SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Madagascar Periwinkle

Rosafarbene Catharanthe (Madagascar Periwinkle)

Überblick

Rosafarbene Catharanthe ist eine Pflanze, deren oberhalb der Erde wachsende Teile zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken wird rosafarbene Catharanthe bei Diabetes, Krebs und Halsentzündungen eingesetzt. Rosafarbene Catharanthe wird außerdem als Hustenmedikament, zur Befreiung verstopfter Atemwege und zur Reduzierung von Wassereinlagerungen durch eine Erhöhung der Urinproduktion verwendet.

Einige Menschen tragen rosafarbene Catharanthe direkt auf die Haut auf, um Blutungen zu stillen, Insektenstiche, Wespenstiche und Augenreizungen zu lindern und Infektionen und entzündliche Schwellungen zu behandeln.

 

Wie wirkt rosafarbene Catharanthe?

Rosafarbene Catharanthe könnte die Funktion des Immunsystems verändern, die Urinproduktion erhöhen und den Blutzuckerspiegel senken.

Vinblastin und Vincristin, zwei Chemikalien, die in rosafarbener Catharanthe enthalten sind, werden im Rahmen einer Chemotherapie eingesetzt. Diese Chemikalien werden gegen Krebsarten wie die Hodgkinsche Krankheit, Leukämie, Kaposarkome, bösartige Lymphome, Mycosis fungoides, Neuroblastome und Wilms Tumore verwendet.

 

Wie effektiv ist die rosafarbene Catharanthe?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von rosafarbener Catharanthe bei Diabetes, Krebs, Wassereinlagerungen, Husten, verstopften Atemwegen, Halsentzündungen, Augenreizungen und auf die Haut aufgetragen bei Hautinfektionen, sowie zur Stillung von Blutungen treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von rosafarbener Catharanthe bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Rosafarbene Catharanthe ist bei oraler Einnahme aufgrund der Präsenz von giftigen Chemikalien, die als Vinca Alkaloide bekannt sind, nicht sicher und unbedenklich. Rosafarbene Catharanthe kann Nebenwirkungen wie Übelkeit, Erbrechen, Haarausfall, Gehörverlust, Schwindel, Blutungen, Nervenprobleme, Krampfanfälle, Leberschäden, niedrigen Blutzucker und sogar Tod hervorrufen.

Es ist nicht genug über die Sicherheit von auf die Haut aufgetragener rosafarbener Catharanthe bekannt.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Schwangerschaft und Stillzeit: Die Verwendung von rosafarbener Catharanthe ist während der Schwangerschaft nicht sicher und unbedenklich. Rosafarbene Catharanthe kann Fehlgeburten oder Geburtsdefekte hervorrufen.

Auch während der Stillzeit ist rosafarbene Catharanthe aufgrund der enthaltenen giftigen Chemikalien nicht sicher und unbedenklich.

Diabetes: Rosafarbene Catharanthe könnte den Blutzuckerspiegel senken und eine Einnahme von rosafarbener Catharanthe in Verbindung mit Diabetesmedikamenten könnte den Blutzuckerspiegel zu stark senken, weshalb Diabetiker ihren Blutzuckerspiegel sorgfältig kontrollieren sollten, wenn sie rosafarbene Catharanthe verwenden. Es ist möglich, dass die Dosierung von Diabetesmedikamenten angepasst werden muss.

Operationen: Rosafarbene Catharanthe könnte den Blutzuckerspiegel senken und es gibt deshalb Bedenken, dass Ackerkraut die Kontrolle des Blutzuckers während und nach Operationen beeinträchtigen könnte. Aus diesem Grund sollte man die Einnahme von rosafarbener Catharanthe zwei Wochen vor anstehenden Operationen beenden.

 

Wechselwirkungen

Bei einer Kombination von rosafarbener Catharanthe mit folgenden Medikamenten sollte man vorsichtig sein:

Lithium

Rosafarbene Catharanthe könnte eine entwässernde (diuretische) Wirkung besitzen. Die Einnahme von rosafarbener Catharanthe kann die Lithiumausscheidung durch den Körper beeinträchtigen, was in erhöhten Lithiumspiegeln und ernsthaften Nebenwirkungen resultieren könnte. Aus diesem Grund ist es wichtig vor der Verwendung von rosafarbener Catharanthe den behandelnden Arzt zu konsultieren, wenn man Lithium einnimmt. Es kann sein, dass die Lithiumdosierung angepasst werden muss.

 

Diabetesmedikamente

Rosafarbene Catharanthe könnte den Blutzucker senken. Auch Diabetesmedikamente werden verwendet, um den Blutzuckerspiegel zu senken. Die Einnahme von rosafarbener Catharanthe in Kombination mit Diabetesmedikamenten könnte ein zu starkes Absinken des Blutzuckerspiegels zur Folge haben. Aus diesem Grund sollte der Blutzuckerspiegel sorgfältig überwacht werden. Es ist möglich, dass die Dosierung der Diabetesmedikamente angepasst werden muss.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von rosafarbener Catharanthe hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für rosafarbene Catharanthe treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen