SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Maltodextrin

Maltodextrin (Warenzeichen Maltrin) ist ein wasserlösliches Kohlenhydrat, welches enzymatisch aus Stärke hergestellt wird.
Maltodextrin ist im Vergleich zu Traubenzucker längerkettig, daher kaum süß, sondern praktisch geschmacksneutral. Da Maltodextrin gerade noch wasserlöslich ist, wird es in der klinischen Ernährung eingesetzt, um Mahlzeiten mit Kohlenhydraten anzureichern. In Wasser bildet es eine klebende, trübe und viskose Masse.

 

Verwendung

Maltodextrin wird aufgrund seiner Eigenschaften wie beispielsweise Schaumstabilität als Stabilisator, Füllstoff, Konservierungsmittel und wird als Zutat in der Lebensmittelproduktion verwendet.


Es dient dort vor allem

  • als Füllstoff und Verdickungsmittel in einer Vielzahl von Produkten wie etwa: Fertigsuppen, Fleisch- und Wurstwaren, Süßwaren und Kindernahrung
  • als Fettaustauschstoff in kalorienreduzierten Lebensmitteln
  • zur Vermeidung von sog. Fehl-Aromen (Off-Flavor)
  • als Trägerstoff für empfindliche oder flüchtige Stoffe wie Aromen, Vitamine oder Gewürze

 

Auch Sportler schätzen Maltodextrin, das sie zur Herstellung von Getränken verwenden. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass man bei Verwendung von Maltodextrin deutlich mehr Kohlenhydrate beimischen kann, als man dies bei der Verwendung kürzerkettiger Zucker tun könnte. Dies führt zu einer schnelleren Aufnahme der Flüssigkeit, hinzu kommt der gerade für Ausdauersportarten wichtige Vorteil, bei Trinken mehr Energie aufnehmen zu können.
Die Einnahme vor dem Training gewährleistet eine Steigerung der Energiereserven und verzögert so den Beginn der Ermüdung.


Referenzen

  1. Eur J Appl Physiol. 2003 Jan;88(4-5):431-7. Epub 2002 Nov 19. Metabolic profile of 4 h cycling in the field with varying amounts of carbohydrate supply. Meyer T, Gabriel HH, Auracher M, Scharhag J, Kindermann W.
  2. Am J Physiol Endocrinol Metab. 2002 Sep;283(3):E573-7. Plasma glucose kinetics during prolonged exercise in trained humans when fed carbohydrate. Angus DJ, Febbraio MA, Hargreaves M.
  3. J Appl Physiol. 2000 Dec;89(6):2220-6. Effects of carbohydrate ingestion before and during exercise on glucose kinetics and performance. Febbraio MA, Chiu A, Angus DJ, Arkinstall MJ, Hawley JA.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen