SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Süßkirsche

Süßkirsche (Sweet Cherry)

Überblick

Die Süßkirsche ist eine Frucht, die als Nahrungsmittel und zur Herstellung von Medizin verwendet wird.

Süßkirschprodukte werden zur Verhinderung von Krebs und Herz-Kreislauf Erkrankungen eingesetzt. Sie werden außerdem zur Behandlung von Osteoarthritis und Gicht verwendet.

 

Wie wirken Süßkirschprodukte?

Süßkirschen enthalten Vitamin C und andere Chemikalien, die als Antioxidantien wirken könnten.

 

Wie effektiv sind Süßkirschprodukte?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Süßkirschprodukten bei Arthritis und Gicht, sowie bei einer Verwendung zum Schutz vor Krebs und Herz-Kreislauf Erkrankungen treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Süßkirschprodukten bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Der Verzehr von Süßkirschen als Nahrungsmittel ist für die meisten Erwachsenen sicher und unbedenklich. Es ist jedoch nicht bekannt, ob Süßkirschprodukte in medizinischen Mengen sicher und unbedenklich sind. Süßkirschen können bei einigen Menschen Allergien hervorrufen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Süßkirschen sind in nahrungsmittelüblichen Mengen für schwangere und stillende Frauen sicher und unbedenklich. Medizinische Mengen von Süßkirschprodukten sollten jedoch gemieden werden, bis mehr über deren Sicherheit bekannt ist.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Süßkirschen mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Süßkirschenprodukten hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche Süßkirschenprodukte treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Ballmer-Weber BK, Scheurer S, Fritsche P, et al. Component-resolved diagnosis with recombinant allergens in patients with cherry allergy. J Allergy Clin Immunol 2002;110:167-73. View abstract.
  2. Goncalves B, Landbo AK, Knudsen D, et al. Effect of ripeness and postharvest storage on the phenolic profiles of Cherries (Prunus avium L.). J Agric Food Chem 2004;52:523-30. View abstract.
  3. Serrano M, Guillen F, Martinez-Romero D, et al. Chemical constiuents and antioxidant activity of sweet cherry at different ripening stages. J Agric Food Chem 2005;53:2741-5. View abstract.

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen