SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Lichtnussbaum Samen

Lichtnussbaum Samen (Tung Seed)

Überblick

Der Lichtnussbaum, der auch unter den Namen Kemirinuss und Kerzennuss, sowie unter dem lateinischen Namen Aleurites moluccana bekannt ist, ist ein Baum, dessen Samen Walnüssen ähneln. Man sollte Lichtnussbaum Samen jedoch nicht mit Walnüssen verwechseln, da sie, wenn sie roh verzehrt werden, extrem giftig sind und tödlich sein können.

Trotz ernsthafter Sicherheitsbedenken verwenden einige Menschen die Kerne und das Öl der Lichtnussbaum Samen zur Herstellung von Medizin.

Lichtnussbaum Samen werden zur Behandlung von Asthma und Problemen im Bereich des Verdauungstraktes wie Durchfall und Verstopfung eingesetzt.

Lichtnussbaum Samen Produkte werden manchmal auf die Kopfhaut aufgetragen, um das Haarwachstum anzuregen.

Im Bereich der industriellen Herstellung werden Lichtnussbaum Samen bei der Herstellung von Seife, Gummiersatzstoffen, Linoleum und Isolationsmaterialien verwendet. Die Schalen der Lichtnussbaum Samen werden als Dünger verwendet. Lichtnussbaum Samen sind außerdem die Quelle für das Öl, das als Konservierungsmittel für Holz und für Holzlacke verwendet wird.

 

Wie wirken Lichtnussbaum Samen?

Lichtnussbaum Samen enthalten zahlreiche Substanzen, die den Verdauungstrakt anregen und das Schwitzen fördern können. Lichtnussbaum Samen enthalten außerdem toxische Chemikalien wie Zyanid.

 

Wie effektiv ist sind Lichtnussbaum Samen?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Lichtnussbaum Samen bei Asthma, Durchfall und Verstopfung, sowie bei einer Anwendung auf der Kopfhaut zur Anregung des Haarwachstums treffen zu können.

Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Lichtnussbaum Samen bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Lichtnussbaum Samen sind bei oraler Einnahme nicht sicher und unbedenklich. Lichtnussbaum Samen enthalten eine Chemikalie, die Zyanid ähnelt, und andere giftige Verbindungen. Bereits ein Samen kann ernsthafte Vergiftungen hervorrufen. Lichtnussbaum Samen können extreme Magenschmerzen, heftiges Erbrechen und Atemprobleme hervorrufen und möglicherweise tödlich sein.

Es gibt nicht genügend Informationen, um eine Aussage darüber treffen zu können, ob es sicher und unbedenklich ist, Lichtnussbaum Samen direkt auf die HHHaut aufzutragen.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Schwangerschaft und Stillzeit: Lichtnussbaum Samen sind bei oraler Einnahme für niemanden sicher und unbedenklich. Bei schwangeren und stillenden Frauen können sie Mutter und Kind schädigen.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Lichtnussbaum Samen mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Lichtnussbaum Samen hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Lichtnussbaum Samen treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:      

  1. Meyre-Silva C, Mora TC, Biavatti MW, et al. Preliminary phytochemical and pharmacological studies of Aleurites moluccana leave [L.} Willd. Phytomedicine 1998;5:109-13. View abstract.
  2. Pedrosa RC, Meyre-Silva C, Cechinel-Filho V, et al. Hypolipidaemic activity of methanol extract of Aleurites moluccana. Phytother Res. 2002;16:765-8. View abstract.
  3. Quintao NL, Antonialli CS, da Silva GF, et al. Aleurites moluccana and its main active ingredient, the flavonoid 2"-O-rhamnosylswertisin, have promising antinociceptive effects in experimental models of hypersensitivity in mice. Pharmacol Biochem Behav 2012;102:302-11. View abstract.
  4. Quintao NL, Meyre-Silva C, Silva GF, et al. Aleurites moluccana (L.) Willd. Leaves: Mechanical Antinociceptive Properties of Standardized Dried Extract and Its Chemical Markers. Evid Based Complement Alternat Med 2011;2011:179890. View abstract.

 

 

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen