SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Superoxid Dismutase

Superoxid-Dismutase (Superoxide Dismutase)

Überblick

Superoxid-Dismutase ist ein Enzym, das sich in allen lebenden Zellen wiederfindet. Ein Enzym ist eine Substanz, die bestimmte chemische Reaktionen im Körper beschleunigt. Die Superoxid-Dismutase, die als Medizin verwendet wird, wird zum Teil aus Kühen gewonnen.

Superoxid-Dismutase wird oral zur Reduzierung von Falten, für den Wiederaufbau von Gewebe und zur Verlängerung des Lebens eingenommen. Es gibt jedoch keine Beweise dafür, dass oral eingenommene Superoxid-Dismutase Produkte vom Körper absorbiert werden.

Als Injektion wird Superoxid-Dismutase zur Behandlung von Schmerzen und entzündlichen Schwellungen, die durch Osteoarthritis, Sportverletzungen oder rheumatische Arthritis hervorgerufen werden, sowie zur Behandlung von Gicht, Krebs, Lungenproblemen bei Neugeborenen, einer Nierenerkrankung namens interstitielle Cystitiis und einer Vergiftung mit dem Unkrautvernichter Paraquat verwendet.

Superoxid-Dismutase wird außerdem als Injektion zur Verbesserung der Verträglichkeit einer Strahlentherapie, zur Reduzierung der Abstoßungsreaktionen bei Nierentransplantationen und zur Minimierung von Herzschäden durch Herzinfarkte verabreicht.

Eine sterile Lösung, die Superoxid-Dismutase enthält, wird manchmal zur Behandlung von Geschwüren der Hornhaut direkt auf die Augen aufgetragen.

 

Wie wirkt Superoxid-Dismutase?

Superoxid-Dismutase ist ein Enzym, das potentiell schädliche Sauerstoffmoleküle in den Zellen abbaut, wodurch Beschädigungen des Gewebes verhindert werden könnten. Es wird untersucht, ob Superoxid-Dismutase bei der Behandlung von Krankheiten, bei denen man glaubt, dass Sauerstoffmoleküle eine Rolle spielen, helfen kann.

SUPEROXIDE DISMUTASE Uses & Effectiveness

Possibly Effective for:


BY INJECTION

  • ·Osteoarthritis and rheumatoid arthritis.
  • ·Lung problems in newborn infants.
  • ·A kidney condition (interstitial cystitis).

Likely Ineffective for:


BY INJECTION

  • ·Reducing heart damage after a heart attack.

Insufficient Evidence for:

  • ·Ulcers on the cornea of the eye. A series of case reports suggest that a specific eye solution of superoxide dismutase might help reduce ulcer size and improve healing when applied to the eye for at least 2 weeks.
  • ·Sports injuries.
  • ·Gout.
  • ·Cancer.
  • ·Helping people tolerate radiation therapy.
  • ·Preventing rejection of kidney transplants.
  • ·Other conditions.

More evidence is needed to rate the effectiveness of superoxide dismutase for these uses.

 

SUPEROXIDE DISMUTASE Side Effects & Safety

Injectable (shot) forms of superoxide dismutase that have been used in research studies appear to be safe. Some superoxide dismutase products are obtained from animal sources, raising concern about contamination from sick or diseased animals. Though there are no reports of people getting sick after using superoxide dismutase products taken from animals, it’s best to avoid products from animal sources until more is known.

Special Precautions & Warnings:

Pregnancy and breast-feeding: Not enough is known about the use of superoxide dismutase during pregnancy and breast-feeding. Stay on the safe side and avoid use.

SUPEROXIDE DISMUTASE Interactions 

We currently have no information for SUPEROXIDE DISMUTASE Interactions

SUPEROXIDE DISMUTASE Dosing

The following doses have been studied in scientific research:

BY INJECTION:

  • ·Healthcare providers give superoxide dismutase as a shot for certain bladder infections (interstitial cystitis), osteoarthritis, rheumatoid arthritis (RA), and lung damage that sometimes develops in premature infants who have been given oxygen to help them survive.

 

Wie effektiv ist Superoxid-Dismutase?   

Als Injektion verabreichte Superoxid-Dismutase ist möglicherweise effektiv, wenn sie zur Behandlung von Osteoarthritis und rheumatischer Arthritis, Lungenproblemen bei  Neugeborenen und einer Nierenkrankheit namens interstitielle Cystitiis verwendet wird.

Als Injektion verabreichte Superoxid-Dismutase ist möglicherweise ineffektiv, wenn sie zur Reduzierung von Herzschäden nach einem Herzinfarkt verwendet wird.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Superoxid-Dismutase bei Geschwüren der Hornhaut treffen zu können. Eine Reihe von Fallberichten legt nahe, dass eine spezifische Superoxid-Dismutase Lösung dabei helfen könnte, die Größe der Geschwüre zu reduzieren und die Heilung zu beschleunigen, wenn sie mindestens 2 Wochen lang auf das Auge aufgetragen wird.

Auch bezüglich der Effektivität von Superoxid-Dismutase bei Sportverletzungen, Gicht und Krebs, sowie bei einer Verwendung zur Verbesserung der Verträglichkeit einer Strahlentherapie und zur Verhinderung von Abstoßungsreaktionen nach Nierentransplantationen gibt es nicht genügend wissenschaftliche Informationen.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Superoxid-Dismutase bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Injizierbare Formen von Superoxid-Dismutase, die im Rahmen von Forschungsstudien verwendet wurden, scheinen sicher und unbedenklich zu sein. Superoxid-Dismutase Produkte werden aus tierischen Rohstoffen hergestellt, weshalb es Bedenken bezüglich Kontaminierungen durch kranke Tiere gibt. Auch wenn es bisher noch keine Berichte über Krankheitsfälle nach der Verwendung von Superoxid-Dismutase Produkten aus tierischen Quellen gibt, ist es am besten Produkte tierischer Herkunft zu meiden, bis mehr bekannt ist.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Superoxid-Dismutase während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Superoxid-Dismutase verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Superoxid-Dismutase mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Folgende Dosierungen wurden im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen untersucht:

Als Injektion:

  • Ärzte verabreichen Superoxid-Dismutase als Injektion bei bestimmten Blaseninfektionen (interstitielle Cystitiis), Osteoarthritis, rheumatischer Arthritis und Lungenschäden, die sich manchmal bei Frühgeburten entwickeln, die mit Sauerstoff beatmet werden mussten.

 

Referenzen:

  1. de Benito V, de Barrio M, de Lopez-Saez MP, et al. Anaphylactic shock caused by impurities in orgotein preparations. Allergol Immunopathol (Madr) 2001;29:272-5.. View abstract.
  2. Flaherty JT, Pitt B, Gruber JW, et al. Recombinant human superoxide dismutase (h-SOD) fails to improve recovery of ventricular function in patients undergoing coronary angioplasty for acute myocardial infarction. Circulation 1994;89:1982-91. View abstract.
  3. Gammer W, Broback LG. Clinical comparison of orgotein and methylprednisolone acetate in the treatment of osteoarthrosis of the knee joint. Scand J Rheumatol 1984;13:108-12. View abstract.
  4. Goebel KM, Storck U, Neurath F. Intrasynovial orgotein therapy in rheumatoid arthritis. Lancet 1981;1:1015-7. View abstract.
  5. Goebel KM, Storck U. Effect of intra-articular orgotein versus a corticosteroid on rheumatoid arthritis of the knees. Am J Med 1983;74:124-8. View abstract.
  6. Kadrnka F. [Results of a multicenter orgotein study in radiation induced and interstitial cystitis]. Eur J Rheumatol Inflamm 1981;4:237-43. View abstract.
  7. Land W, Schneeberger H, Schleibner S, et al. The beneficial effect of human recombinant superoxide dismutase on acute and chronic rejection events in recipients of cadaveric renal transplants. Transplantation 1994;57:211-7. View abstract.
  8. Lewis CJ. Letter to reiterate certain public health and safety concerns to firms manufacturing or importing dietary supplements that contain specific bovine tissues. FDA. Available at: www.cfsan.fda.gov/~dms/dspltr05.html.
  9. McIlwain H, Silverfield JC, Cheatum DE, et al. Intra-articular orgotein in osteoarthritis of the knee: a placebo-controlled efficacy, safety, and dosage comparison. Am J Med 1989;87:295-300. View abstract.
  10. Murohara Y, Yui Y, Hattori R, et al. Effects of superoxide dismutase on reperfusion arrhythmias and left ventricular function in patients undergoing thrombolysis for anterior wall acute myocardial infarction. Am J Cardiol 1991;67:765-7.
  11. Nielsen OS, Overgaard J, Overgaard M, et al. Orgotein in radiation treatment of bladder cancer. A report on allergic reactions and lack of radioprotective effect. Acta Oncol 1987;26:101-4. View abstract.
  12. Noor R, Mittal S, Iqbal J. Superoxide dismutase--applications and relevance to human diseases. Med Sci Monit 2002;8:RA210-5.. View abstract.
  13. Pollak R, Andrisevic JH, Maddux MS, et al. A randomized double-blind trial of the use of human recombinant superoxide dismutase in renal transplantation. Transplantation 1993;55:57-60. View abstract.
  14. Rosenfeld W, Evans H, Concepcion L, et al. Prevention of bronchopulmonary dysplasia by administration of bovine superoxide dismutase in preterm infants with respiratory distress syndrome. J Pediatr 1984;105:781-5. View abstract.
  15. Sanchiz F, Milla A, Artola N, et al. Prevention of radioinduced cystitis by orgotein: a randomized study. Anticancer Res, 1996;16(4A):2025-8. View abstract.
  16. Shimmura S, Igarashi R, Taguchi H, et al. Lecithin-bound superoxide dismutase in the treatment of noninfectious corneal ulcers. Am J Ophthalmol 2003;135:613-9. View abstract.
  17. Walravens M, Dequeker J. Comparison of gold and orgotein treatment in rheumatoid arthritis. Curr Ther Res Clin Exp 1976;20:62-9.

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen