SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Magnolia Officinalis

Magnolien stammen aus N-Amerika und O-Asien und haben Eingang in beinahe jede Parkanlage gefunden, einige Hybriden finden sich auch in vielen Gärten und bestechen dort durch ihre auffallenden Blüten.
Die Arten der beiden Herkunftsgebiete unterscheiden sich deutlich, die ostasiatischen sind laubwerfend und blühen im Frühjahr, während die nordamerikanischen Sippen immergrün sind und im Sommer blühen.
Magnolia officinalis kann bis 22 m hoch werden. Die Blüten sind 15-20 cm groß und weißlich gefärbt. In China wird aus der Rinde seit langem ein heilkräftiger Extrakt gewonnen, deshalb ist diese Art wildwachsend selten geworden.

 

Bedarf im Sport

Viele Sportler nutzen Magnolia Officinalis, um die Energie zu steigern und Stress zu reduzieren. Magnolia Officinalis ist jetzt als effektiver Fatburner anerkannt worden. Die gegenwärtigen Produkte nutzen es, um das Stresshormon Cortisol zu unterdrücken (erhöhter Cotrisol führt zu vermehrter Fettspeicherung, besonders an der Taille). Neue Forschungen zeigen, dass die aktiven Inhaltsstoffe in Magnolia Officinalis – Magnolol und Honokiol – nicht nur die Cortisolwerte senken, sondern auch Fett helfen, die Fettzellen zu verlassen. Sobald das Fett seinen Speicherort verlässt, kann es in aktive Gewebe transportiert werden, die es als Energie nutzen.


Optimale Dosierung

Nehmen Sie 250-750mg Magnolia Extrakt, standardisiert auf mindestens 1-2% Honokiol und Magnolol pro Tag.

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen