SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Guave

Guave (Guava)

Überblick

Die Guave ist eine tropische Frucht, die in großen Mengen in Brasilien, Kolumbien, Venezuela und Mexiko angebaut wird. Die Frucht wird für gewöhnlich frisch gegessen oder zur Herstellung von Getränken, Marmelade oder anderen Nahrungsmitteln verwendet. Die Frucht, der Saft der Frucht und die Blätter des Guave Baumes werden außerdem als Medizin verwendet.

Guave wird bei Koliken, Durchfall, Diabetes, Husten, grauem Star, hohen Cholesterinspiegeln, Herzkrankheiten und Krebs eingesetzt.

 

Wie wirken Guave Produkte?

Die Guave Frucht ist eine Quelle für Vitamin C, Ballaststoffe und andere Substanzen, die als Antioxidantien agieren. Antioxidantien reduzieren die schädlichen Wirkungen von Oxidantien. Die Oxidation ist eine chemische Reaktion, bei der Sauerstoff zu einem chemischen Element oder einer Verbindung hinzugefügt wird. Auch Guave Blätter enthalten Chemikalien mit antioxidativen oder anderen Wirkungen. Es ist nicht bekannt, wie Guave bei Krankheiten wirken könnte.

 

Wie effektiv ist Guave?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Guave Produkten bei der Behandlung von Koliken, Durchfall, Diabetes, Husten, grauem Star, hohen Cholesterinspiegeln, Herzkrankheiten und Krebs treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Guave Produkten bei diesen Leiden bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Die Guave Frucht ist sicher und unbedenklich, wenn sie als Nahrungsmittel verzehrt wird. Es gibt jedoch nicht genügend wissenschaftliche Informationen, um Sicherheit und Unbedenklichkeit der Verwendung von Guave Produkten zu medizinischen Zwecken beurteilen zu können.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen

Schwangerschaft und Stillzeit: Guave ist in nahrungsmittelüblichen Mengen für schwangere und stillende Frauen sicher und unbedenklich. Es gibt jedoch nicht genug Informationen darüber, ob die größeren Mengen, die als Medizin verwendet werden, sicher und unbedenklich sind, weshalb sich schwangere und stillende Frauen sicherheitshalber auf nahrungsmittelübliche Mengen beschränken sollten.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Guave mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Guave hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für Guaveprodukte treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

 

Referenzen:

  1. Belemtougri RG, Constantin B, Cognard C, et al. Effects of two medicinal plants Psidium guajava L. (Myrtaceae) and Diospyros mespiliformis L. (Ebenaceae) leaf extracts on rat skeletal muscle cells in primary culture. Zhejiang Univ Sci B 2006;7:56-63.
  2. Conde Garcia EA, Nascimento VT, Santiago Santos AB. Inotropic effects of extracts of Psidium guajava L. (guava) leaves on the guinea pig atrium. Braz J Med Biol Res 2003;36:661-8.
  3. Electronic Code of Federal Regulations. Title 21. Part 182 -- Substances Generally Recognized As Safe. Available at: http://ecfr.gpoaccess.gov/cgi/t/text/text-idx?c=ecfr&sid= 786bafc6f6343634fbf79fcdca7061e1&rgn=div5&view= text&node=21:3.0.1.1.13&idno=21
  4. Hassimotto NM, Genovese MI, Lajolo FM. Antioxidant activity of dietary fruits, vegetables, and commercial frozen fruit pulps. J Agric Food Chem 2005;53:2928-35.
  5. Jimenez-Escrig A, Rincon M, Pulido R, Saura-Calixto F. Guava fruit (Psidium guajava L.) as a new source of antioxidant dietary fiber. J Agric Food Chem 2001;49:5489-93.
  6. Mercadante AZ, Steck A, Pfander H. Carotenoids from guava (Psidium guajava l.): isolation and structure elucidation. J Agric Food Chem 1999;47:145-51.
  7. Qian H, Nihorimbere V. Antioxidant power of phytochemicals from Psidium guajava leaf. J Zhejiang Univ Sci 2004;5:676-83.
  8. Rahmat A, Abu Bakar MF, Faezah N, Hambali Z. The effects of consumption of guava (psidium guajava) or papaya (carica papaya) on total antioxidant and lipid profile in normal male youth. Asia Pac J Clin Nutr 2004;13(Suppl):S106..
  9. Yusof RM, Said M. Effect of high fibre fruit (Guava - psidium guajava L.) on the serum glucose level in induced diabetic mice. Asia Pac J Clin Nutr 2004;13(Suppl):S135.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen