SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Shiitake Mushroom

Shiitake Pilz (Shiitake Mushroom)

Überblick

Der Shiitake Pilz ist ein Pilz. Ein aus diesem Pilz hergestelltes Extrakt wird als Medizin verwendet.

Der Shiitake Pilz wird zur Anregung der Funktion des Immunsystems, zur Senkung der Cholesterinspiegel, zur Behandlung von Prostatakrebs und als Anti-Aging Wirkstoff eingesetzt.

Der Shiitake Pilz wird außerdem als Nahrungsmittel verzehrt.

 

Wie wirkt der Shiitake Pilz?

Der Shiitake Pilz enthält Chemikalien, die dabei helfen könnten, die Cholesterinspiegel zu senken. Er enthält außerdem sehr kleine Mengen einer Chemikalie, die Tumore daran zu hindern scheint, zu wachsen.

 

Wie effektiv ist der Shiitake Pilz?

Der Shiitake Pilz ist möglicherweise bei einer Verwendung zur Verhinderung von Krebs ineffektiv. Ein Shiitake Extrakt scheint Prostatakrebs zumindest laut Labortests, die die Spiegel des Prostata spezifischen Antigens (PSA) untersuchten, nicht am fortschreiten zu hindern. Die PSA Spiegel können als Maß für das Fortschreiten von Prostatakrebs verwendet werden.

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität des Shiitake Pilzes bei einer Verwendung zur Senkung der Cholesterinspiegel treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität des Shiitake Pilzes bei dieser Anwendung bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Der Shiitake Pilz ist bei einem Konsum in lebensmittelüblichen Mengen sicher und unbedenklich zu sein, doch er scheint bei einer Verwendung als Medizin nicht sicher und unbedenklich zu sein. Er kann Magenprobleme, Abnormalitäten im Bereich des Blutes und entzündliche Schwellungen der Haut hervorrufen. Er kann außerdem die Empfindlichkeit gegenüber Sonnenbestrahlung erhöhen, allergische Hautreaktionen hervorrufen und Atemprobleme verursachen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Shiitake während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Shiitake verzichten.

Eine Blutkrankheit namens Eosinophilie: Man sollte den Shiitake Pilz nicht verwenden, wenn man unter dieser Krankheit leider, da er diese Krankheit verschlimmern könnte.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Shiitake mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Shiitake hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Shiitake treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. deVere White RW, Hackman RM, Soares SE, et al. Effects of a mushroom mycelium extract on the treatment of prostate cancer. Urology 2002;60:640-4.
  2. Hanada K, Hashimoto I. Flagellate mushroom (Shiitake) dermatitis and photosensitivity. Dermatol 1998;197:255-7.
  3. Hitosugi M, Kitamura O, Takatsu A, Yoshino Y. Autopsy case of duodenal obstruction from impacted mushroom. J Gastroenterol 1998;33:562-5.
  4. Levy AM, Kita H, Phillips SF, et al. Eosinophilia and gastrointestinal symptoms after ingestion of shiitake mushrooms. J Allergy Clin Immunol 1998;101:613-20.
  5. Matsui S, Nakazawa T, Umegae Y, Mori M. Hypersensitivity pneumonitis induced by Shiitake mushroom spores. Intern Med 1992;31:1204-6.
  6. Murakami M, Kawabe K, Hosoi Y, et al. Decreased pulmonary perfusion in hypersensitivity pneumonitis caused by Shiitake mushroom spores. J Intern Med 1997;241:85-8.
  7. Nakamura T. Shiitake (Lentinus edodes) dermatitis. Contact Dermatitis 1992;27:65-70.
  8. Otsuka M, Shinozuka K, Hirata G, Kunitomo M. [Influences of a shiitake (Lentinus edodes)-fructo-oligosaccharide mixture (SK-204) on experimental pulmonary thrombosis in rats]. Yakugaku Zasshi 1996;116:169-73.
  9. Ueda A, Obama K, Aoyama K, et al. Allergic contact dermatitis in shiitake (Lentinus edodes (Berk) Sing) growers. Contact Dermatitis 1992;26:228-33.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen