienreiches Granatapfel Schalenextrakt kann deshalb das Risiko für viele Krankheiten senken und als wirkungsvolles Anti-Aging Produkt den Alterungsprozess verlangsamen. Diese antioxidativen Wirkungen können auch das Krebsrisiko reduzieren, da Schädigungen der Zellen durch freie Radikale als einer der möglichen Auslöser für unterschiedliche Krebserkrankungen angesehen werden. Ein Granatapfelschalenextrakt, das einen hohen Gehalt an Ellagsäure besitzt, kann außerdem über einen anderen Mechanismus das Fortschreiten von Brustkrebs und Prostatakrebs verlangsamen. Ellagsäure hat sich im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen als wirkungsvoller Hemmstoff für das Aromataseenzym herausgestellt, welches für die Umwandlung von Testosteron in Östrogen verantwortlich ist. Eine Hemmung des Aromataseenzyms resultiert in einer reduzierten Umwandlung von Testosteron in Östrogen und somit in niedrigeren Östrogenspiegeln, wodurch das Wachstum hormonsensitiver Tumore bei Brustkrebs und Prostatakrebs verlangsamt werden kann. In der Tat konnte bei Prostatakrebspatienten, die täglich Granatapfelsaft, der reich an Ellagsäure ist, eine starke Verlangsamung des Anstiegs der PSA Werte beobachtet werden, welche ein Marker für das Fortschreiten einer Prostatakrebserkrankung sind. Das von uns verwendete Granatapfel Schalenextrakt ist auf einen extrem hohen Gehalt von 40% Ellagsäure standardisiert und sollte somit eine stark ausgeprägte aromatasehemmende Wirkung entfalten. Es gibt weiterhin eine Reihe von Studien, die darauf hinweisen, dass ein Granatapfelschalenextrakt auch bei Blasenkrebs, Leukämie und Hautkrebs positive Wirkungen zeigen könnte.

Eine Reduzierung der Aromatasewirkung kann jedoch auch für gesunde Männer von Vorteil sein, da eine reduzierte Umwandlung von Testosteron in Östrogen in höheren Testosteronspiegeln resultiert – und welcher Mann würde nicht von etwas mehr Testosteron profitieren, was insbesondere für Kraftsportler gilt. Zusätzlich hierzu kann eine aromatasehemmende Wirkung die unerwünschten Nebenwirkungen von Östrogenen reduzieren, was sowohl für Anwender von Prohormonen oder anabole Steroiden, als auch für Männer mit einer überhöhten natürlichen körpereigenen Östrogenproduktion von Vorteil sein kann.

Ein Granatapfelschalenextrakt ist auch für seine das Herz-Kreislaufsystem schützenden Wirkungen bekannt. Es konnte gezeigt werden, dass dieses Extrakt die Spiegel des ungesunden LDL Cholesterins senken kann, während die enthaltenen Antioxidantien das LDL Cholesterin vor einer Oxidation schützen, welche das Risiko für Herzkrankheiten erhöht. Auch eine Senkung erhöhter Blutdruckwerte konnte beobachtet werden.

Darüber hinaus besitzt ein Granatapfelschalenextrakt antibakterielle Wirkungen und kann die Funktion des Immunsystems signifikant verbessern, während es gleichzeitig durch die enthaltenen Tannine ausgeprägte entzündungshemmende Eigenschaften besitzt. Ein Granatapfelschalenextrakt kann Entzündungen der Verdauungsorgane reduzieren, die Verdauung verbessern, normalen und blutigen Durchfall stoppen, Magengeschwüre lindern und eine Schwellung von Hämorriden reduzieren.

Zusätzlich hierzu konnte im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen gezeigt werden, dass ein Granatapfelschalenextrakt leberschützende Wirkungen entfaltet und durch eine Fibrose erhöhte Leberwerte deutlich senken kann, während es gleichzeitig Struktur und Funktion der Leber verbessert. Bei postmenopausalen Frauen kann ein Granatapfelschalenextrakt die Knochengesundheit verbessern und die Entwicklung einer Osteoporose verhindern. Weitere Krankheiten, bei denen ein Granatapfelschalenextrakt Studien zufolge eine positive Wirkung entfalten kann, umfassen unter anderem Alzheimer und Diabetes, wobei diese Extrakte nicht nur den Blutzuckerspiegel senken und die Aktivität und Anzahl der Insulin produzierenden Beta Zellen der Bauchspeicheldrüse erhöhen können, sondern auch den mit Diabetes in Verbindung stehenden Begleiterkrankungen entgegen wirken können.

Nur registrierte Benutzer können bewerten.

Täglich 2 Kapseln unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen

Ellagsaeure

Ellagsäure (Ellagic Acid)

Überblick

Ellagsäure ist eine natürlich vorkommende Substanz. Die besten Nahrungsmittelquellen für Ellagsäure sind Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und Walnüsse.

Im medizinischen Bereich wird Ellagsäure verwendet, um Krebs zu verhindern und virale und bakterielle Infektionen zu behandeln.

 

Wie wirkt Ellagsäure?

Ellagsäure könnte Chemikalien binden, die Krebs verursachen und sie könnte außerdem das Wachstum von Krebszellen verhindern. Ellagsäure wird vom Körper jedoch nur schlecht absorbiert und wird auch schnell wieder ausgeschieden. Diese Charakteristika könnten ihre Nützlichkeit als Medizin limitieren.

 

Wie effektiv ist Ellagsäure?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Ellagsäure bei der Behandlung von Virusinfektionen und Infektionen mit Bakterien, sowie bei einer Verwendung zur Verhinderung von Krebs treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Ellagsäure bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Es gibt nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob Ellagsäure sicher und unbedenklich ist oder welche Nebenwirkungen sie besitzen könnte.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Ellagsäure während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Ellagsäure verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Ellagsäure mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Ellagsäure hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Ellagsäure treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Anderson KJ, Teuber SS, Gobeille A, et al. Walnut polyphenolics inhibit in vitro human plasma and LDL oxidation. J Nutr 2001;131:2837-42.
  2. Barch DH, Rundhaugen LM, Stoner GD, et al. Structure-function relationships of the dietary anticarcinogen ellagic acid. Carcinogenesis 1996;17:265-9.
  3. Constantinou A, Stoner GD, Mehta R, et al. The dietary anticancer agent ellagic acid is a potent inhibitor of DNA topoisomerases in vitro. Nutr Cancer 1995;23:121-30.
  4. Dell'Agli M, Parapini S, Basilico N, et al. In vitro studies on the mechanism of action of two compounds with antiplasmodial activity: ellagic acid and 3,4,5-trimethoxyphenyl(6'-O-aalloyl)-beta-D-glucopyranoside. Planta Med 2003;69:162-4.
  5. Mullen W, Stewart AJ, Lean ME, et al. Effect of freezing and storage on the phenolics, ellagitannins, flavonoids, and antioxidant capacity of red raspberries. J Agric Food Chem 2002;508:5197-201.
  6. Priyadarsini KI, Khopde SM, Kumar SS, Mohan H. Free radical studies of ellagic acid, a natural phenolic antioxidant. J Agric Food Chem 2002;50:2200-6.
  7. Xu Y, Deng JZ, Ma J, et al. DNA damaging activity of ellagic acid derivatives. Bioorg Med Chem 2003;11:1593-6.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

BLOG