SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

HupA

Was ist Huperzine A?

Huperzine A (oder HupA) ist ein natürlich vorkommendes Alkaloid, das seit Jahrhunderten im Bereich der chinesischen pflanzlichen Medizin zur Behandlung einer Reihe von Beschweren verwendet wird. Vor einiger Zeit gaben wissenschaftliche Untersuchungen Hinweise darauf, dass dieses Alkaloid das Potential besitzt, die mentale Leistungsfähigkeit und Funktion zu verbessern.

Woher kommt Huperzine A?

Huperzine A wird chemisch aus Moos der Huperzia Gattung extrahiert. Für die Extraktion von Huperzine A wird meist Huperzia Serrate verwendet doch auch andere Spezies können Huperzine A enthalten.

Vorzüge von Huperzine A für die mentale Leistungsfähigkeit

Huperzine A wirkt ähnlich wie Medikamente, die zur Behandlung von Alzheimer und der Parkinsonschen Krankheit verwendet werden. Aus diesem Grund wurde dieser Wirkstoff als potentielles Medikament zur Behandlung solcher neurologischen Erkrankungen ausgiebig untersucht. Es gibt wissenschaftliche Hinweise, die zeigen, dass Huperzine A das Gedächtnis und das Lernen verbessern könnte. Wenn es an Schüler im Teenageralter verabreicht wurde, resultierte Huperzine A im Vergleich zu einem Placebo in einer signifikanten Verbesserung des Gedächtnisses und der Testergebnisse. Huperzine A könnte deshalb für Menschen von Vorteil sein, die nach einem mentalen Schub für Arbeit oder Schule suchen. Auch Bodybuilder und Sportler, die sich während ihres Trainings einen besseren Fokus wünschen, könnten von diesem Wirkstoff profitieren.

Nachteile und Nebenwirkungen

Es kann außerdem mit so gut wie jedem anderen erhältlichen Supplement kombiniert werden.

Da Huperzine A ein vielversprechender Wirkstoff für die Behandlung von Alzheimer ist, wurde seine Sicherheit im Rahmen von klinischen Versuchen gut untersucht. Im Vergleich zu ähnlich wirkenden Medikamenten weist Huperzine A einen höheren Grad an Sicherheit auf und ist darüber hinaus auch besser verträglich. Einige Nebenwirkungen, von denen berichtet wurde, umfassen Brustschmerzen oder ein Gefühl der Enge in der Brust, Hautrötungen, Magenprobleme, Durchfall, Erbrechen und Hyperaktivität. Es wurde jedoch von keinerlei ernsthaften Nebenwirkungen berichtet.

Einnahmeempfehlung

Auch wenn viele wissenschaftliche Studien die Wirkungen von Huperzine A bei Alzheimer untersucht haben, wurden nur wenige Studien mit gesunden Probanden durchgeführt. Eine mögliche Dosierungsempfehlung zur Verbesserung der mentalen Leistungsfähigkeit könnte bei 200mg Huperzine A pro Tag liegen. Diese Tagesdosis kann auf zwei Einzelgaben aufgeteilt werden, die über den Tag verteilt erfolgen können.

Huperzine A Supplements

Huperzine A ist als Monopräparat in Form von Tabletten oder Kapseln erhältlich. Es findet sich auch in einigen konzentrierten Pre-Workout Supplements und Fatburnern wieder, um dem Anwender dabei zu helfen während des Trainings und während Phase des Fettabbaus, bei denen eine strikte Diät leicht zu einer Reduzierung des Fokus führen kann, fokussiert zu bleiben.

Kombinationen mit anderen Supplements

Huperzine A kann mit Multivitaminpräparate und insbesondere mit Formeln, die darauf abzielen, die mentale Leistungsfähigkeit zu verbessern, kombiniert werden.

Referenzen:

  1. Sun et al (1999), Huperzine-A capsules enhance memory and learning performance in 34 pairs of matched adolescent students. Zhongguo Yao Li Xue Bao, 20: 601-603
  2. Wang et al (2009), Efficacy and safety of natural acetylcholinesterase inhibitor huperzine A in the treatment of Alzheimer's disease: an updated meta-analysis. Journal of Neural Transmission, 116: 457–465.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen