SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

NAC

N-Acetyl Cystein (C5H9NO3S) ist eine L-Cystein Ableitung, die stabiler als L-Cystein ist. Während man L-Cystein schon fertig in der Nahrung vorfindet - größtenteils in magerem Fleisch, so kommt NAC nicht in der Nahrung vor und muss als Ergänzung zur Nahrung eingenommen werden.
N-Acetyl Cystein ist auch als NAC und Acetylcystein bekannt.
Als eine Ableitung von L-Cystein, ist NAC besser in Wasser löslich und daher besser biologisch verfügbar als normales L-Cystein.

Funktionen von NAC

Die Forschung hat festgestellt, dass NAC starke Antioxydant-Wirkungen aufweist1. In dieser Funktion reinigt NAC den Körper von schädlichen freien Radikalen und neutralisiert diese, die einen oxidativen Schaden am Muskelgewebe, körperlichen Organen und der DNA verursachen können.
Als ein Antioxydant kann es eine oxidative Belastung reduzieren, da durch den Ausbruch einiger Krebsarten verhindern und möglicherweise den Altersprozess verlangsamen. NAC kann auch die Immunsystem-Funktion stärken, durch seine Funktion als ein Glutathion Zwischenprodukt.
Zusätzlich zum Schutz des Körpers vor einem oxidativen Schaden, der sich aus normalem Metabolismus und Umwelttoxinen ergibt, hat NAC positive Wirkungen auf die Leber-Funktion gezeigt, das die Leber vor Schwermetallen wie Blei und Quecksilber schützt und vor Schäden resultierend aus dem Gebrauch von Paracetamol schützt.
Tatsächlich sind die Wirkungen von NAC auf die Leber so stark, dass es jetzt allgemein verwendet wird, um bei Leberversagen zu helfen, das sich bei Rauschgift-Konsum und Hepatitis2 ergibt.
NAC gebraucht viele andere vorteilhafte Wirkungen auf den Körper einschließlich der Fähigkeit, Schleim-Strukturen aufzubrechen, die Symptome von Chronischer Bronchitis3, zu vermindern, den Dickdarm vor Schäden zu schützen, die sich aus Polypen bilden4, sowie der Fähigkeit die Replikation mehrerer HIV-Stämme zu stoppen.


Mangelerscheinungen

NAC ist kein essentieller Nährstoff und es existieren keinerlei Mangelerscheinungen.


Gesunde Erwachsene können aus dem Gebrauch von NAC als Nahrungsergänzung einen Nutzen ziehen.
Naturgemäß können trainierende Athleten aus dem ergänzenden Gebrauch von NAC einen Nutzen ziehen aufgrund seiner Fähigkeit, das Immunsystem vor schädlichen Oxidanten zu schützen, die sich aus Umweltbelastung, normalen metabolischen Funktionen und intensivem Training ergeben.
Oft kann der Gebrauch von anabolischen Substanzen die Leber-Enzym-Spiegel über das normale Niveau hinaus heben. Die Leber-Enzym-Erhebung ist das Zeichen einer Leber-Entzündung und in einigen Fällen kann diese Entzündung zu einer induzierten Hepatitis führen.
Starke Benutzer von Steroiden sollten NAC für die Postzyklus-Therapie (zusammen mit anderen diätetischen Ergänzungen) verwenden, um die Leber-Enzym-Spiegel zu reduzieren und eine ordentliche Leber-Funktion wiederherzustellen.
Eine Ergänzung mit NAC kann dabei helfen, eine ordentliche Immunsystem-Funktion zu unterstützen, durch Verminderung der Auswirkungen von verschreibungspflichtigen Medikamenten auf die Immun-Funktion und der allgemeinen Gesundheit. Eine Ergänzung mit NAC kann daher berechtigt sein, wenn Sie rezeptpflichtige Medikamente einnehmen.
Da NAC Antioxydant-Wirkungen aufweist, Schleim-Strukturen aufbrechen kann und es klinisch bewiesen ist, dass es die Symptome akuter Bronchitis reduziert, so kann es vorteilhafte Wirkungen bei Personen mit Asthma oder akuter Bronchitis haben.
Es ist möglich, dass NAC die Lungen vor oxidativem Schaden schützen kann, obwohl weitere Forschung erforderlich ist, um diese Hypothese zu prüfen.
Schließlich kann NAC eine Dickdarm-Polypen-Bildung verhindern was sehr bedeutend ist, da verarbeitete Nahrungsmittel - die in hohen Mengen von den meisten Menschen konsumiert werden - zu diesen Bildungen beitragen und gerade diese Bildungen auf Dickdarm-Krebs und einen Verlust der Darm-Kontrolle hinauslaufen können.


Dosierung und Nebenwirkungen

Befolgen Sie die Verpackungshinweise.


Nebenwirkungen, die in Verbindung mit NAC Gebrauch in hohen Dosen vorkommen können, sind Brechreiz, Kopfweh, Erbrechen, Schwindel und Unterleibsschmerzen. Die Forschung hat gezeigt, dass NAC als ein Oxidant wirken kann, wenn es in hohen Dosen eingenommen wird .5
NAC kann zur Ausscheidung von Zink und Kupfer führen - Metalle, die für eine korrekte Hormonfunktion nötig sind, also stellen sie sicher, dass sie diese Mineralien zusätzlich einnehmen, wenn Sie NAC verwenden.6
Die NAC-Toleranz ist bei den meisten Benutzern im Allgemeinen ausgezeichnet und von NAC ist auch nicht bekannt, dass es mit irgendwelchen diätetischen Ergänzungen oder verschreibungspflichtigen Medikamenten zu Gegenanzeigen kommt.


Referenzen

  1. Van Schayck CP, Dekhuijzen PNR, Gorgels WJMJ, et al. Are anti-oxidant and anti-inflammatory treatments effective in different subgroups of COPD? A hypothesis. Respir Med 1998;92:1259-64.
  2. Ben-Ari Z, Vaknin H, Tur-Kaspa R. N-acetylcysteine in acute hepatic failure (non-paracetamol-induced). Hepatogastroenterology 2000;47:786-9.
  3. Multicenter Study Group. Long-term oral acetylcysteine in chronic bronchitis. A double-blind controlled study. Eur J Respir Dis 1980;61:111:93-108.
  4. Estensen RD, Levy M, Klopp SJ, et al. N-acetylcysteine suppression of the proliferative index in the colon of patients with previous adenomatous colonic polyps. Cancer Lett 1999;147:109-14.
  5. Kleinveld HA, Demacker PNM, Stalenhoef AFH. Failure of N-acetylcysteine to reduce low-density lipoprotein oxidizability in healthy subjects. Eur J Clin Pharmacol 1992;43:639-42.
  6. Brumas V, Hacht B, Filella M, Berthon G. Can N-acetyl-L-cysteine affect zinc metabolism when used as a paracetamol antidote? Agents Actions 1992;36:278-88.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen