SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Perillyl Alcohol

Perillyl Alkohol (Perillyl Alcohol)

Überblick

Perillyl Alkohol ist eine Chemikalie, die sich in bestimmten Pflanzen wie Lavendel und Zitrusfrüchten wiederfindet.

Perillyl Alkohol wird bei Krebserkrankungen inklusive Lungenkrebs, Brustkrebs, Darmkrebs und Gehirntumoren eingesetzt. Er wird außerdem bei Krebsarten verwendet, die nicht auf eine Behandlung anzusprechen scheinen.

Perillyl Alkohol wird manchmal zur Abwehr von Mücken auf die Haut aufgetragen.

 

Wie wirkt Perillyl Alkohol?

Es gibt nicht genügend Informationen darüber, wie Perillyl Alkohol gegen Krebs wirken könnte. Untersuchungen im Reagenzglas und Untersuchungen mit Tieren legen nahe, dass Perillyl Alkohol ein Wachstum von Krebszellen verhindern könnte. Es gibt jedoch nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob Perillyl Alkohol diese Wirkung auch beim Menschen besitzt.

Perillyl Alkohol scheint Mücken abzuwehren. Es gibt nicht genügend Informationen darüber, wie Perillyl Alkohol dies bewirken könnte.

 

Wie effektiv ist Perillyl Alkohol?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität Perillyl Alkohol bei folgenden Anwendungen treffen zu können:

  • Gehirntumore: Es gibt einige Berichte darüber, dass ein Einbringen einer Perillyl Alkohol Lösung in die Nase eine bestimmte Art von Gehirntumor, der als Oligodendrogliom bezeichnet wird, zum Schrumpfen bringen könnte.
  • Prostatakrebs: Es gibt Hinweise darauf, dass die Einnahme von Perillyl Alkohol ein Fortschreiten von Prostatakrebs nicht verhindert. Die Resultate dieser Studie sind jedoch nicht verlässlich, da viele Studienteilnehmer die Teilnahme an dieser Studie vorzeitig beendet haben. Sie kamen mit den Nebenwirkungen von Perillyl Alkohol nicht zurecht.

Auch bezüglich der Effizienz von Perillyl Alkohol bei Lungenkrebs, Brustkrebs und Darmkrebs, sowie bei einer Verwendung zur Mückenabwehr gibt es nicht genug wissenschaftliche Informationen.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Perillyl Alkohol bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Perillyl Alkohol scheint sicher und unbedenklich zu sein, wenn er unter ärztlicher Aufsicht verwendet wird. Man sollte Perillyl Alkohol nicht ohne ärztliche Aufsicht verwenden.

Perillyl Alkohol kann Nebenwirkungen inklusive Magenverstimmungen, Säurerückfluss, Übelkeit, Durchfall oder Verstopfung, Erschöpfung und Kopfschmerzen hervorrufen. Höhere Dosierungen rufen mit höherer Wahrscheinlichkeit Nebenwirkungen hervor. Viele Menschen, die Perillyl Alkohol verwenden, beenden die Anwendung, da sie selbst bei Verwendung der üblichen Dosierungen nicht mit den Nebenwirkungen zurechtkommen.

Es gibt je einen Bericht über eine Bauchspeicheldrüsenentzündung, erhöhte Bilirubin Werte (welche einen Marker für die Leberfunktion darstellen), eine erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen und niedrige Kaliumspiegel bei Menschen, die Perillyl Alkohol einnahmen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Perillyl Alkohol während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Benzoe verzichten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Perillyl Alkohol mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Perillyl Alkohol hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Perillyl Alkohol treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Ahn KJ, Lee CK, Choi EK, et al. Cytotoxicity of perillyl alcohol against cancer cells is potentiated by hyperthermia. Int J Radiat Oncol Biol Phys 2003;57:813-9.
  2. Bailey HH, Wilding G, Tutsch KD, et al. A phase I trial of perillyl alcohol administered four times daily for 14 days out of 28 days. Cancer Chemother Pharmacol 2004;54:368-76.
  3. Clark SS, Zhong L, Filiault D, et al. Anti-leukemia effect of perillyl alcohol in Bcr/Abl-transformed cells indirectly inhibits signaling through Mek in a Ras- and Raf-independent fashion. Clin Cancer Res 2003;9:4494-504.
  4. Clark SS. Perillyl alcohol induces c-Myc-dependent apoptosis in Bcr/Abl-transformed leukemia cells. Oncology 2006;70:13-8.
  5. Da Fonseca CO, Masini M, Futuro D, et al. Anaplastic oligodendroglioma responding favorably to intranasal delivery of perillyl alcohol: a case report and literature review. Surg Neurol 2006;66:611-5.
  6. Fernandes J, da Fonseca CO, Teixeira A, Gattass CR. Perillyl alcohol induces apoptosis in human glioblastoma multiforme cells. Oncol Rep 2005;13:943-7.
  7. Liston BW, Nines R, Carlton PS, et al. Perillyl alcohol as a chemopreventive agent in N-nitrosomethylbenzylamine-induced rat esophageal tumorigenesis. Cancer Res 2003;63:2399-403.
  8. Liu G, Oettel K, Bailey H, et al. Phase II trial of perillyl alcohol (NSC 641066) administered daily in patients with metastatic androgen independent prostate cancer. Invest New Drugs 2003;21:367-72.
  9. Loutrari H, Hatziapostolou M, Skouridou V, et al. Perillyl alcohol is an angiogenesis inhibitor. J Pharmacol Exp Ther 2004;311:568-75.
  10. Morgan-Meadows S, Dubey S, Gould M, et al. Phase I trial of perillyl alcohol administered four times daily continuously. Cancer Chemother Pharmacol 2003;52:361-6.
  11. Omolo MO, Okinyo D, Ndiege IO, et al. Repellency of essential oils of some Kenyan plants against Anopheles gambiae. Phytochemistry 2004;65:2797-802.
  12. Stearns V, Coop A, Singh B, et al. A pilot surrogate end point biomarker trial of perillyl alcohol in breast neoplasia. Clin Cancer Res 2004;10:7583-91.
  13. Xu M, Floyd HS, Greth SM, et al. Perillyl alcohol-mediated inhibition of lung cancer cell line proliferation: potential mechanisms for its chemotherapeutic effects. Toxicol Appl Pharmacol 2004;195:232-46.
  14. Yuri T, Danbara N, Tsujita-Kyutoku M, et al. Perillyl alcohol inhibits human breast cancer cell growth in vitro and in vivo. Breast Cancer Res Treat 2004;84:251-60.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen