SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 1008 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Fucoxanthin

Fucoxanthin ist ein Karotenoid, das man in essbarem braunen Seetang wie Wakame (Undaria pinnatifida) und Hijiki (Hijikia fusiformis) findet, welcher in der Asiatischen Küche weit verbreitet ist. Wakame ist das Seegras, das in Miso Suppe verwendet wird. Fucoxanthin befindet sich in weitaus geringeren Mengen auch in rotem Seetang (die Art, die typischerweise in japanischen Sushi Rollen verwendet wird) und grünem Seetang.

Sowohl Wakame als auch Hijiki sind in japanischen Spezialgeschäften, einigen Gesundheitsläden und online erhältlich. Auch wenn braunes Seegras die reichste Fucoxanthin Quelle darstellt, müsste man unrealistisch große Mengen hiervon essen, um die Fucoxanthin Spiegel zu erreichen, die im Rahmen von Forschungsstudien verwendet wurden.
Fucoxanthin ist auch in Kapselform als Supplement zur Nahrungsergänzung erhältlich und kann in Drogerien sowie online gefunden werden.

 

Warum verwenden Menschen Fucoxanthin

Gewichtsabbau

Fucoxanthin wird im Rahmen des Gewichtsabbaus untersucht. Bis jetzt wurden einige Studien an Tieren durchgeführt. Japanische Forscher haben herausgefunden, dass Fucoxanthin (isoliert aus Wakame) den Abbau von Bauchfett bei Ratten und Mäusen fördert. Die Tiere verloren 5 bis 10 % ihres Körpergewichts.
Auch wenn die genauen Wirkungsmechanismen von Fucoxanthin noch nicht bekannt sind, scheint dieser Wirkstoff auf ein Protein mit der Bezeichnung UCP-1 abzuzielen, welches die Rate erhöht, mit der Bauchfett verbrannt wird. Bauchfett, welches auch als weißes Fettgewebe bezeichnet wird, ist die Art von Fett, die sich um unsere inneren Organe herum befindet und mit Herzkrankheiten sowie Diabetes in Verbindung gebracht wird. Fucoxanthin scheint außerdem die Produktion von DHA, einer der Omega-3 Fettsäuren die man in fettem Fisch wie Lachs vorfindet, anzuregen.
Auch wenn diese Ergebnisse vielversprechend sind und sich Fucoxanthin bereits zu einem beliebten Supplement entwickelt hat, bedarf es weiterer Untersuchungen, um herauszufinden, ob Fucoxanthin beim Menschen auf dieselbe Art und Weise wirkt. Wenn es sich als effektiv erweisen sollte, dann könnte Fucoxanthin für die Entwicklung einer Diätpille für Übergewichtige verwendet werden.

 

Diabetes

Im Rahmen von Tierstudien konnte weiterhin gezeigt werden, dass Fucoxanthin die Insulin- und Blutzuckerspiegel senken kann. Die Forscher vermuten, dass die antidiabetische Wirkung von Fucoxanthin damit zusammenhängen könnte, dass Fucoxanthin die Bildung von DHA (einer Omega-3 Fettsäure die sich im Fischöl wiederfindet) fördert. Von DHA wird angenommen, dass es die Insulinsensitivität erhöht, die Blutfettwerte verbessert und das schlechte LDL Cholesterin reduziert.

 

Krebs

Vorläufige Untersuchungen im Reagenzglas deuten darauf hin, dass Fucoxanthin eine der Tumorbildung entgegenwirkende Eigenschaft besitzt. Bis jetzt gibt es noch keine Studien, die untersucht haben, ob dies auch beim Menschen oder bei oraler Einnahme zutrifft. Es ist noch zu früh, um Fucoxanthin als begleitenden Wirkstoff im Rahmen einer Krebstherapie einzusetzen.

 

Nebenwirkungen

Da es bisher noch nicht viele an Menschen durchgeführte Untersuchungen mit Fucoxanthin gib, sind noch keine Nebenwirkungen bekannt.

Man sollte keine großen Mengen von Wakame oder anderen Seetangsorten als Fucoxanthin Quelle konsumieren. Seetang ist reich an Jod und eine exzessive Jodzufuhr könnte in einer Jodvergiftung resultieren. Hohe Jodspiegel können die Funktion der Schilddrüse beeinträchtigen. Weiterhin ist der Konsum exzessiver Mengen jodhaltiger Nahrungsmittel auch dann nicht empfehlenswert, wenn eine bekannte Allergie oder Überempfindlichkeit gegenüber Jod besteht.

 

Referenzen

  1. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Funayama K, Miyashita K. Effect of medium-chain triacylglycerols on anti-obesity effect of fucoxanthin. J Oleo Sci. (2007) 56.12: 615-621.
  2. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Funayama K, Miyashita K. Fucoxanthin from edible seaweed, Undaria pinnatifida, shows antiobesity effect through UCP1 expression in white adipose tissues. Biochem Biophys Res Commun. (2005) 332.2:392-397.
  3. Maeda H, Hosokawa M, Sashima T, Miyashita K. Dietary combination of fucoxanthin and fish oil attenuates the weight gain of white adipose tissue and decreases blood glucose in obese/diabetic KK-Ay mice. J Agric Food Chem. (2007) 55.19: 7701-7706.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen