SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Wilde Möhre

Wilde Möhre (Wild carrot)

Überblick

Die wilde Möhre ist eine Pflanze, deren oberhalb der Erde wachsende Teile, sowie ein Öl, das aus den Samen hergestellt wird, zur Herstellung von Medizin verwendet werden. Man sollte die wilde Möhre (welche eine weiße Wurzel hat, die man nicht essen sollte) nicht mit der gewöhnlichen Karotte (die eine orange Wurzel hat, die essbar ist) verwechseln.

Die wilde Möhre wird bei Problemen im Bereich des Harntrakts inklusive Nierensteinen, Blasenproblemen, Wassereinlagerungen und zu viel Harnsäure im Urin, sowie bei Gicht, einer schmerzhaften Krankheit der Gelenke, die durch zu viel Harnsäure verursacht wird, eingesetzt.

Das Öl der Samen wird bei schwerem Durchfall, Ruhr, Magenverstimmungen und Blähungen verwendet. Frauen verwenden es, um Uterusschmerzen zu lindern und die Menstrualperiode einzuleiten.

Andere Anwendungsbereiche umfassen die Behandlung von Herzkrankheiten, Krebs, Nierenproblemen und Wurminfektionen. Die wilde Möhre wird außerdem als Nerventonikum und als Aphrodisiakum zur Steigerung der sexuellen Erregung verwendet.

In Nahrungsmitteln wird die wilde Möhre als Geschmacksstoff in alkoholischen und nichtalkoholischen Getränken, gefrorenen Desserts, Backwaren, Süßigkeiten, Pudding, Fleischprodukten, Gewürzen und Suppen verwendet.

Im Bereich der industriellen Herstellung wird das Öl der Samen als Duftstoff in Seife, Reinigungsmitteln, Cremes, Lotionen und Parfüm genutzt.

 

Wie wirkt die wilde Möhre?

Die wilde Möhre enthält Chemikalien, die Auswirkungen auf Blutgefäße, Muskeln und Herz besitzen könnten. Es ist jedoch nicht bekannt, wie die wilde Möhre bei einer medizinischen Anwendung wirken könnte.

 

Wie effektiv ist die wilde Möhre?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität der wilden Möhre bei Nierensteinen und anderen Nierenproblemen, Blasenproblemen, Gicht, Durchfall, Magenverstimmungen, Blähungen, Wurminfektionen, Uterusschmerzen, Herzkrankheiten, Krebs und Wassereinlagerungen, sowie bei einer Verwendung als Nerventonikum oder Aphrodisiakum oder zur Einleitung der Menstrualperiode treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität der wilden Möhre bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Das Öl der Samen der wilden Möhre scheint bei einer oralen Einnahme in den Mengen, die für gewöhnlich als Medizin verwendet werden, für die meisten Erwachsenen sicher und unbedenklich zu sein. Es gibt jedoch nicht genügend Informationen darüber, ob eine Verwendung der oberhalb der Erde wachsenden Teile der wilden Möhre sicher und unbedenklich ist.

Hohe Dosierungen des Öls der Samen der wilden Möhre können Nierenschäden und Nervenprobleme verursachen. Die Wilde Möhre kann Hautausschläge hervorrufen und das Risiko für einen Sonnenbrand erhöhen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Verwendung der wilden Möhre ist während der Schwangerschaft nicht sicher und unbedenklich. Die Samen, das Öl und die Teile der Pflanze, die oberhalb der Erde wachsen, können Uteruskontraktionen hervorrufen und die Menstrualperiode einleiten. Beides könnte zu einer Fehlgeburt führen.

Es ist außerdem eine gute Idee, auf die wilde Möhre während der Stillzeit zu verzichten. Das Öl der Samen kann wie das Hormon Östrogen wirken. Die Verwendung der Samen und der Teile der Pflanze, die oberhalb der Erde wachsen, ist riskant, da man nicht mit Sicherheit sagen kann, wie sicher sie bei einer Verwendung während der Stillzeit sind.

Allergien auf Sellerie und verwandte Pflanzen: Die wilde Möhre könnte bei Menschen, die allergisch auf Birke, Beifuß, Sellerie und verwandte Pflanzen reagieren, allergische Reaktionen hervorrufen.

Nierenprobleme: Die wilde Möhre könnte Nierenprobleme verschlimmern, da sie die Nieren reizt.

Operationen: Die wilde Möhre könnte den Blutdruck beeinflussen. Einige Ärzte machen sich Sorgen darüber, dass sie die Kontrolle des Blutdrucks während und nach Operationen beeinträchtigen könnte. Aus diesem Grund sollte man die Verwendung der wilden Möhre mindestens 2 Wochen vor geplanten Operationen beenden.

Behandlungen mit UV Licht: Die wilde Möhre kann das Risiko für einen Sonnenbrand erhöhen. Aus diesem Grund sollte man die wilde Möhre nicht verwenden, wenn man mit UV Licht behandelt wird.

 

Wechselwirkungen

Bei einer Kombination von wilder Möhre mit folgenden Medikamenten sollte man vorsichtig sein:

Östrogenpräparate

Große Mengen der wilden Möhre könnten in einigen Bereichen eine ähnliche Wirkung wie Östrogen aufweisen, wobei die Wirkung nicht so stark wie bei Östrogenpräparaten ausfällt. Die Einnahme von wilder Möhre in Kombination mit Östrogenpräparaten könnte die Effektivität dieser Präparate reduzieren.

                                                                                          

Lithium

Die wilde Möhre könnte eine entwässernde (diuretische) Wirkung besitzen. Die Einnahme von wilder Möhre kann die Lithiumausscheidung durch den Körper beeinträchtigen, was in erhöhten Lithiumspiegeln und ernsthaften Nebenwirkungen resultieren könnte. Aus diesem Grund ist es wichtig vor der Verwendung von wilder Möhre den behandelnden Arzt zu konsultieren, wenn man Lithium einnimmt. Es kann sein, dass die Lithiumdosierung angepasst werden muss.

                                                                                                              

Medikamente, die die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht erhöhen

Einige Medikamente können die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht erhöhen. Auch wilde Möhre kann die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht erhöhen. Die Einnahme von wilder Möhre in Verbindung mit Medikamenten, die die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht erhöhen können, könnte das Risiko für Sonnenbrand, Bläschenbildung der Haut oder Hautausschläge bei Hautbereichen erhöhen, die der Sonne ausgesetzt sind. Aus diesem Grund sollte man einen Sunblocker verwenden und schützende Kleidung tragen, wenn man Zeit in der Sonne verbringt.

 

Medikamente gegen hohen Blutdruck

Große Mengen an wilder Möhre scheinen den Blutdruck zu erhöhen. Durch eine Erhöhung des Blutdrucks könnte wilde Möhre die Wirksamkeit von Medikamenten gegen hohen Blutdruck reduzieren.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung für wilde Möhre hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für die wilde Möhre treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Bauer L, Ebner C, Hirschwehr R, et al. IgE cross-reactivity between birch pollen, mugwort pollen, and celery is due to three distinct cross-reacting allergens: immunoblot investigation of the birch-mugwort-celery syndrome. Clin Exp Allergy 1996;26:1161-70. View abstract.
  2. Electronic Code of Federal Regulations. Title 21. Part 182 -- Substances Generally Recognized As Safe. Available at: http://ecfr.gpoaccess.gov/cgi/t/text/text-idx?c=ecfr&sid= 786bafc6f6343634fbf79fcdca7061e1&rgn=div5&view= text&node=21:3.0.1.1.13&idno=21
  3. Majumder PK, Dasgupta S, Mukhopadhaya RK, et al. Anti-steroidogenic activity of the petroleum ether extract and fraction 5 (fatty acids) of carrot (Daucus carota L.) seeds in mouse ovary. J Ethnopharmacol 1997;57:209-12. View abstract.

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen