SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Sagrada Faulbaum

Überblick

Der Sagrada-Faulbaum ist ein Busch, dessen Rinde zur Herstellung von Medizin verwendet wird.

Früher waren Sagrada-Faulbaum Produkte in den USA als rezeptfreie Abführmittel in der Apotheke erhältlich. Aufgrund von Bedenken bezüglich Wirksamkeit und Sicherheit und weil Hersteller dieser Produkte aus Kostengründen nicht dazu bereit waren, Studien zu finanzieren, die diese Bedenken hätten aus der Welt räumen können, dürfen Sagrada-Faulbaum Produkte zumindest in den USA nicht mehr als Abführmittel in der Apotheke verkauft werden. Ungeachtet dessen sind Sagrada-Faulbaum Produkte in Form von ernährungstechnischen Supplements jedoch weiterhin in vielen Ländern inklusive der USA erhältlich.

Sagrada-Faulbaum Rinde wird als Abführmittel bei Verstopfung und zur Behandlung von Gallensteinen, Leberleiden und Krebs verwendet. Einige Menschen verwenden Sagrada-Faulbaum als Bittertonikum.

In Nahrungsmitteln und Getränken wird ein bitterfreies Extrakt des Sagrada-Faulbaums manchmal als Aromastoff eingesetzt.

Im Bereich der industriellen Fertigung wird Sagrada-Faulbaum bei der Herstellung einiger Sonnencremes verwendet.

 

Wie wirken Sagrada-Faulbaum Produkte?

Die Rinde des Sagrada-Faulbaums enthält Chemikalien, die den Darm anregen und eine abführende Wirkung besitzen.

 

Wie effektiv sind Sagrada-Faulbaum Produkte?

Aus der Rinde des Sagrada-Faulbaumes hergestellte Produkte sind bei einer Verwendung als Abführmittel bei Verstopfung wahrscheinlich wirksam.

Es gibt jedoch nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Wirksamkeit von Sagrada-Faulbaum Produkten bei Gallensteinen, Erkrankungen der Leber und Krebs treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Sagrada-Faulbaum Produkten bei diesen Leiden bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Sagrada-Faulbaum Produkte sind für die meisten Erwachsenen möglicherweise sicher und unbedenklich, wenn sie lediglich für eine Dauer von ein bis zwei Wochen verwendet werden. Mögliche Nebenwirkungen umfassen Magenverstimmungen und Krämpfe.

Sagrada-Faulbaum Produkte sollten jedoch nicht länger als zwei Wochen verwendet werden. Eine längerfristige Verwendung kann zu ernsthaften Nebenwirkungen inklusive Dehydration, niedrigen Spiegeln von Kalium, Natrium, Chlorid und anderen Elektrolyten im Blut, Herzproblemen, Muskelschwäche und weiteren führen.

Sagrada-Faulbaum Produkte sollten nicht an Kinder verabreicht werden. Bei Kindern besteht ein höheres Risiko für eine Dehydration und Schäden durch einen Elektrolytverlust, insbesondere eines Kaliumverlustes.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Sicherheit von Sagrada-Faulbaum Produkten während der Schwangerschaft bekannt, weshalb schwangere Frauen besser auf solche Produkte verzichten sollten. Sagrada-Faulbaum Produkte sind während der Stillzeit möglicherweise nicht sicher und unbedenklich, da Bestandteile dieser Produkte in die Muttermilch übertreten können und bei gestillten Kindern Durchfall hervorrufen könnten.

Störungen im Bereich des Verdauungstraktes wie Darmverschluss, Morbus Crohn, Kolitis Ulcerosa, Blinddarmentzündung, Magengeschwüre oder unerklärliche Magenschmerzen: Menschen, die unter einer dieser Störungen leiden, sollten Sagrada-Faulbaum Produkte nicht verwenden.

 

Wechselwirkungen

Bei einer Verwendung von Sagrada-Faulbaum Produkten in Kombination mit folgenden Medikamenten sollte man vorsichtig sein:

 

Medikamente gegen Entzündungen (Kortikosteroide)

Einige Medikamente gegen Entzündungen können die Kaliumspiegel im Körper senken. Sagrada-Faulbaum Rinde ist ein Typ von Abführmittel, der die Kaliumspiegel im Körper senken könnte. Die Einnahme von Sagrada-Faulbaum Rinde in Verbindung mit bestimmten Medikamenten gegen Entzündungen könnte die Kaliumspiegel im Körper zu stark senken.

 

Oral eingenommene Medikamente

Sagrada-Faulbaum Rinde ist ein Abführmittel. Abführmittel können die Menge an Medikamentenwirkstoffen, die der Körper absorbiert, reduzieren. Eine solche Reduzierung der Absorption kann die Wirksamkeit dieser Medikamente reduzieren.

 

Anregende Abführmittel

Sagrada-Faulbaum Rinde ist ein Typ von Abführmittel, der als anregendes  Abführmittel bezeichnet wird. Abführmittel beschleunigen die Passage der Nahrung durch den Darm. Die Einnahme von Sagrada-Faulbaum Rinde in Kombination mit anderen anregenden Abführmitteln könnte die Passage der Nahrung durch den Darm zu stark beschleunigen und Dehydration sowie niedrige Mineralstoffspiegel im Körper zur Folge haben.

 

Diuretika

Sagrada-Faulbaum Rinde ist ein Abführmittel. Einige Abführmittel können die Kaliumspiegel im Körper senken. Auch Diuretika können die Kaliumspiegel im Körper senken. Die Verwendung von Sagrada-Faulbaum Rinde in Verbindung mit Diuretika könnte die Kaliumspiegel im Körper zu stark senken.

 

Dosierung

Folgende Dosierungen wurden im Rahmen von wissenschaftlichen Untersuchungen untersucht:

Oral:

  • Als Abführmittel bei Verstopfung: 20 bis 30 mg des aktiven Inhaltsstoffes (Hydroxyanthracene Derivate). Eine typische Dosis ist eine Tasse Tee, die durch das Einweichen von fein gemahlener Rinde in 150 ml kochendem Wasser für 5 bis 10 Minuten und nachfolgendem Absieben zubereitet wird. Das Sagrada-Faulbaum Extrakt wird in Dosierungen von 2 bis 5 ml dreimal täglich eingenommen. Die angemessene Dosierung ist die geringste Menge, die benötigt wird, um einen weichen Stuhl aufrecht zu erhalten.

 

Referenzen:

  1. Cascara sagrada, aloe laxatives, O-9 contraceptives are category II-FDA. The Tan Sheet May 13, 2002.
  2. Choice of laxatives for constipation. Pharmacist's Letter/Prescriber's Letter 2002;18(6):180614.
  3. Covington TR, et al. Handbook of Nonprescription Drugs. 11th ed. Washington, DC: American Pharmaceutical Association, 1996.
  4. Food and Drug Administration, HHS. Status of certain additional over-the counter drug category II and III active ingredients. Final rule. Fed Regist 2002;67:31125-7.
  5. Nadir A, Reddy D, Van Thiel DH. Cascara-sagrada induced intrahepatic cholestasis causing portal hypertension: case report and review of herbal hepatotoxicity. Am J Gastroenterol 2000;95:3634-7.
  6. Nusko G, Schneider B, Schneider I, et al. Anthranoid laxative use is not a risk factor for colorectal neoplasia: results of a prospective case control study. Gut 2000;46:651-5.
  7. Young DS. Effects of Drugs on Clinical Laboratory Tests 4th ed. Washington: AACC Press, 1995.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen