SUBSTANZEN Es gibt zurzeit 995 Substanzen

Es wurden keine Übereinstimmungen gefunden. Bitte versuchen Sie es mit einem anderen Begriff.

Fir

Tanne (Fir)

Überblick

Die Tanne ist Baum, dessen Triebe und Öl zur Herstellung von Medizin verwendet werden.

Tannenprodukte werden oral bei Schmerzen und entzündlichen Schwellungen im Bereich der Atemwege, Erkältungen, Husten, Bronchitis, Fieber und Entzündungen im Bereich von Mund und Hals eingesetzt. Sie werden auch bei Muskel- und Nervenschmerzen, einer erhöhten Neigung zu Infektionen und Tuberkulose eingenommen.

Einige Menschen tragen Tannenprodukte bei Muskel-, Nerven- und Gelenkschmerzen direkt auf die Haut auf. Tannenprodukte werden außerdem zur Behandlung mentaler Erkrankungen zum Badewasser hinzugefügt.

 

Wie wirken Tannenprodukte?

Tannentriebe könnten die Schleimproduktion in der Luftröhre reduzieren und als mildes keimtötendes Mittel wirken. Auf die Haut aufgetragen erhöht das essentielle Öl der Tanne an den behandelten Stellen die Durchblutung, ruft eine Hautrötung hervor und generiert ein Gefühl der Wärme, was dabei helfen kann, Schmerzen im darunter liegenden Gewebe zu lindern.

 

Wie effektiv sind Tannenprodukte?

Es gibt nicht genügend wissenschaftliche Daten, um eine Aussage bezüglich der Effektivität von Tannenprodukten bei Erkältungen, Husten, Bronchitis, Fieber, Entzündungen im Bereich von Mund und Hals, Nerven- und Muskelschmerzen, sowie Tuberkulose treffen zu können. Es bedarf weiterer wissenschaftlicher Untersuchungen, um die Effektivität von Tannenprodukten bei diesen Anwendungen bewerten zu können.

 

Sicherheit und Nebenwirkungen

Tannenprodukte könnten für die meisten Menschen sicher und unbedenklich sein. Die potentiellen Nebenwirkungen von Tannenprodukten sind nicht bekannt.

 

Vorsichtsmaßnahmen und Warnungen:

Schwangerschaft und Stillzeit: Es ist nicht genug über die Verwendung von Tannenprodukten während Schwangerschaft und Stillzeit bekannt. Aus diesem Grund sollten schwangere und stillende Frauen besser auf solche Produkte verzichten.

Asthma: Tannenprodukte könnten Asthma verschlimmern und sollten deshalb von Asthmatikern nicht verwendet werden.

Keuchhusten: Tannenprodukte können Keuchhusten verschlimmern.

Größere Hautverletzungen, akute Hauterkrankungen, fiebrige oder infektiöse Erkrankungen, Herzinsuffizienz oder extreme Muskelverspannungen: Wenn man unter einer dieser Störungen leidet, sollte man Tannenprodukte nicht auf die Haut auftragen oder zum Badewasser hinzufügen, da sie schädliche Wirkungen entfalten können.

 

Wechselwirkungen

Zum augenblicklichen Zeitpunkt liegen keine Informationen über Wechselwirkungen von Tanne mit Medikamenten oder Supplements vor.

 

Dosierung

Eine angemessene Dosierung von Tannenprodukten hängt von unterschiedlichen Faktoren wie Alter, Gesundheitszustand und weiteren ab. Zum augenblicklichen Zeitpunkt gibt es keine ausreichenden wissenschaftlichen Daten, um eine Aussage über angemessene Dosierungsbereiche für unterschiedliche Tannenprodukte treffen zu können. Aus diesem Grund sollte man sich an die Dosierungsanleitung auf dem Etikett halten und/oder vor der Verwendung einen Arzt oder Apotheker fragen.

Produkte mit den selben Inhaltsstoffen