SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Nasturtium

Kapuzinerkresse (Nasturtium)

Überblick

Die Kapuzinerkresse ist eine Pflanze, deren oberhalb der Erde wachsende Teile zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Kapuzinerkresse wird in Kombination mit anderen Pflanzen zur Behandlung von Infektionen des Harntrakts, geschwollenen Atemwegen, Husten und Bronchitis eingesetzt.

Kapuzinerkresse wird manchmal in Kombination mit anderen Pflanzen bei milden Muskelschmerzen direkt auf die Haut aufgetragen.

 

Wie wirkt Kapuzinerkresse?

Kapuzinerkresse enthält Vitamin C und könnte dabei helfen Bakterien, Pilze, Viren und Tumore zu bekämpfen.

 

Wie effektiv ist Kapuzinerkresse?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Kapuzinerkresse bei Husten, Bronchitis und Infektionen des Harntrakts, sowie bei milden Muskelschmerzen auf die Haut aufgetragen treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Kapuzinerkresse bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Kapuzinerkresse könnte in Kombination mit anderen Pflanzen auf die Haut aufgetragen für Erwachsene sicher und unbedenklich sein. Sie kann jedoch Hautreizungen hervorrufen, was insbesondere bei einer Langzeitanwendung der Fall zu sein scheint.

Es gibt nicht genug Informationen über Sicherheit und Unbedenklichkeit von oral eingenommener Kapuzinerkresse. Oral eingenommene Kapuzinerkresse kann Magenverstimmungen, Nierenschäden und andere Nebenwirkungen hervorrufen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Kapuzinerkresse während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf Kapuzinerkresse verzichten.

Kinder: Kapuzinerkresse ist bei oraler Einnahme für Kinder nicht sicher und unbedenklich. Es gibt nicht genug Informationen darüber, ob auf die Haut aufgetragene Kapuzinerkresse für Kinder sicher und unbedenklich ist.

Magen- oder Darmgeschwüre: Man sollte Kapuzinerkresse nicht einnehmen, wenn man unter Magen- oder Darmgeschwüren leidet, da eine Einnahme bei diesen Leiden nicht sicher und unbedenklich ist.

Erkrankungen der Nieren: Man sollte Kapuzinerkresse nicht einnehmen, wenn man unter Erkrankungen der Nieren leidet, da eine Einnahme bei Nierenkrankheiten nicht sicher und unbedenklich ist.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Kapuzinerkresse mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Kapuzinerkresse hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Kapuzinerkresse treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Pintao AM, Pais MS, Coley H, et al. In vitro and in vivo antitumor activity of benzyl isothiocyanate: a natural product from Tropaeolum majus. Planta Med 1995;61:233-6.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen