Olimp Garlicin

Garlicin Olimp

Rating
0/5

Olimp Garlicin das stärkste auf dem Markt erhältliche Knoblauchextrakt. Eine reine Allicin Quelle!

: Olimp Sport Nutrition

: 2234

: 30 Kapseln

: Antioxidantien

18 G-Points
  • 12,90 €

    6,90 €

    inkl. MwSt.

    Einzelpreis 0,05 € pro Kapsel

    Menge :

    Olimp Garlicin das stärkste auf dem Markt erhältliche Knoblauchextrakt. Eine reine Allicin Quelle!

     

    Olimp Garlicin - Dieses Supplement enthält 200 mg des qualitativ hochwertigsten, geruchlosen Knoblauchextrakts (Allium sativum), das nachgewiesenermaßen die wichtigsten bioaktiven Knoblauchsubstanzen – insbesondere Allicin, welches für den Körper außergewöhnlich wichtig ist – enthält.

    Die in Knoblauch (Allium Aativum) enthaltenen Schwefelverbindungen (inklusive Allicin) sind sehr starke Antioxidantien. Sie reduzieren die durch feie Radikale bewirkten Schäden um 60%. Gleichzeitig erhöhen sie die Spiegel der vom Körper selbst produzierten Antioxidantien um 40%. Ihre Struktur ähnelt der von Liponsäure (ALA) und Taurin und als Resultat hiervon aktivieren Sie das stärkste anabole Hormon des Körpers – Insulin -, welches den Transport von Glukose, Aminosäuren und Kreatin in die Muskelzellen fördert. Sie regenerieren die Orte der Insulinbindung in den Zytomembranen, was in einer verbesserten Fähigkeit für die Entwicklung von Muskelgewebe und in eine Reduzierung der Tendenz zur Entwicklung von Fettgewebe resultiert.

    Sie zeigen dieselbe Aktivität wie einige thermogene Wirkstoffe und erleichtern so den Abbau von Körperfettreserven.

     

    Warum ist Knoblauch für unsere Gesundheit so wertvoll?

    Hauptsächlich aufgrund seiner gesundheitsorientierten Eigenschaften. Die Liste der Vorzüge von Knoblauch wächst kontinuierlich. Die Wissenschaft entdeckt ständig neue außergewöhnlich heilende Eigenschaften dieser Pflanze, wodurch Knoblauch unter den Pflanzen mit dokumentierten therapeutischen Eigenschaften einen der höchsten Ränge erreicht. Die in Knoblauch enthaltenen Substanzen schützen das Herz und das Kreislaufsystem, entgiften den Körper, zerstören Bakterien, stärken das Immunsystem und verbessern die Verdauung.

     

    Ist es wahr, dass regelmäßiger Knoblauchkonsum vor Arteriosklerose schützt?

    Laut der Aussage von Wissenschaftlern könnte die regelmäßige Aufnahme von Knoblauch in die tägliche Ernährung die Entwicklung dieser Krankheit um mehrere Jahre verzögern. Die Inhaltsstoffe dieser Pflanze reduzieren die Cholesterin- und Triglyzeridspiegel sowie den Blutdruck, verhindern ein Verklumpen der Thrombozyten und schützen vor gefährlichen Fettoxidationsreaktionen im Blutkreislauf. Der für diese prophylaktischen und therapeutischen Eigenschaften hauptsächlich verantwortliche Inhaltsstoff ist Allicin – eine der bioaktivsten in Knoblauch enthaltenen Verbindungen. Sie schützt nicht nur vor Herzinfarkten, sondern auch vor Schlaganfällen, Arteriosklerose und einer Verschlechterung der physiologischen Form mit zunehmendem Alter.

     

    Warum wird Knoblauch als Heilmittel mit starker antibakterieller Wirkung angesehen?

    Dies hängt mit der Tatsache zusammen, dass aktive Knoblauchverbindungen bezüglich der Zerstörung von Mikroorganismen in den Atemwegen, dem Harnsystem, der Lunge und im Mundraum außergewöhnlich effektiv sind und außerdem de Entwicklung von Schimmel verhindern. Insbesondere Madenwürmer und andere Parasiten des Verdauungstrakts können sich nicht vor den Aktionen dieser Pflanze schützen. Allicin kann sogar aktiv die Entwicklung von Heliobakter Bakterien verhindern, was zu seinen speziellen antibakteriellen Eigenschaften beiträgt. Knoblauch bekämpf effizient Viren – insbesondere Grippeviren –, unterstützt die Funktion des Immunsystems und hemmt die Entwicklung von Krebszellen.

     

    Auf welche Art und Weise verbessert Knoblauch die Verdauung?

    Bestimmte Inhaltsstoffe von Knoblauch unterstützen die Ausschüttung von Gallensäure, lösen Fett und fördern die Funktion der Enzyme, die für den Abbau von Fett verantwortlich sind. Gleichzeitig regen sie die Sekretion der Verdauungssäfte an, fördern den Prozess der Nährstoffaufnahme und regen den Appetit an. Darüber hinaus spielen die in Knoblauch enthaltenen schwefligen Aminosäuren – Cystein und Cystin – beim Prozess der Leberentgiftung eine wichtige Rolle und unterstützen so die Funktion dieses Organs.

     

    Warum meiden so viele Menschen Knoblauch?

    Hauptsächlich aufgrund des Geruchs. Unglücklicherweise werden selbst niedrige Knoblauchkonzentrationen von anderen leicht wahrgenommen, was zur Folge hat, dass viele Menschen bewusst auf die Gesundheitsvorzüge dieser Pflanze verzichten. Die Polysulfide, die aus Allicin gebildet werden, sind für diesen unangenehmen Mundgeruch verantwortlich, der über viele Stunden anhalten kann. Dies ist einer der Gründe dafür, dass OLIMP LABORATORIES® das geruchlose Knoblauchextrakt GARLICIN ® auf den Markt gebracht haben, welches die wichtigsten aktiven Substanzen dieser Pflanze enthält, ohne nennenswerte Unannehmlichkeiten hervorzurufen.

    Einnahmeempfehlung für Garlicin

    Nehmen Sie dieses Supplement einmal täglich nach einer Hauptmahlzeit ein.


    Nur registrierte Benutzer kann Bewertung.

    Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...