SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Hibiskus

Hibiskus ist eine Pflanze, die für ihre großen und farbenprächtigen Blüten bekannt ist. Unterschiedlich Sorten von Hibiskus werden überall auf der Welt als pflanzliche Heilmittel verwendet.

Während der letzten Jahre haben Wissenschaftler die Gesundheitsvorzüge des Hibiskus und der in dieser Pflanze enthaltenen Chemikalien untersucht.

 

Wofür wird Hibiskus verwendet?

Hibiskus wird zur Behandlung einer Reihe von Gesundheitsproblemen wie hoher Blutdruck, hohe Cholesterinspiegel und Kopfläuse verwendet.

Es gibt einige vielversprechende Untersuchungen, die darauf hindeuten, dass Hibiskus dabei helfen könnte, den Blutdruck zu senken. Es bedarf jedoch noch weiterer Studien, um dies zu bestätigen.

Einige Untersuchungen legen nahe, dass Hibiskus bei der Reduzierung der Cholesterinspiegel hilfreich sein könnte. Eine dieser Studien konzentrierte sich auf Menschen, die unter dem metabolischen Syndrom litten. Dieser Zustand ist eine Ansammlung von Risikofaktoren inklusive Übergewicht, hohem Blutzuckerspiegel und hohem Blutdruck. Das metabolische Syndrom erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Diabetes.

Im Rahmen dieser Studie wurde die Verwendung eines Hibiskusextrakts bei Menschen, die unter dem metabolischen Syndrom litten, mit einer Reduzierung des Blutzuckers, einer Reduzierung des Gesamtcholesterins, einem höheren Spiegel des „guten“ HDL Cholesterins und einer verbesserten Insulinsensitivität in Verbindung gebracht.

Es gibt jedoch noch nicht genügend wissenschaftliche Daten, um die Verwendung von Hibiskus für diesen Anwendungsbereich zu empfehlen.

Eine kleine Studie testete unterschiedliche pflanzliche Zubereitungen zur Behandlung von Kopfläusen. Eine Mischung, die Hibiskus und andere Pflanzenextrakte enthielt, schien effektiv zu sein. Doch auch hier bedarf es weiterer Untersuchungen.

Einige Wissenschaftler untersuchen Hibiskus daraufhin, ob er als Antioxidans verwendet werden könnte, doch es bedarf weiterer Untersuchungen, bevor eine Aussage diesbezüglich möglich ist.

 

Dosierung

Für keine der erwähnten Anwendungsbereiche wurde bisher eine optimale Dosierung festgelegt. Da Qualität und aktive Inhaltsstoffe unterschiedlicher Supplements stark variieren können, ist es schwer, eine Standarddosierung zu definieren.

 

Kann man Hibiskus in Form von natürlichen Nahrungsmitteln zu sich nehmen?

Hibiskustee ist ein beliebtes Getränk.

 

Risiken und Nebenwirkungen

  • Nebenwirkungen: Hibiskus kann einen Abfall des Blutdrucks hervorrufen und wird außerdem mit Dermatitis in Verbindung gebracht.
  • Risken: Man sollte Hibiskus meiden, wenn man allergisch auf Pflanzen der Malvaceae Familie reagiert. Man sollte Hibiskus mit Vorsicht verwenden, wenn man unter hohem Blutdruck leidet. Über die Sicherheit von Hibiskus während Schwangerschaft und Stillzeit ich nicht viel bekannt.
  • Interaktionen: Hibiskustee kann die Effektivität einiger Malariamedikamente beeinträchtigen.

 

Referenzen:

  1. Natural Standard Professional Monograph: "Hibiscus."
  2. Frank, T. Journal of the Science of Food and Agriculture, Aug. 15, 2012.
  3. Wahabi, H. Phytomedicine, February 2010.
  4. McKay, D. Journal of Nutrition, February 2010.
  5. Gurrola-Diaz, C. Phytomedicine, June 2010.
  6. National Institutes of Health: "What is metabolic syndrome?"
  7. Clemson Cooperative Extension: "Hibiscus."

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen