SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Schwarzer Nachtschatten

Überblick

Der schwarze Nachtschatten ( Black Nightshade ) ist eine Pflanze, deren Bestandteile inklusive Blätter, Frucht und Wurzel zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken wir schwarzer Nachtschatten bei Magenreizung, Krämpfen, Schmerzen und Nervosität verwendet.

Einige Mensche tragen schwarzen Nachtschatten bei Schuppenflechte, Hämorriden und Abszessen direkt auf die Haut auf. Die zerkleinerten frischen Blätter werden zur Behandlung von entzündlichen Schwellungen, Verbrennungen und Geschwüren auf die Haut aufgetragen.

 

Wie wirkt schwarzer Nachtschatten?

Es gibt nicht genug Informationen, um beurteilen zu können, wie schwarzer Nachtschatten als Medizin wirken könnte.

 

Wie effektiv ist schwarzer Nachtschatten?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von schwarzem Nachtschatten bei der Behandlung von Magenreizungen, Krämpfen, Schmerzen und Nervosität, sowie auf die Haut aufgetragen bei der Behandlung von Hämorriden, entzündlichen Hauterkrankungen und Verbrennungen treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von schwarzem Nachtschatten bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Schwarzer Nachtschatten ist bei oraler Einnahme nicht sicher und unbedenklich. Er enthält eine toxische Chemikalie namens Solanin. In niedrigen Dosierungen kann diese Chemikalie Übelkeit, Erbrechen, Kopfschmerzen und andere Nebenwirkungen hervorrufen. In höheren Dosierungen kann Solanin ernsthafte Vergiftungen bewirken. Zeichen für eine solche Vergiftung umfassen unregelmäßigen Herzschlag, Probleme beim Atmen, Schwindel, Benommenheit, Zucken der Arme und Beine, Krämpfe, Durchfall, Lähmungen, Koma und Tod.

Es gibt nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob auf die Haut aufgetragener schwarzer Nachtschatten sicher und unbedenklich ist.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Verwendung des schwarzen Nachtschattens während der Schwangerschaft ist nicht sicher und unbedenklich, da er Geburtsdefekte hervorrufen kann.

 

Wechselwirkungen

Zurzeit liegen keine Informationen über Wechselwirkungen vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von schwarzem Nachtschatten hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für schwarzen Nachtschatten treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen